Pressemitteilung

10.09.2014 11:27 Uhr in Multimedia

Medizintechnik – Vernetzung wird die Anziehungskraft für Investitionen erhöhen

(Mynewsdesk) Magdeburg. „Wir sind überzeugt, dass das neu gebildete Cluster Medizin- und Gesundheitstechnik positive Impulse im Bereich der  internationalen Vermarktung des Medizintechnikstandortes Sachsen-Anhalt geben wird“, sagte Dr. Carlhans Uhle, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG), anlässlich der heutigen Auftaktveranstaltung des Clusters in Magdeburg.

„Natürlich geht es im ersten Schritt darum, die Wettbewerbsfähigkeit der rund 75 heimischen Medizintechnikunternehmen zu stärken. Als IMG unterstützen wir die Vernetzung von Unternehmen und Wissenschaftlern im Bereich Ingenieurtechnik, Naturwissenschaft und Medizin durch das neue Cluster aber auch, weil es helfen wird, die enormen Potenziale der Branche im Lande sichtbar zu machen. Medizin- und Gesundheitstechnik „ made in Sachsen-Anhalt“  mit ihrer vielseitigen Produktlandschaft von Diagnostika über Katheder und Behandlungsliegen bis zu Prothesen erhält so eine Chance, ihrem Ruf als einer der Weltmarktführer auch weiterhin gerecht zu werden.“

„Diese Kompetenz wiederum“, so Uhle weiter,  „ist für uns ein Standortargument bei unseren Bemühungen,  weitere international tätige Unternehmen dieses Zukunftsmarktes in Sachsen-Anhalt anzusiedeln.“ Im Mittelpunkt stehe der hohe medizinische Bedarf, der sich vor allem aus der demografischen Entwicklung mit einer deutlich zunehmenden Prävalenz chronischer Krankheiten ergebe. Als Beispiel nannte Uhle den vom Bund geförderten Magdeburger Medizintechnik-Forschungscampus STIMULATE, dessen interdisziplinäre Teams bildgestützte minimalinvasive Therapie – und Behandlungsmethoden für neurologische und onkologische Volkskrankheiten wie Krebs oder Schlaganfall entwickeln.

Die heutige Tagung in der Experimentellen Fabrik in Magdeburg will nicht nur über den aktuellen Stand der Medizin- und Gesundheitstechnik informieren. Eine begleitende Ausstellung mit Produkten von 16 Unternehmen des Clusters und eine Kooperationsbörse bieten zusätzliche Möglichkeiten der direkten Kontaktaufnahme mit potenziellen Geschäftspartnern.

www.medizintechnik-sachsen-anhalt.de



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IMG Sachsen-Anhalt mbH.

IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

<h1>Medizintechnik – Vernetzung wird die Anziehungskraft für Investitionen erhöhen</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor (Pressemitteilung)

?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor

Studienfonds sind mit ihrer einkommensabhängigen Rückzahlung für Studenten eine Alternative zur Finanzierung des Studiums geworden. Das Modell hebelt alle Faktoren aus, die bei einem klassischen Kredit zu Überschuldung führen können. Knapp 170.000 Studenten in Deutschland nutzen Kredite, um ihr Studium ganz oder teilweise zu finanzieren. Studienkredite werden ...

21.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"   (Pressemitteilung)

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „physikalischen Gefäßtherapie BEMER®“ Die technologisch patentierte „physikalische GefäßtherapieBEMER®“ ist systemisch wirksam und basiert auf der Endothel-vermittelten Wirksamkeit NO-(Stickstoffmonoxid)-abhängiger Prozesse (1). Wissenschaftlich abgesichert verbessert ...

21.07.2016 12:18 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit (Pressemitteilung)

GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit

Wenn die Temperaturen auf 30 Grad und mehr klettern, steigt auch das Unfallrisiko deutlich an, warnen die Sicherheitsexperten der GTÜ. Denn bei starker Körpererwärmung stellen sich zahlreiche Risikofaktoren ein: verminderte Konzentration, geringere Sehschärfe, Müdigkeit und nachlassendes Reaktionsvermögen - alles in allem eine gefährliche Mischung. Beginnt bei ...

21.07.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild