Pressemitteilung

31.05.2013 09:00 Uhr in Kultur und Print

Lob des Guten

Lustmacher-Magazine trommeln wieder für mehr Qualität in deutschen Städten


(Mynewsdesk) Frankfurt am Main, 31. Mai 2013 *** Gutes ist ansteckend. Dafür stehen 18 Ausgaben des Magazins LUST AUF GUT: ein gedrucktes Plädoyer für Qualität in allem, was das Leben schöner macht – ob Genuss, Design oder Kommunikation. Der Mai bringt neue Ausgaben in Karlsruhe/Baden-Baden und Freiburg, der Juni in Frankfurt und München.

Loben und vernetzen – die Gut-Bürger kommen!
Das Konzept ist einfach. Im Printmagazin LUST AUF GUT empfehlen Kulturbotschafter ausgewählte Qualitätsprojekte in ihrer Stadt: Restaurants und Ateliers, Museen und Agenturen, Läden und Bühnen. Das Magazin erscheint seit drei Jahren im Frühjahr und Herbst in mehreren deutschen Städten mit jeweils einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Begleitet wird das Magazin von einer Onlineausgabe unter www.lust-auf-gut.de. Im Herbst werden sich Berlin und Düsseldorf erstmals dieser „Achse des Guten“ anschließen – und mit dem Schwarzwald (plus Baar und Heuberg) bekommt dann auch die erste Region LUST AUF GUT.

Der Stil des Magazins entspricht dem Konzept: klare Linien und Übersicht statt grafischer Wühltisch, Konturen statt Brei, Haltung statt Getöse. LUST AUF GUT ist Qualität, die man sehen und lesen kann. Netz und Plattform für Kreative und Entrepreneurs, für Selbstständige und Initiatoren, um auf ungewöhnliche Weise ihr Anliegen zu vermitteln. Noch mehr Gutes gibt es online. Dort hat jede Stadt weitere Für-Sprecher, die gute Sachen empfehlen: Läden, Cafés, Bars, Hotels, Festivals, Galerien und auch mal einen Gemüsestand. Was zählt, ist Qualität. Ins Magazin kommt nur, was gut ist. Qualität mit Fürsprechern. LUST AUF GUT ist eben ein bisschen anders: Statt einer Redaktion gibt es Botschafter. Statt unterschiedlichster Firmenlogos findet man ein einheitliches und doch höchst individuelles Design.

Der Kopf und das Ziel
LUST AUF GUT ist eine Vision von Thomas Feicht. Der Gestalter, Lober und Vernetzer ist Chef der Frankfurter Agentur Instant und ehemaliger Vorstandssprecher des Deutschen Designer Clubs (DDC). Mit dem Verlagsprojekt „INSTANT Magazine“ schuf Thomas Feicht Ende der 70er Jahre ein erfolgreiches Vorbild für LUST AUF GUT. Es existiert heute noch. INSTANT ist ein Magazin ohne Regeln, aber voller Individualität und Charakter. 2010 gründete Feicht das Label „Republic of Culture“ (RoC). Ein virtueller Staat als Heimat für sein „Lustmacher-Magazin“. Feicht will den Mittelstand stärken gegen die Vorherrschaft der Konzerne. Wo Kaputtsparen zum Volkssport wird und „Geiz ist geil“ die Köpfe verengt, preist Feicht die Qualität nebenan. "Wir möchten diejenigen loben, die Dinge gut machen. Anstatt ständig nur zu nörgeln, dass alles schlecht sei", sagt Feicht über sein Konzept.

Das Gute wächst
GUT ist gefragt. Das Konzept zieht immer weitere Kreise, die Idee findet immer mehr Freunde. Im Herbst 2010 startete die Republic of Culture (www.republic-of-culture.de) mit dem ersten LUST AUF GUT Magazin in Freiburg. Es folgten Frankfurt, Stuttgart, Hanau, München und Karlsruhe / Baden-Baden. Im kommenden Herbst ernennen auch Berlin, Düsseldorf und die Region Schwarzwald, Baar, Heuberg ihre Für-Sprecher. Und kein Ende in Sicht. Noch mehr Gutes ist in Planung: Auch Wiesbaden / Mainz und Aschaffenburg haben bald richtig LUST AUF GUT.

LUST AUF GUT

LUST AUF GUT erscheint als Print-Magazin zwei Mal jährlich im Frühjahr und Herbst und mit jeweils rund 10.000 Exemplaren in Frankfurt, Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und München sowie ab Herbst erstmals in Berlin, Düsseldorf und in der Region Schwarzwald. Mehr Gutes gibt es Online unter www.lust-auf-gut.de. Es geht um Kultur und Qualität. Vorgestellt von Menschen, die selbst für diese Werte stehen: Designer, Künstler, Architekten, Kuratoren, Veranstalter.

<h1>Lob des Guten</h1><h2>Lustmacher-Magazine trommeln wieder für mehr Qualität in deutschen Städten</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Noch mehr Lust auf Gut

Frankfurt am Main, 6. November 2012 – Seit knapp zwei Jahren wirbelt das Magazin LUST AUF GUT durch deutsche Städte, vernetzt die Kultur und propagiert Qualität ohne Grenzen. In ...

06.11.2012 09:00 Uhr in Kultur und Print