Pressemitteilung

04.09.2014 15:03 Uhr in Multimedia

PM: dmexco: Berlin präsentiert sich als größter Gemeinschaftsstand

(Mynewsdesk) 17 Unternehmen zeigen vom 10. bis 11. September 2014 auf der dmexco in Köln gemeinsam neueste Digitaltrends aus der Hauptstadtregion. Damit präsentiert der vom media.net berlinbrandenburg organisierte Gemeinschaftsstand die größte Anzahl an Ausstellern unter einem Dach.

2009 startete die dmexco mit 290 Ausstellern und rund 14.200 Fachbesuchern. Nur fünf Jahre später werden am 10. und 11. September rund 800 Aussteller der globalen Digitalwirtschaft ihre neuesten Lösungen, Technologien und Innovationen in den drei komplett gefüllten Hallen auf mehr als 60.000 qm in Köln präsentieren. „Entering New Dimensions“ – Das diesjährige Motto verspricht die Zahl der mehr als 26.000 Fachbesucher aus dem Vorjahr nochmals zu steigern. Dieses ungebrochene Wachstum der internationalen Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft spiegelt sich auch im Messegemeinschaftsstand BERLIN.digital, organisiert vom media.net berlinbrandenburg, wider: Waren es bei der dmexco-Premiere 2009 noch neun Mitaussteller, die sich auf 115 qm präsentierten, werden in diesem Jahr 17 Unternehmen von der Spree an den Rhein reisen, um ihre neuesten Trends auf 194 qm zu zeigen. „Die dmexco ist wie ein Branchenbarometer. Sie zeigt eindrucksvoll die Dynamik der globalen Digitalwirtschaft – aber auch das Wachstum der Branche in der Hauptstadtregion.“, folgert media.net-Vorstandsvorsitzende Andrea Peters. „Nicht nur der Stand der Länder Berlin und Brandenburg ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, sondern auch die Zahl der Aussteller aus der Region, die sich auf der dmexco präsentieren“, begründet sie weiter.

Umsatz und Beschäftigung wachsen in der Digitalbranche der Hauptstadt überdurchschnittlich stark, wie Zahlen herausgegeben von der Investitionsbank Berlin belegen: Im Zeitraum von 2009 bis 2011 stieg die Zahl der Unternehmen um 16,5% von 4.594 auf 5.353. Im selben Zeitraum stieg der Umsatz sogar um 21% auf fast 9 Mrd. EUR. Von 2008 bis 2012 wuchs die Beschäftigtenzahl um 24% und wies damit das höchste Wachstum im Standortvergleich mit Köln, Hamburg und München auf. Heute sind laut Projekt Zukunft rund 5.800 Digitalunternehmen in Berlin ansässig und beschäftigen rund 62.400 Erwerbstätige in der Berliner Digitalbranche.

17 dieser Unternehmen präsentieren sich am 10. und 11. September 2014 gemeinsam unter dem Motto BERLIN.digital in Köln: der App-Qualitäts-Spezialist Applause, das Bewertungsportal BankingCheck, die Cloud-basierte Publishing-Plattform Boomads, das digitale Entertainment-Portal cENTERTAIN.ME, die ePayment-Lösung creditPass, der Vermarkter für Kinder-, Jugend- und Elternzielgruppen Egmont MediaSolutions, der Real-Time Diminished Reality-Technologie-Anbieter fayteq, die Agentur für Mobile Advertising IconPeak, das Shoppingportal LadenZeile, die Agentur für PR und Digital Storytelling Mashup Communications, das digitale Werbeunternehmen Red Pineapple Media, die Agentur für konvergente Kommunikation ressourcenmangel, der Semantik- und Automatisierungsexperte Retresco, der Technologieanbieter für (Social) Media Monitoring uberMetrics, die Social MediaAgentur Werbeboten Media, die Business Intelligence Lösung Wunderdata und der 3D animated video message service Zoobe. Unterstützt wird der vom media.net berlinbrandenburg für die Länder Berlin und Brandenburg organisierte Stand von Berlin Partner, KPMG, Norton Rose Fulbright und Trendresearch sowie kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Zeit zum Kennenlernen und Kontakte knüpfen bietet auch die Standparty am 10. September ab 18.30 Uhr: Am Eröffnungsabend werden bei Currywurst und Bier rund 300 Gäste erwartet.

BERLIN.digital: Halle 7 // Stand A031 B034





Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im media.net berlinbrandenburg e.V..

media.net berlinbrandenburg e.V.

Über media.net berlinbrandenburg
Seit über zwölf Jahren zählt das media.net berlinbrandenburg zu einem der größten und erfolgreichsten regionalen Netzwerke der Medienwirtschaft in Deutschland. Branchen- und länderübergreifend vertritt es mehr als 400 Mitgliedsunternehmen, darunter etablierte und global agierende, aber auch über 140 junge Unternehmen. Ziel des unabhängigen Vereins ist die Vernetzung der Akteure und die Vertretung der Mitglieder-Interessen auf Landes- und Bundesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen.

<h1>PM: dmexco: Berlin präsentiert sich als größter Gemeinschaftsstand</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Summertime beim Cinnamon Circle (Pressemitteilung)

Summertime beim Cinnamon Circle

Wir begrüssen den Sommer mit fantastischen Konzerten, hochkarätigen Kunstausstellungen und Ballett-Aufführungen. Finden Sie hier Informationen zu diesen spannenden Highlights: - Monte-Carlo Beach Hotel: Perfect Sunday - Thermes Marins / Hotel Hermitage, Monte-Carlo: Mr. Goodfish - Lausanne Palace & SPA: Yogi Booster - Ledra Hotel, Athen: Akropolis Museum - The Oitavos, ...

27.05.2016 15:33 Uhr in Kultur und Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L." (Pressemitteilung)

JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L."

Die Augsburger GALERIE NOAH zeigt neue Arbeiten des Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst. Infantil, dreist bis schlicht und ergreifend größenwahnsinnig gibt sich Jonathan Meese gut und gerne mit Bravour weltweit. Das Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst ist heftig umstritten, inzwischen viermal für seinen Hitlergruß in der Öffentlichkeit angeklagt, ...

27.05.2016 12:12 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod (Pressemitteilung)

Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod

Mit den WePresent Präsentations-Tools können bis zu 64 Teilnehmer ihre Inhalte von jedem beliebigen Endgerät auf einem Ausgabegerät wie einem Display anzeigen lassen – und das in Full-HD Bildqualität. Das WiPG-1600 wird per LAN in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden. Die Signale werden mittels Wi-Fi übertragen. Damit bringt WePresent das BYOD-Konzept in ...

27.05.2016 11:27 Uhr in Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild