Pressemitteilung

12.09.2017 15:18 Uhr in Multimedia

Einladung: Recherchereise „Chemieparks - Fit für die Zukunft“

(Mynewsdesk) HIER stimmt die Chemie.

Die Chemieindustrie im Mitteldeutschen Chemiedreieck bildet als Schlüsselindustrie in Sachsen-Anhalt komplette Wertschöpfungsketten ab. Nur wenige Chemie-Standorte in Deutschland sind miteinander derart intensiv über Stoffverbünde vernetzt. Herzstücke der Produktion sind die großen Chemieparks, an deren Standorten mehr als 23.000 Beschäftige in rund 500 Unternehmen Dienstleistungen und unzählige Produkte - von Basischemikalien bis Glasfaserkabel oder Hochleistungskunststoffen - herstellen, mit denen Klimaschutz, Energiewende oder Digitale Zukunft erst möglich gemacht werden. Zu den mehr als acht Milliarden Euro Umsatz der Chemie- und Pharmabranche in Sachsen-Anhalt tragen die Unternehmen an diesen Standorten den größten Teil bei.

Anspruch der Chemieparks ist es, den Unternehmen eine leistungsfähige Infrastruktur, kostengünstige Versorgungs- und Dienstleistungen anzubieten und so eine Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen zu ermöglichen.

Fit für die Zukunft – das heißt, auch in der Zukunft attraktiv für ansässige Unternehmen und potentielle Investoren zu sein. Sich mit den verändernden internationalen Wettbewerbsbedingungen auseinanderzusetzen, für die Ansiedler Rahmenbedingungen „mitzudenken“ und für interessante Standortangebote zu sorgen. Es heißt auch, Nachhaltigkeit in die Standortentwicklung zu integrieren und den Prozess der stärkeren Integration nachwachsender Rohstoffe intensiv zu begleiten.

Wir möchten Ihnen am 23. und 24. Oktober 2017 drei unserer wichtigsten Chemiestandorte vorstellen, bei denen Sie hautnah sehen können, wie diese sich fit und attraktiv für künftiges Wachstum und Investitionen machen. Sie erhalten exklusive Einblicke in das Innere - „Herz und Hirn“ - der Chemiestandorte und besuchen innovative produzierende Unternehmen der Chemiebranche. Die Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH - der Standort feiert im kommenden Jahr sein 125 jähriges Jubiläum, die InfraLeuna GmbH und die Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH laden Sie unter dem Dach ihres Netzwerkes „CeChemNet“ gemeinsam mit der IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH an ihre Standorte ein und stehen Ihnen Rede und Antwort.

Einen vorläufigen Programmablauf sowie ein Rückantwortformular finden Sie anbei. Die Teilnahme an der Recherchereise ist für Sie kostenfrei. Für alle Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Frauke Flenker-Manthey, Tel: 0391-5689971 oder flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an der Bereisung, die für Vertreter/innen deutschsprachiger Fach- und Wirtschaftsmedien konzipiert ist, freuen und erwarten Ihre Anmeldung bis spätestens 04. Oktober 2017, gern auch früher, denn die Anzahl der Plätze ist begrenzt, um für die Teilnehmer/innen gute Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Bitte fügen Sie Ihrer Rückantwort eine Kopie Ihres gültigen Presseausweises bei.

/// Programm der Pressereise

/// Anmeldung zur Pressereise


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

<h1>Einladung: Recherchereise „Chemieparks - Fit für die Zukunft“ </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Exklusive SYZYGY Studie zu KI:  41% der Deutschen fürchtet, dass künstliche Intelligenz eine Bedrohung für das Überleben der Menschheit darstellt  (Pressemitteilung)

Exklusive SYZYGY Studie zu KI: 41% der Deutschen fürchtet, dass künstliche Intelligenz eine Bedrohung für das Überleben der Menschheit darstellt

Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde: Ob selbstfahrende Autos, zunehmende Automatisierung in der Industrie oder die Verbreitung von intelligenter Technik wie Alexa & Co – KI. beeinflusst längst unser Leben. Das sehen auch 57% der deutschen Erwachsenen so. Die Deutschen zeigen sich angesichts aktueller Entwicklungen im Bereich künstliche Intelligenz allerdings ...

17.10.2017 11:42 Uhr in Telefonie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Schwarze Spezialitäten aus Sachsen-Anhalt (Pressemitteilung)

Schwarze Spezialitäten aus Sachsen-Anhalt

Die dGW Gummiwerke AG ist Experte für die Fertigung von Zwei-Komponenten-Bauteilen Manschetten, Schläuche, Dichtungen, Puffer und Membranen – bei der Tangermünder dGw Gummiwerke AG in Sachsen-Anhalt werden jährlich rund 2,5 Millionen Gummiteile dieser Art produziert. Mit seinen 17 Mitarbeitern fertigt Werksleiter Claus Gernert Gummiformteile vorrangig für die ...

17.10.2017 10:48 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
DACHSER gründet Enterprise Lab am Fraunhofer IML (Pressemitteilung)

DACHSER gründet Enterprise Lab am Fraunhofer IML

Kempten, Dortmund, 17. Oktober 2017. DACHSER-Logistikexperten und Wissenschaftler des Fraunhofer IML arbeiten seit dem 1. Oktober 2017 gemeinsam an Forschungs- und Entwicklungsaufträgen. DACHSER hat am 1. Oktober 2017 eine enge Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gestartet. In dem neu geschaffenen ‚DACHSER ...

17.10.2017 10:12 Uhr in Vermischtes und Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild