Pressemitteilung

22.03.2012 12:00 Uhr in Medien und Events und Preise

Ehren-JUPITER für Maximilian Schell

CINEMA und TV SPIELFILM ehren Film-Legende und Oscar-Preisträger für sein Lebenswerk


(Mynewsdesk) Film-Legende Maximilian Schell wird am 29. März 2012 von CINEMA und TV SPIELFILM mit dem JUPITER AWARD für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der in Österreich geborene und in der Schweiz aufgewachsene Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent hat als einer der wenigen deutschsprachigen Filmstars auch Hollywood erobert. 1962 wurde er für die Darstellung des Verteidigers in „Das Urteil von Nürnberg“ mit einem Oscar ausgezeichnet – zwei weitere Nominierungen und viele internationale Auszeichnungen folgten. Als Regisseur inszenierte er Theaterstücke und Opern und drehte Spiel- und Dokumentarfilme wie beispielsweise „Marlene“, den er 1983 gemeinsam mit Marlene Dietrich erarbeitete. In „Meine Schwester Maria“ (2002) dokumentiert und würdigt er das Leben seiner Schwester Maria Schell.

„Nicht vielen deutschsprachigen Schauspielern gelingt es im internationalen Filmgeschäft Fuß zu fassen, geschweige denn überragende Erfolge zu feiern. Ein Curd Jürgens gehört dazu, ein Oskar Werner, neuerdings ein Christoph Waltz. Überragt wird diese Liste großer Namen von einem Mann, der einen Oscar gewonnen hat, mehrere Golden Globe und hunderte weitere Auszeichnungen. Ein Mann der mit den großen seiner Zunft gearbeitet hat, mit Marlon Brando, Spencer Tracy, Richard Mason und Montgomery Clift. Ein Mann, der heute selbst eine Legende ist, unsterblich verbunden mit Meisterwerken der Filmgeschichte. Es ist mir eine große Freude und besondere Ehre Maximilian Schell den JUPITER AWARD überreichen zu dürfen“, so Artur Jung, Chefredakteur der Zeitschrift CINEMA.

Den JUPITER für das Lebenswerk erhielten in den vergangenen Jahren Hardy Krüger, Otto Waalkes und Volker Schlöndorff.

Der Publikumsfilmpreis wird in diesem Jahr bereits zum 33. Mal verliehen. Europas größte Film-Lifestyle-Zeitschrift CINEMA und die Programmzeitschrift TV SPIELFILM haben ihre Leser in Print und Online aufgerufen, über ihre Favoriten in elf Kategorien abzustimmen. Zu den Preisträgern im vergangenen Jahr gehören unter anderem Hardy Krüger, Karoline Herfurth, Emily Blunt, Ben Affleck, sowie Jan Josef Liefers und Axel Prahl.

Der JUPITER AWARD 2012 wird am 29. März 2012 im MOSKAU in Berlin verliehen. Exklusiver Presenting-Partner ist Sky. Weitere Partner sind EURONICS, De’Longhi, Opel und Rotkäpp-chen.

<h1>Ehren-JUPITER für Maximilian Schell</h1><h2>CINEMA und TV SPIELFILM ehren  Film-Legende und Oscar-Preisträger für sein Lebenswerk </h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

JUPITER AWARD für Luna Schweiger und Elyas M`Barek

Den JUPITER AWARD als beste nationale Darsteller erhalten in diesem Jahr Luna Schweiger und Elyas M´Barek. 350.000 Leser und Internetnutzer der Zeitschriften CINEMA: http://www.cinema.de/ und ...

03.04.2013 12:57 Uhr in Medien und Events und Preise
 

JUPITER AWARD 2012 – alle Preisträger im Überblick

In Berlin wurde am Donnerstagabend der JUPITER AWARD 2012 verliehen. Zum 33. Mal vergaben CINEMA und TV SPIELFILM Deutschlands größten Publikumsfilmpreis, unter anderem an Maximilian ...

30.03.2012 02:10 Uhr in Medien und Events und Preise
 

Reisemagazin SUPERostsee erscheint

Am 29. März erscheint das Sonderheft SUPERostsee. Auf 148 Seiten hat die Redaktion der SUPERillu die besten Tipps für die Urlaubssaison 2012 in Mecklenburg-Vorpommern gesammelt. Das ...

28.03.2012 11:10 Uhr in Deutschland