Pressemitteilung

14.12.2010 16:40 Uhr in Lifestyle

Last Minute Geschenktipp & Gutes tun - mit der HelpCard

Mit der ersten soziale Geschenkarte den Lieben und den Bedürftigen Freude machen


(Mynewsdesk) - 2010 sind Gutscheine unter den Top-Weihnachtspräsenten
- Diesem Trend folgt auch die HelpCard, die erste soziale Geschenkkarte
- mit der HelpCard können Hilfsprojekte in der ganzen Welt unterstützt
werden können
- Die HelpCard gibt es von vielen renommierten Hilfsorganisationen.
- Motive der Geschenkkarte nach eigenen Ideen und mit persönlichen Bildern
gestalteten.
- innerhalb von 24 Stunden ist die HelpCard beim Besteller oder direkt beim
Beschenkten.
- Das Besondere: Man kann sie wieder aufladen und erneut verschenken.



Hilfe verschenken - soziale Geschenkgutscheine voll im Trend



Alfter, 14. Dezember - Hilfe, was soll ich schenken? Abhilfe zu dieser
Frage schafft ein Geschenkgutschein, der hilft: HelpCard, die erste soziale
Geschenkkarte, mit der weltweite Hilfsprojekte unterstützt werden können,
ist ab sofort bei vielen renommierten Organisationen zu finden wie Aktion
Deutschland Hilft, Brot für die Welt, World Vision, Johanniter, Deutscher
Tierschutzbund, Malteser, Diakonie, Andheri-Hilfe, Opportunity
International, sowie auf dem Spendenportal HelpDirect.org. Die handliche
Geschenkkarte im Scheckkartenformat ist ein ausgefallenes und einzigartiges
Geschenk, das über die Online-Shops der Organisationen mit zahlreichen
Motiven, Texten und Guthaben ganz persönlich und individuell gestaltet
werden kann. Fertig ist das Geschenk mit sozialem Mehrwert.

Die helfende Geschenkkarte stellt eine neue Art des Schenkens dar, die
allen Freude bringt: Denn, verschenkt wird ein Guthaben, das vom
Beschenkten auf die vielen Hilfsprojekte der Organisationen verteilt werden
kann. Ob soziale Projekte für Menschen, Tiere in Not, Umweltprojekte oder
für die aktuelle Katastrophenhilfe - mit der HelpCard kann der Empfänger
frei über den Kartenwert verfügen. Für die Unterstützung von Hilfsprojekten
gibt es am Ende sogar eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung. Und
das Besondere: Die HelpCard kann nach ihrem Einsatz wieder online neu
aufgeladen und erneut verschenkt werden. So unterstützt eine HelpCard
beliebig oft viele Hilfsprojekte zur Unterstützung von Notleidenden.

Für ganz Eilige die noch in den letzten Minuten vor dem Fest ein passendes
Geschenk suchen gibt es die E-HelpCard, eine dekorative HelpCard in
elektronischer Form direkt zum ausdrucken auf dem heimischen Drucker oder
zum Onlineversand. So ist Weihnachten dann doch noch gerettet. Ein tolles
Geschenk für alle, die kurzfristig ein sinnvolles Geschenk suchen, und
gleichzeitig helfen wollen.

Mehr Informationen unter: www.helpcard.de

Über die HelpGroup GmbH
Die HelpGroup GmbH positioniert sich in Europa als internetbasiertes
Technologieunternehmen im Bereich des Fundraising für gemeinnützige
Organisationen. Sie hat die weltweit erste "Software as a Service" zur
Gestaltung, dem Betrieb und der gesamten operativen Abwicklung von sozialen
Geschenkkarten zur Unterstützung internationaler Hilfsprojekte entwickelt.
Als "Full-Service Provider" erstellen und betreiben sie auf Basis ihrer
onlinebasierten Technologie unter der Produktmarke "HelpCard" White Label-
Portale, die in die Websites der Organisationspartner in deren Design
integriert werden. Diese Dienstleistungen richten sich an Organisationen,
Vereine, Institutionen und Stiftungen unterschiedlicher Größe. In diesen
HelpCard-Onlineshops gestalten sich die Mitglieder, Privatspender und
Unternehmenspartner der Partnerorganisationen ihre individuellen HelpCards
zum verschenken an Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner. Unternehmen aus
Handel, Industrie und Dienstleistung setzen die HelpCard erfolgreich als
Incentive für Partner und Mitarbeiter oder zur emotionalen Kundenbindung
ein.



Leserkontakt:
HelpGroup GmbH, Ahrweg 107, D-53347 Bonn-Alfter, Tel.: 0228-304135-10,
www.helpgroup.de,
www.helpcard.de


Ansprechpartner für die Presse:
Riccardo Wagner, BetterRelations GmbH, Im Zollhafen 24, 50678 Köln,
Postfach 600119, 50681 Köln

Tel: 0221-677844-11, Fax: 0221-677844-19, E-Mail:
wagner@betterrelations.de

Der Text ist honorarfrei verwendbar. Bei Nutzung bitten wir um Zusendung
eines Belegexemplars.

<h1>Last Minute Geschenktipp & Gutes tun - mit der HelpCard</h1><h2>Mit der ersten soziale Geschenkarte den Lieben und den Bedürftigen Freude machen</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Ergo-Skandal: Keine Teilnahme von Finanz- und Versicherungsmaklern (Pressemitteilung)

Ergo-Skandal: Keine Teilnahme von Finanz- und Versicherungsmaklern

Im Rahmen der in den letzten Tagen intensiv diskutierten Geschehnisse rund um den "Ergo-Sexskandal" wird irrtümlicherweise immer wieder von Maklern, in diesem Fall Finanz- und Versicherungsmaklern als Beteiligten gesprochen. Bei dem fraglichen Event handelte es sich jedoch um eine Veranstaltung für die Vertriebsmitarbeiter des, inzwischen zum Ergokonzern gehörenden ...

26.05.2011 15:50 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Zum Valentinstag ganz einfach Nächstenliebe verschenken  (Pressemitteilung)

Zum Valentinstag ganz einfach Nächstenliebe verschenken

- Valentinstag der Tag der Liebe, auch Nächstenliebe - Die besondere Idee: dem/der Liebsten Nächstenliebe schenken - So geht’s: HelpCard, weltweit einzigartige Charity-Geschenkkarte - Schenken, Liebe zeigen, Gutes tun - Persönlich individualisierbar mit eigenem Bild & Text - Unkompliziert, individuell und sicher spenden - für ausgewählte Projekt oder eine ...

25.01.2011 14:10 Uhr in Lifestyle
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Weihnachten: Emotionale Kundenbindung und Spenden mit der HelpCard

- Weihnachtszeit – Spendenzeit - HelpCard: erste soziale Geschenkkarte zur Unterstützung von Hilfsprojekten - Emotionale Kundenbindung oder Incentive - CSR 2.0: Unternehmen und Kunden ...

17.11.2010 10:10 Uhr in Marketing