Pressemitteilung

17.10.2012 15:00 Uhr in Medien und Film/TV

Eine Hauptrolle für die Augen: HD+ startet am 17. Oktober neue TV-Kampagne

Ausstrahlung auf ProSieben, Sat.1 und kabel eins / Brutto-Media-Volumen im zweistelligen Millionenbereich / Spot läuft ab Dezember auch im Kino


(Mynewsdesk) Unterföhring, 17. Oktober 2012. Wer Fernsehen in HD selbst erlebt hat, ist schnell überzeugt. Aber wie vermittelt man Bildqualität in der Werbung? Wie promotet man HD im Fernsehen, wenn der Zuschauer noch keinen HD+ Receiver hat? Die neue HD+ Kampagne inszeniert das Seherlebnis auf völlig neue Art. Augen spielen in dem 40-Sekünder im wahrsten Sinne des Wortes die Hauptrolle – und rollen durch eine nächtliche Stadt auf der Suche nach dem besten Bild. Der ungewöhnliche TV-Spot von HD+ feiert heute um 18.20 Uhr Premiere auf ProSieben. Danach wird er auf ProSieben, Sat.1 und kabel eins insgesamt 370 Mal ausgestrahlt. Ab Dezember läuft der Clip zusätzlich in einer 55 Sekunden-Version deutschlandweit in vielen ausgewählten Kinos. Ergänzt wird der Auftritt zudem durch eine Online-Kampagne, Social Media-Aktionen, Magazinbeihefter und Printanzeigen in Fachmedien. Das Brutto-Media-Volumen der Kampagne beläuft sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei der HD PLUS GmbH: „Die neue TV-Kampagne ist bildgewaltig und unkonventionell, genauso wie HD+. Wir haben die Themen HD-Qualität und Seherlebnis einmal ganz anders definiert und stellen das wichtigste Sinnesorgan fürs Fernsehen in den Mittelpunkt: die Augen. Die cineastisch geprägte Inszenierung setzt auf starke Aufmerksamkeit dank guter Unterhaltung in Kinoqualität – und ist damit das genaue Gegenteil von 08/15.“

Und das ist die Story, die der finnische Regisseur Misko Iho in Szene gesetzt hat: Es ist Nacht. Eine Krähe fliegt über den schiefen Dächern der Stadt in die Dämmerung. Plötzlich ertönt ein gellender Schrei. Ein Mann hält sich die Hände vor das Gesicht. Und dann: Ein menschliches Auge rollt aus einer Tür auf die Straße. Erst zaghaft, dann entschlossen. Hunderte, tausende Augen bahnen sich gemeinsam ihren Weg durch die Gassen. Sie haben ein klares Ziel: Das Haus eines Mannes, der scheinbar nichts ahnend fernsieht. Bedrohlich bauen sich die Augen hinter ihm auf. Doch statt in Panik zu geraten, schnippt er eines der Augen gelassen vom Couchtisch, als erlebe er die Situation nicht zum ersten Mal. Die Auflösung: Er hat einen HD+ Receiver, mit dem er mehr HD-Programme empfangen kann als die anderen Bewohner der Stadt. Und genau das ist es, was die Augen sehen wollen: 14 zusätzliche private Sender in HD.

Entwickelt wurde der Film von der Münchener Agentur Hello AG (Leitung Kreation: Marc Strotmann), produziert vom Hamburger Büro der _wige CREATION NEXT. Kulisse des Spots ist die litauische Hauptstadt Vilnius, in der die 40-köpfige internationale Crew zwei Nächte lang drehte. Viele Säcke Laub, Windmaschinen und künstlich erzeugter Nebel sorgten für die spezielle Atmosphäre des Films, mit Anklängen an Tim Burton und Harry Potter.

Zu sehen ist der Film ab sofort auch unter www.hd-plus.de sowie im HD+ Youtube Channel. Hochauflösendes Bildmaterial stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Credits Hello
Text: Tommi Böck
Art Direction: Konstantin Keim
Creative Direction: Marc Strotmann
Beratung: Carina Fuchs

Credits _wige CREATION NEXT
Executive Producer: Bettina Kolonko
Director Scout: Mira Rosenmeyer
Regisseur: Misko Iho
Kamera: Tuomo Virtanen
Special Effects Coordinator: Veli-Antti Rautiola
Postproduktionen: Talvi Digital und Postcontrol, beide Helsinki

Credits HD PLUS GmbH
GF Marketing und Vertrieb: Timo Schneckenburger
Marketingleitung: Mathias Lenz

Über HD+

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem weltweit führenden Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 52 Satelliten. HD PLUS wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD), das über das ASTRA Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Über die Plattform HD+ kommen attraktive Free-TV-Angebote in HD-Qualität auf den Markt. Derzeit umfasst das Angebot von HD+ die Programme RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD und COMEDY CENTRAL HD. Zusätzlich können mit jedem HD+ Empfangsgerät die unverschlüsselt ausgestrahlten Sender Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD, 3sat HD, BR HD, KI.KA HD, NDR HD, PHOENIX HD, SWR HD, WDR HD, ZDFinfokanal HD, ZDFkultur HD und ZDFneo HD, ServusTV HD, Anixe HD, QVC HD, HSE 24 HD, Juwelo TV HD und sonnenklar.tv HD empfangen werden.
Beim Kauf eines HD+ Empfangsgerätes ist HD+ in den ersten zwölf Monaten gratis. Nach Ablauf des ersten Jahres wird eine technische Servicepauschale von 50 Euro pro Jahr erhoben. Im Gegensatz zu den bekannten Abo-Modellen, die nur per Kündigung beendet werden können, läuft HD+ nach einem Jahr automatisch aus. HD+ Nutzer können ihre Karte einfach und bequem verlängern. Die Verlängerungs-Codes gibt es im Handel, online unter www.hd-plus.de oder telefonisch (0900 1904 599; 49 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz). Neben der Verlängerung vorhandener Karten haben Kunden auch die Möglichkeit, neue HD+ Karten zu erwerben – der Preis liegt dann bei 55 Euro.
www.hd-plus.de

<h1>Eine Hauptrolle für die Augen: HD+ startet am 17. Oktober neue TV-Kampagne</h1><h2>Ausstrahlung auf ProSieben, Sat.1 und kabel eins / Brutto-Media-Volumen im zweistelligen Millionenbereich / Spot läuft ab Dezember auch im Kino</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Disney Channel in Deutschland und teamWorx starten Dreharbeiten der gemeinsamen TV-Produktion „Binny und der Geist“ (Arbeitstitel) (Pressemitteilung)

Disney Channel in Deutschland und teamWorx starten Dreharbeiten der gemeinsamen TV-Produktion „Binny und der Geist“ (Arbeitstitel)

München, 8. November 2012. Geist aus der Vergangenheit trifft auf Teenie aus dem 21. Jahrhundert: Die 13-jährige Binny (Merle Juschka) zieht mit ihren Eltern in eine alte Villa in Berlin-Pankow und stellt fest, dass sie ihr Zimmer mit einem unerwünschten Mitbewohner teilen muss: dem Geist Melchior (Johannes Hallervorden)! Ob das gut geht? Die Dreharbeiten der Produktion von Disney ...

08.11.2012 12:30 Uhr in Film/TV und Unternehmen
Pressemitteilung enthält BilderBild