Pressemitteilung

17.09.2014 09:33 Uhr in Kultur und Sozialpolitik

SOS-Kinderdörfer feiern den Weltkindertag gemeinsam RiC

(Mynewsdesk) München – Anlässlich des Weltkindertages am 20. September zeigt RiC Kurzreportagen über das Leben in sieben SOS-Kinderdörfern von Seekirchen bis Haiti.

Die Kurzreportagen zeigen den Alltag sowie ganz besondere Momente der SOS-Kinder weltweit. In den Filmen wird dargestellt, wie die elfjährige Sai aus Südindien das hinduistische Lichterfest Diwali feiert, oder wie sich Sozialwaisen aus Ecuador über die Post ihrer Paten mit Fotos und liebevollen Briefen aus fernen Ländern freuen. Weitere Kurzreportagen beleuchten den liebevollen Einsatz von Tatort-Kommissar Oliver Mommsen und Schwergewichtsboxer Luan Krasniqi als Sponsoren.

Bereits seit einem Jahr besteht zwischen den SOS-Kinderdörfern weltweit und der Your Family Entertainment AG (YFE) eine Kooperation, die durch ihre gemeinsamen Aktivitäten das Wohlergehen der Kinder in den Vordergrund stellt. Zum diesjährigen Weltkindertag, zum internationalen Mädchentag sowie zu Weihnachten macht RiC auf die herausragende Leistung der SOS-Kinderdörfer weltweit aufmerksam. Es werden sieben Kurzreportagen gezeigt, die über die Arbeit der SOS-Kinderdörfer filmisch eindrucksvoll erzählen.

„In der Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit steckt so viel Herzblut, dass unsere kleinen und großen Zuschauer von diesen großartigen Bildern wieder begeistert sein werden. Bereits zu Beginn der Zusammenarbeit hatten wir eine sehr gute Resonanz von unseren Sehern. Die Welt der SOS-Kinderdörfer ist voll von spannenden, lehrreichen Geschichten und berührenden Bildern aus unterschiedlichsten Kulturen. Man spürt förmlich die Freude, die die Kinder durch diese großartige Organisation erfahren“, sagt Stefan Piëch, Vorstand der Your Family Entertainment AG.

„Auch Hilfe braucht Unterstützer. Deshalb freuen wir uns sehr, dass YFE die Arbeit der SOS-Kinderdörfer dokumentiert, sendet und den Zuschauern von RiC, engagierten, verantwortungsvollen Familien, näher bringt“, sagt der Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit, Dr. Wilfried Vyslozil.

Für das Team der YFE AG ist die Ausstrahlung der Reportagen am Weltkindertag und am internationalen Mädchentag ein besonderes Anliegen. Durch das umfangreiche Knowhow und die sorgsam getroffene Auswahl an hochwertigen Inhalten, positioniert sich RiC als verantwortungsvoller Kinder- und Familienfernsehsender. Im Gegensatz zum vorherrschend amerikanisch und asiatisch geprägten Angebot werden auf RiC Mädchen nicht als Prinzessinnen dargestellt, sondern als kluge kleine Heldinnen, denen die Welt offensteht. „Die Förderung der Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen steht für uns ganz oben auf dem Programm“ sagt Laurence Robinet, CBO der YFE AG.

Alle Sendetermine der Episoden der SOS-Kinderdörfer weltweit:
• 20. September 2014: Weltkindertag
• 11. Oktober 2014: Internationaler Tag des Mädchens
• 20. November 2014: Weltkindertag der UNO
• 24. Dezember 2014: Heiligabend

Über RiC
RiC ist ein Kinderkanal für den deutschsprachigen Raum mit beliebten, europäischen Programmen, der unverschlüsselt über Astra 19.2 im Free-TV, viele Kabelkanäle und via Live-Stream unter www.rictv.de, rictv.at und rictv.ch abrufbar ist. RiC startete im September 2012 und gehört zur Your Family Entertainment AG, deren Vorstand Dr. Stefan Piëch den Sender gegründet hat. Zielgruppe: Kinder von 3-13 Jahren und Haushaltsführende.
Durch das umfangreiche Knowhow und die sorgsam getroffene Auswahl an hochwertigen Inhalten positioniert RiC sich als das dritte private Kinder- und Familienprogramm im deutschsprachigen Raum. Sowohl die kindgerechte Senderpräsentation, als auch die entschleunigten Inhalte machen RiC zu einem Gegenpol im vorherrschend amerikanisch und asiatisch geprägten Angebot. Ein Markenzeichen ist der rote Vorhang, der das Bild kindgerecht umrahmt.





Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit.

SOS-Kinderd?rfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 550 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

<h1>SOS-Kinderdörfer feiern den Weltkindertag gemeinsam RiC</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Solides Umsatzwachstum im 1. Quartal 2017: + 7,4 % auf vergleichbarer Basis (Pressemitteilung)

Solides Umsatzwachstum im 1. Quartal 2017: + 7,4 % auf vergleichbarer Basis

Sébastien Bazin, Chairman und CEO von AccorHotels, erklärt: „Die Trends aus dem ersten Quartal zeigen in den allermeisten Regionen ein günstiges Umfeld für die Hotellerie. Dies gilt insbesondere für unsere drei Hauptmärkte Frankreich, Europa und Asien-Pazifik. Gleichzeitig verzeichnen unsere New Businesses gute Ergebnisse, insbesondere dank der ...

20.04.2017 18:18 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Saxony-Anhalt: Industrial Automation in Video (Pressemitteilung)

Saxony-Anhalt: Industrial Automation in Video

HERE engineers have the best equipment. Only companies who are willing to invest in modern automation technologies will be at the head of the pack in the digital race. Many solutions are already available. Three successful businesses form Saxony-Anhalt explaint how to automate processes efficiently. See the videos here. : http://www.invest-in-saxony-anhalt.com/industrial_automation Or come ...

20.04.2017 15:12 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Abitur ohne Stress und Panik: Abi-App „Cornelsen Clevery“ für Englisch und Mathematik erschienen  (Pressemitteilung)

Abitur ohne Stress und Panik: Abi-App „Cornelsen Clevery“ für Englisch und Mathematik erschienen

Die Oberstufe, insbesondere die Abiturphase, kann ganz schön anstrengend sein. Gerade in den Kernfächern zählt jede Klausur und meist bleibt wenig Zeit zum Lernen. Die Abi-App „Cornelsen Clevery“ lässt Oberstufenschüler aufatmen. Hier lernen sie schnell und genau das Richtige. Die Applikation hilft dabei, sich entspannt und mit Spaß auf Klausuren und das ...

20.04.2017 11:48 Uhr in Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild