Pressemitteilung

30.03.2016 12:12 Uhr in Kultur und Sozialpolitik

Endspurt beim SOS-Fotowettbewerb: Tausende machen mit bei der Abstimmung ihres Lieblingsfotos

(Mynewsdesk) München – Die Online-Abstimmung für den Wettbewerb „Foto des Jahres“, den die SOS-Kinderdörfer weltweit dieses Jahr zum ersten Mal ausschreiben, läuft auf Hochtouren. Fast 3000 haben bisher mitgemacht und ihre Stimme abgegeben für eines der 12 Fotos in der Endauswahl zum Thema „Familie und Zuhause“.

Seit dem 14. März läuft die Abstimmung auf der Homepage der SOS-Kinderdörfer (http://www.sos-kinderdoerfer.de/foto-des-jahres) und bis zum 10. April haben alle Besucher der Website noch Zeit, ihr Lieblingsbild auszuwählen. Der Fotograf des Bildes mit den meisten Stimmen wird ausgezeichnet mit einem wertvollen Kamera-Kit der Firma Ricoh Imaging. Aber das Mitmachen lohnt sich auch für die Abstimmer: Unter allen Fotointeressierten werden drei Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro der Firma Calumet Photographic verlost und außerdem Fotozubehörpreise von Manfrotto.

Bettina Schellong-Lammel, Jurymitglied der Vorauswahl und Herausgeberin des Medienmagazins NITRO, drückt allen Fotografinnen und Fotografen die Daumen für die öffentliche Online-Abstimmung: „Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, würde mir das sehr schwer fallen, denn es gibt für mich mehrere Favoriten. Ich bin also gespannt!“

München, 30.3.16


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit.

SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 560 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

<h1>Endspurt beim SOS-Fotowettbewerb: Tausende machen mit bei der Abstimmung ihres Lieblingsfotos</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Ein klares „Ja“ für den Memminger: Gottfried Voigt einstimmig zum OB-Kandidat der Freien Wähler Memmingen nominiert (Pressemitteilung)

Ein klares „Ja“ für den Memminger: Gottfried Voigt einstimmig zum OB-Kandidat der Freien Wähler Memmingen nominiert

Ein klares „Ja“ für den Memminger Gottfried Voigt einstimmig zum OB-Kandidat der Freien Wähler Memmingen nominiert Memmingen (jm). Von hier für hier – unabhängig und bürgernah: Seit Samstag hat die Stadt Memmingen offiziell einen echten Memminger Kandidaten für die Wahl des Oberbürgermeisters im Oktober. Bei der Nominierungsversammlung im ...

19.07.2016 14:03 Uhr in Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Gestalter der Energiewende: e-con AG erhält Umwelt-Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

Worddownload: http://www.jensen-media.de/download/mueller/plakette.docx: http://www.jensen-media.de/download/mueller/... Gestalter der Energiewende e-con AG erhält Umwelt-Auszeichnung des ...

19.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes und Energie
 
Endlich Ferien! Endlich Sylt! (Pressemitteilung)

Endlich Ferien! Endlich Sylt!

In den Sommerferien freiwillig die Schulbank drücken? Den Klassenclown spielen und dafür auch von den Eltern Beifall bekommen? Bis zu den Knien im Schlick stecken und trotzdem alles im Griff haben? Ob als Schüler im Ocean Camp, als Clown im InselCircus, als Entdecker im Watt – auf Sylt dürfen Kinder `ne richtige Welle machen. Es muss ja nicht gleich die perfekte Welle ...

19.07.2016 11:36 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild