Pressemitteilung

12.01.2016 10:57 Uhr in Kultur und Sozialpolitik

Weltrekord für Charity-Initiative

(Mynewsdesk) München, 07.01.2016 – Mit 24,6 Tonnen wurde am 5.1.2016 ein neuer Weltrekord im Kronkorkensammeln aufgestellt. Ingo Petermeier aus Liesborn in Nordrhein-Westfalen übertrumpfte mit seiner facebook-Initiative „Kronkorken Sammlung für die Forschung“ den alten Rekord von 9,6 Tonnen um mehr als das Doppelte. Der Erlös wird dem Hilfsfonds Darmkrebs der Felix Burda Stiftung gespendet. Noch nie wurden derart viele Kronkorken für den guten Zweck gesammelt.



2014 waren es noch 7 Tonnen Kronkorken. In 2015 kam nun mehr als das Dreifache zusammen: 24,6 Tonnen der nur 2 Gramm schweren Flaschenverschlüsse lagerten in rund 56 Big Packs bei Ingo Petermeier in Liesborn, auf dem eigenen Grundstück und auf nachbarlichen Bauernhöfen. Gesammelt hatten nicht nur die Einwohner aus Liesborn und Wadersloh, sowie die Reservistenkameradschaft Lippstadt, sondern unzählige fleißige Helfer aus ganz Deutschland und Holland. Über seine facebook-Gruppe „Kronkorken Sammlung für die Forschung“ koordinierte Ingo Petermeier die Logistik der zahlreichen Lieferungen, die mit Privat-PKW‘s und LKW’s zu ihm nach Liesborn gelangten. Am 5.1.2016 schließlich wurden die Big Packs in zwei Schrottcontainer entladen und die über 12,3 Millionen Kronkorken zum Wertstoffhändler gefahren. Die dortige offizielle Wiegung ergab das finale Rekordgewicht von 24,6 Tonnen. Damit wurde der alte Weltrekord um 15 Tonnen überboten. Nach einer offiziellen Beglaubigung durch die beiden Bürgermeister aus Lippstadt und Wadersloh, Christof Sommer und Christian Thegelkamp, sowie dem Marketingleiter der Felix Burda Stiftung, Carsten Frederik Buchert, wird der Rekord nun beim „Book of Alternative Records“ eingereicht.

Der Gegenwert des Rohstoffs zuzüglich Spenden von Raritätensammlern und der Wertstoff-Firma Karec ergab einen Spendenerlös von 1.840 Euro, der nun dem Hilfsfonds Darmkrebs der Felix Burda Stiftung zu Gute kommt.

„Mit diesem Geld“, so Carsten F. Buchert, „können wir nahezu vier Familien unterstützen, die durch die Darmkrebserkrankung eines Angehörigen in eine schwierige finanzielle Lage geraten sind.“


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Felix Burda Stiftung.

Felix Burda Stiftung

Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes.  Zu den Projekten der Stiftung zählen der 2002 initiierte, bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der 2003 geschaffene Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für
herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Seit 2008 ergänzt das begehbare Darmmodell „Faszination Darm“ die Kommunikationsstrategie um die Säule der Live-Kommunikation und seit 2011 bietet die APPzumARZT einen kostenlosen Präventionsmanager für die ganze Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt sechs Websites und 11 Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio, Online und Mobile eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.   
www.felix-burda-stiftung.de: http://www.felix-burda-stiftung.de/

<h1>Weltrekord für Charity-Initiative</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Osteopathie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken / Verband der Osteopathen Deutschland: Bedenken bayerischer Ärztefunktionäre ohne Grundlage   (Pressemitteilung)

Osteopathie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken / Verband der Osteopathen Deutschland: Bedenken bayerischer Ärztefunktionäre ohne Grundlage

„Hochqualifizierte Osteopathen mit einer hervorragenden diagnostischen Ausbildung sind längst Teil der Gesundheitsversorgung in Deutschland, wozu auch Bayern zählt. Weder drohen Parallelstrukturen noch Gefahren für Patienten“, teilt die Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. Prof. Marina Fuhrmann anlässlich einer Äußerung des ...

18.10.2017 18:27 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kurzurlaub.de bei Reisenden besonders beliebt (Pressemitteilung)

Kurzurlaub.de bei Reisenden besonders beliebt

Wenn es um das Thema Urlaub geht, sind die Urteile der Kunden oft gnadenlos. Und das ist zu Recht so. Schließlich soll eine Reise so angenehm wie möglich verlaufen. Die Deutschland-Spezialisten von Kurzurlaub.de haben dafür ein besonders gutes Händchen. Das zeigen die Einschätzungen bei eKomi, dem unabhängigen Online-Bewertungsdienstleister. Mit der ...

18.10.2017 17:27 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Firmenwachstum seit 2000: SAP-Partner aicomp expandiert weiter international und steigert den Umsatz erheblich (Pressemitteilung)

Firmenwachstum seit 2000: SAP-Partner aicomp expandiert weiter international und steigert den Umsatz erheblich

Berlin/Walldorf/Sonnenbühl, 18.10.2017 – Seit 17 Jahren verzeichnet die Software- und Beratungsfirma aicomp ein stetiges Unternehmenswachstum. Nun schreibt sie die Erfolgsgeschichte weiter und expandiert mit neuen Projekten für internationale Kunden. Dafür suchen die Experten Verstärkung im Team. Die aicomp | group ist der führende internationale Anbieter von ...

18.10.2017 16:48 Uhr in IT/Hightech
Pressemitteilung enthält BilderBild