02.10.2011 14:40 Uhr in Kultur und Film/TV

"nrwision wichtiger Bestandteil in unserer Medienlandschaft"

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sieht wichtigen Bildungsauftrag durch Lernsender erfüllt


(Mynewsdesk) Am heutigen Sonntag, 2. Oktober 2011, besuchte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nrwision, den TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen, auf dem NRW-Tag in Bonn. Kraft betonte im Gespräch mit nrwision-Chefredakteur Stefan Malter, wie wichtig der in Deutschland einmalige Sender ist: "Ich bin sehr dankbar, dass es einen Lernsender wie nrwision unter der Leitung der Technischen Universität Dortmund gibt. nrwision trägt seinen Teil dazu bei, das NRW seine führende Position in Deutschlands Medienlandschaft behält." Projekte wie diese seien sehr wichtig, um den Menschen das Medium Fernsehen näher zu bringen, zum stetigen Lernen zu animieren und für mehr Bildung zu sorgen, so die Ministerpräsidentin.

"nrwision - der tv-lernsender für nordrhein-westfalen" wird gefördert von der Landesanstalt für Medien NRW. Das Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund entwickelt und betreibt den Sender unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Steinbrecher. Der ZDF-Moderator machte deutlich, warum nrwision einzigartig ist: "Wenn wir nrwision beispielsweise mit dem ZDF vergleichen, dann ist das Zweite natürlich viel professioneller, aber eine gute Idee muss lange Wege gehen und ist nicht für Jedermann realisierbar. Im Lernsender kann jeder mit einer guten Idee zu uns kommen und diese umsetzen. Das ist Fernsehen, dass es so nirgends gibt."

Die Rektorin der TU Dortmund und zugleich Intendantin des Senders, Prof. Dr. Ursula Gather, zeigte sich sichtlich stolz über die Entwicklung des Senders. "Wir sind froh, dass wir nrwision haben, denn es zeichnet die Universität und unsere Ausbildung aus. Besonders für unsere angehenden Journalisten ist es toll, dass sie unter realen Bedingungen Fernseh-Journalismus erlernen."

Die Idee eines landesweiten Senders für die Bürger und Bürgerinnen Nordrhein-Westfalens entstand bereits vor 25 Jahren. "Bürgerfernsehen hat in NRW schon eine gewisse Tradition. Wir wollten den Menschen immer die Möglichkeit geben, sich Medienkompetenz selbstständig anzueignen. Irgendwann reichten einzelne, kleine Sender dafür aber nicht mehr aus. Mit nrwision haben wir es geschafft, Bürger, Universitäten und professionelle Ausbilder zusammen zu bringen", sagte der Direktor der Landesanstalt für Medien NRW, Dr. Jürgen Brautmeier.

Der TV-Lernsender verantwortet beim NRW-Tag in Bonn das Programm auf der Medienbühne und zeichnet live vor Publikum das Talkformat "Bettgeschichten" auf. Die Sendungen werden anschließend landesweit ausgestrahlt. Für das nrwision-Fernsehformat steigen prominente Gäste zum Interview mit Journalistik-Studierenden der TU Dortmund ins Bett. Am morgigen Montag, 3. Oktober 2011 werden Lindenstraße-Star Moritz Zielke, ZDF-Reporterin Claudia Neumann und KLEE-Frontfrau Suzie Kerstgens ins nrwision-Bett steigen.

Zuschauer können die TV-Aufzeichnungen live miterleben. Zusätzlich stehen Interviews und Live-Musik auf dem abwechslungsreichen Programm. Die Bühne steht im Bonner Hofgarten vor dem Hauptgebäude der Universität.

Das komplette Bühnenprogramm mit allen Infos zu den TV-Aufzeichnungs-Terminen ist auf http://www.nrwision.de nachzulesen.
Alle „Bettgeschichten“-Ausgaben werden nach dem NRW-Tag auf dem landesweiten TV-Lernsender nrwision (im digitalen Kabelnetz von Unitymedia, Kanal 137) sowie auf der Internetseite des Senders zu sehen sein.



nrwision - der tv-lernsender für nordrhein-westfalen

Wir bringen neue Farbe ins Fernsehen: "nrwision" ist Nordrhein-Westfalens einzigartiger TV-Lernsender mit Sitz in Dortmund.

Unser Programm läuft landesweit im digitalen Kabelnetz von Unitymedia (Kanal 137) sowie per Livestream auf http://www.nrwision.de.

"nrwision - der tv-lernsender für nordrhein-westfalen" wird gefördert von der Landesanstalt für Medien NRW. Das Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund entwickelt und betreibt den Sender unter der Leitung von Professor Michael Steinbrecher.



nrwision c/o Technische Universität Dortmund im Internet:
http://www.nrwision.de

Frau Dipl.-Journ. Stefanie Opitz

nrwision - der TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen
Emil-Figge-Straße 80
44227 Dortmund
Deutschland

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.nrwision.de
Telefon:0231 / 475 415 - 16
Mobil:0176/70887577
Fax:0231 / 475 415 - 44
<h1>"nrwision wichtiger Bestandteil in unserer Medienlandschaft"</h1><h2>Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sieht wichtigen Bildungsauftrag durch Lernsender erfüllt</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von nrwision - der tv-lernsender für nordrhein-westfalen Pressemappe zur Pressemappe
 
BVB-Legenden schildern unvergessliche Momente (Pressemitteilung)

BVB-Legenden schildern unvergessliche Momente

Es war das BVB-Tor des Jahrhunderts und für Lars Ricken der schönste Moment der Karriere. Ihm gelang das Siegtor für den Klub im Champions-League-Finale 1997, danach spielte er wie im Rausch. Dieser und viele weitere unvergessliche Momente werden in der NachSpielzeit, dem neuen Interviewformat auf nrwision lebendig, wenn BVB-Legenden erzählen. Die Idee stammt von Kirsten ...

 

Medienjournalisten Stefan Niggemeier und Daniel Fiene zu Gast bei "ZOOM - Das Mediencafé"

Fast wäre Stefan Niggemeier Schlagersänger geworden. Die Liebe zum Journalismus hat aber gesiegt - zum Glück, sagen seine Anhänger. Denn mittlerweile ist Stefan Niggemeier DER ...

 

NRW-Tag in Bonn lockt Promis ins Bett

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die Erfolgs-Band KLEE und viele weitere prominente Gäste besuchen am kommenden Wochenende die Medienbühne auf dem NRW-Tag und Deutschlandfest in ...