Pressemitteilung

10.09.2013 13:54 Uhr in Musik und Entertainment

Jeder Schritt zählt! Konzerthaus Berlin läuft für SOS-Kinderdörfer weltweit

Dvorak-Spendenlauf für SOS-Kinderdorf Chvalcov auf der Freitreppe des Konzerthauses am Gendarmenmarkt. Startschuss: 24. September, 12.00 Uhr; Spendenlauf vom 25.-28. September


(Mynewsdesk) Berlin - Das Konzerthaus Berlin widmet am 28. September dem tschechischen Komponisten Antonin Dvorak einen ganztägigen musikalischen Marathon mit über zwanzig Konzerten. Im Vorfeld des Marathons startet das Team des Konzerthauses einen Spendenlauf für das
SOS-Kinderdorf Chvalcov in der Tschechischen Republik. Bei dem Dvorak-Spendenlauf kommt es nicht auf die Zeit an: Für jeden Schritt auf einem der zwei Laufbänder, die wind- und wettergeschützt auf dem Plateau der großen Freitreppe bereitstehen, gibt das Immobilienunternehmen pantera AG als Sponsor des Laufes 1 Cent.

Daher richten das Konzerthaus Berlin und die SOS-Kinderdörfer weltweit an alle Berliner den Aufruf „Lauft mit!“. Wenn sich bis zum Ende des Dvorak-Marathons am Sonnabend gegen 23.00 Uhr genügend Marathonläufer, Nordic-Walking-Fans und gemütliche Spaziergänger gefunden haben, kommt eine stolze Summe zusammen, die das Konzerthaus Berlin für das SOS-Kinderdorf Chvalcov einsetzen wird.

Teilnehmer können sich für den Spendenlauf unter laufen@konzerthaus.de anmelden oder spontan vorbeikommen. Hobbyläufer haben eine Schrittfrequenz von ca. 150 Schritten pro Minute.

Dvorak -Marathon am 28. September 2013
Beim Dvorak-Marathon am Konzerthaus Berlin können die Besucher gemäß dem Motto „Schritt für Schritt – eine musikalische Spurensuche“ von 13.00 bis 23.00 Uhr im eigenen Tempo, eben Schritt für Schritt, eine Menge über den tschechischen Komponisten erfahren. Neben über zwanzig Konzerten mit einem Querschnitt aus dem spannenden Gesamtwerk Dvoraks, darunter zwei seiner Sinfonien, kammermusikalische Raritäten, Lieder und spannende Bearbeitungen, bieten eine Ausstellung und viele weitere außermusikalische Aktionen und Veranstaltungen die Möglichkeit, den Komponisten genauer kennenzulernen.

Startschuss: Dienstag 24.09.2013, um 12.00 Uhr
Mittwoch 25.09. bis Freitag 27.09. • 09.00-18.00 Uhr • Sonnabend 28.09. • 09.00-23.00 Uhr

Weitere Informationen unter www.konzerthaus.de/dvorak-marathon sowie unter www.sos-kinderdoerfer.de
Sponsor pantera AG: Das Immobilienunternehmen pantera AG aus Köln, das in Berlin vor allem
auf den Erhalt und die Restaurierung historischer Wohnobjekte setzt, beteiligt zudem in einer seit
2011 laufenden Kooperation die SOS-Kinderdörfer mit einem festen Anteil an allen Projekterlösen.
www.pantera.de

10. September 2013

SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine weltweite Organisation entstanden, die sich hauptsächlich über private Spenden finanziert. Heute ist die Organisation mit 545 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit kommt die Hilfe der SOS-Kinderdörfer rund 2 Millionen Kindern und Erwachsenen zugute.

Website:www.sos-kinderdoerfer.de
<h1>Jeder Schritt zählt! Konzerthaus Berlin läuft für SOS-Kinderdörfer weltweit</h1><h2>Dvorak-Spendenlauf für SOS-Kinderdorf Chvalcov auf der Freitreppe des Konzerthauses am Gendarmenmarkt.  Startschuss: 24. September, 12.00 Uhr; Spendenlauf vom 25.-28. September </h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
"Ich dachte, ich sterbe" (Pressemitteilung)

"Ich dachte, ich sterbe"

Der Taifun auf den Philippinen hat die Stadt Tacloban in Trümmer gelegt. Dort befindet sich auch ein SOS-Kinderdorf. Eine SOS-Familie erzählt, wie sie ums Überleben kämpfte. Vor dem Sturm - Totenstille Es war zwei Uhr nachts, als Nanay Dottie aus dem Schlaf schreckte. Es war ungewöhnlich ruhig für eine Tropennacht. Die Totenstille beunruhigte Nanay, eine ...

16.11.2013 09:00 Uhr in Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Philippinen: SOS-Kinderdörfer Nothilfe bereits angelaufen

Tacloban/München – Die Nothilfe der SOS-Kinderdörfer im philippinischen Tacloban läuft auf vollen Touren. „In Tacloban werden bereits mehrere tausend obdachlose Kinder und ...

11.11.2013 15:39 Uhr in Politik und Vermischtes
 

SOS-Kinderdörfer gehen bei PLANET auf Sendung

Landshut – Der Dokumentationssender PLANET und die Organisation SOS-Kinderdörfer weltweit setzen ihre im letzten Jahr vereinbarte Kooperation fort. Im November zeigt der Sender eine ...

14.10.2013 09:57 Uhr in Medien und Entertainment