Pressemitteilung

12.01.2016 10:57 Uhr in Kultur

Medienpreis Mittelstand: Der Countdown läuft

(Mynewsdesk)

Bewerbungen noch bis zum 31. Januar 2016 möglich!

Der renommierte Journalistenpreis würdigt zum dreizehnten Mal herausragende Beiträge, die sich mit dem Thema Mittelstand beschäftigen.

Mehr als 30 Beiträge aus den Kategorien Print, TV, Hörfunk und Crossmedial wurden bis Ende 2015 bereits eingereicht. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld von 2.000 Euro je Kategorie und für den Nachwuchs-Sonderpreis zusätzlich mit 1.000 Euro dotiert.

Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschafts- und Medienvertretern wird im März 2016 die Preisträger ermitteln. Vorsitzender des Gremiums ist Roland Tichy, Vorstandsvorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung und Inhaber des Portals „Tichys Einblick“.

Träger des Wettbewerbs sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland. Zu den langjährigen Partnern gehören die SIGNAL IDUNA Gruppe, die ETL-Gruppe sowie Telefónica Germany GmbH & Co. OHG. Neue Partner der Preisverleihung sind in diesem Jahr auch Securitas Deutschland und der BDSW.

Am 11. Mai 2016 werden die begehrten Pokale und Preisgelder im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin vergeben.

Bewerbungen bzw. Ihre Beiträge aus dem Jahr 2015 können noch bis zum 31. Januar 2016 eingereicht werden unter www.medienpreis-mittelstand.de.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und einen spannenden Wettbewerb.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Medienpreis Mittelstand.

Medienpreis Mittelstand

Mit dem Medienpreis Mittelstand 2016 werden bereits zum 13. Mal herausragende journalistische Beiträge gewürdigt, welche die mittelständische Wirtschaft zum Thema haben.

Bis zum 31. Januar 2016 können Beiträge in den Kategorien Print, Crossmedial, Hörfunk und TV unter www.medienpreismittelstand.de eingereicht werden. Teilnahmebedingung ist die nachweisliche Veröffentlichung im Jahr 2015. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro je Kategorie dotiert. Ein Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro wird auch in diesem Jahr an einen Nachwuchsjournalisten vergeben.

Die hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschafts- und Medienvertretern wird im Frühjahr 2016 die Preisträger auswählen. Den Vorsitz des Gremiums hat Roland Tichy. Die Gewinner werden zur Preisverleihung im Mai 2016 nach Berlin eingeladen. Träger des Wettbewerbs sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Zur Teilnahme sind alle Journalisten des Bundesgebietes aufgerufen, die sich in den Bereichen Print, Crossmedial, Hörfunk und TV mit dem Mittelstand beschäftigen. Zugelassen wird ein Beitrag pro Bewerber. Journalisten, die bis zum Einsendeschluss nicht älter als 30 Jahre sind, qualifizierten sich zudem für den Sonderpreis "Nachwuchs".

<h1>Medienpreis Mittelstand: Der Countdown läuft</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
imm cologne 2016: bpi solutions präsentiert Lösungen für digitale Prozesse  (Pressemitteilung)

imm cologne 2016: bpi solutions präsentiert Lösungen für digitale Prozesse

bpi solutions zeigt auf der Weltleitmesse für das Thema Wohnen und Einrichten vom 18.-24. Januar 2016 auf dem Boulevard, Stand 019 neue Lösungen für die digitale Vernetzung im Unternehmen und die Optimierung der Geschäftsabläufe in der Möbelbranche. Die Möbelbranche erlebt einen dramatischen Umbruch: Wettbewerb und Konzentration nehmen zu, neue Lebensstile ...

12.01.2016 10:57 Uhr in Wirtschaft und Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

imm cologne 2016: Der Weg zu effizienten Prozessen in der Möbelbranche mit XcalibuR

Diomex Software GmbH & Co. KG, führender Lösungsanbieter im Stammdatenmanagement der Möbelbranche, präsentiert auf der imm cologne vom 18.-24. Januar 2016 die Lösung rund ...

12.01.2016 10:57 Uhr in IT/Hightech und Elektronik und Hardware
 
Weltrekord für Charity-Initiative (Pressemitteilung)

Weltrekord für Charity-Initiative

München, 07.01.2016 – Mit 24,6 Tonnen wurde am 5.1.2016 ein neuer Weltrekord im Kronkorkensammeln aufgestellt. Ingo Petermeier aus Liesborn in Nordrhein-Westfalen übertrumpfte mit seiner facebook-Initiative „Kronkorken Sammlung für die Forschung“ den alten Rekord von 9,6 Tonnen um mehr als das Doppelte. Der Erlös wird dem Hilfsfonds Darmkrebs der Felix Burda ...

12.01.2016 10:57 Uhr in Kultur und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild