Pressemitteilung

07.01.2013 12:48 Uhr in Medien und Online

WAZ Mediengruppe: Online2Print-Portal „flinq“ weitet Angebot aus

Kunden können jetzt auch Anzeigendesigns für Tageszeitungstitel der Zeitungsgruppe Thüringen selbst erstellen


(Mynewsdesk) ESSEN / ERFURT, 04.01.2013. „flinq“, das Online2Print-Portal der WAZ Mediengruppe, weitet sein Angebot aus: Ab sofort können Nutzer mit der innovativen Web-Anwendung auch Printanzeigen für die Tageszeitungstitel „Thüringer Allgemeine“ (TA), „Ostthüringer Zeitung“ (OTZ) und „Thüringische Landeszeitung“ (TLZ) sowie für das Anzeigenblatt „Allgemeiner Anzeiger“ selbst gestalten. Hat ein Kunde mit „flinq“ ( http://www.flinq.de ) sein individuelles Design für die Printanzeige erstellt, führt ihn die Webanwendung automatisch zum zuständigen Medienberater der Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT). Dieser betreut und berät den Kunden anschließend professionell weiter.

WAZ NewMedia hat „flinq“ Anfang September 2012 gestartet und kooperiert dafür mit dem irischen Unternehmen Tweak.com. Mit „flinq“ ist die WAZ-Gruppe dessen exklusiver Launch-Partner in Deutschland. Kunden können mit „flinq“ nicht nur Anzeigendesigns erstellen: Das Online2Print-Portal bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen vor allem die Möglichkeit, ihre Werbemittel online designen zu können – zu einem Bruchteil der auf dem Markt üblichen Kosten.

Webgestützt lassen sich mit „flinq“ Marketing- und Werbematerialien vom Briefpapier über Flyer bis hin zu Plakaten erstellen. Mit dem intuitiv zu bedienenden Design-Editor greifen die Kunden auf eine umfassende Datenbank mit lizensierten Text- und Bildinhalten sowie hochwertigen Designvorlagen und Anzeigenformaten zurück. „flinq“ bietet den Kunden ebenfalls die Möglichkeit, mit variationsreichen Vorlagen kostenlose Firmenlogos zu erstellen. Hat ein Kunde seine gewünschten Werbemittel erstellt, kann er anschließend wählen, ob er sie in den Druck gibt und liefern lässt oder als Datei herunterlädt.

Mehr Infos: http://www.flinq.de

WAZ Mediengruppe

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen. Zu ihr gehören allein im Printbereich mehr als 30 Tages- und Wochenzeitungen, über 170 Publikums- und Fachzeitschriften, rund 100 Anzeigenblätter und nahezu 400 Kundenzeitschriften. In Deutschland gibt das Unternehmen Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Niedersachsen heraus. Die vier NRW-Titel „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ), „Westfälische Rundschau“ (WR), „Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung“ (NRZ) und „Westfalenpost“ (WP) haben eine Druckauflage von rund 821.000 Exemplaren. Die Anzeigenblätter der WVW/ORA sind Marktführer in Deutschland und Europa mit einer wöchentlichen Auflage von über 5,44 Millionen Exemplaren allein in NRW. Die WAZ Mediengruppe, für die 11.000 Mitarbeiter tätig sind, hält Mehrheitsbeteiligungen an lokalen Radiosendern in NRW. Auf dem Fernsehmarkt hat sich das Haus an NRW.TV beteiligt. Im Magazinbereich besitzt die WAZ-Gruppe unter anderem den Münchener Gong Verlag („Gong“, „TV direkt“), die WAZ-Women Group („Neue Welt“, „Frau im Spiegel“) sowie zahlreiche Tier-, Rätsel- und Fachzeitschriften. Außerhalb Deutschlands engagiert sich die WAZ Mediengruppe auf dem österreichischen Zeitungsmarkt („Kronen Zeitung“, „Kurier“) sowie in Südost- und Osteuropa. Darüber hinaus gehören etliche Druckereien im In- und Ausland zum Unternehmen.

<h1>WAZ Mediengruppe: Online2Print-Portal „flinq“ weitet Angebot aus</h1><h2>Kunden können jetzt auch Anzeigendesigns für Tageszeitungstitel der Zeitungsgruppe Thüringen selbst erstellen</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
Keine Ergebnisse gefunden.