Nachricht

  • Interessante Nachrichten zum Thema Kultur

  •  30.08.2013 16:00 Uhr

    Zweite Kanzlerin aus Wachs

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt im September in Madame Tussauds Berlin eine neue Wachsfigur – uneingeschränkt, ob sie nach den Wahlen vom 22. September eine weitere Amtszeit erhält, oder nicht. Die derzeitige Wachsfigur zeigt Merkel aus ihrem Amtsantrittsjahr ...

  •  26.08.2013 16:30 Uhr

    Mehr Sinn statt mehr Geld

    Die Leuphana Universität Lüneburg bietet eine Weiterbildung für Führungskräfte an, mit der Kombination aus Managementwissen, Praxis, Persönlichkeitsentwicklung, Soft Skills und verantwortungsvoller Unternehmensführung. Der MBA will „Change Agents for ...

  •  23.08.2013 18:50 Uhr

    Polit-Talk zu den Bundestagswahlen

    Heute, am 22. August, um 23.15 Uhr startet ein Polit-Talk im deutschen Fernsehen mit einer neuen Staffel. Stuckrad-Barre läuft ab 22.08. jeden Donnerstag um 23.15 Uhr und in der Woche vom 16.09. - 20.09. täglich ab 23.00 Uhr auf TELE 5 und ulmen.tv. Am Donnerstag, 26.09. um 23.15 Uhr ...

  •  23.08.2013 18:10 Uhr

    Freizeit als Studienthema

    Durch Repräsentativbefragungen von insgesamt 3000 Bundesbürgern hat die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen das Thema Freizeit und das Verhalten der Bundesbürger untersucht. Die Ergebnisse basieren auf einer Umfrage, die im Juni 2013 in Deutschland durchgeführt wurde. Die ...

  •  22.08.2013 18:20 Uhr

    Realsatire aus der deutschen Chefetage

    „Businessbonbons“ heißt das neue Buch von Ex-Daimler Manager Andreas Aschberg. Darin erzählt der Wirtschaftsinsider in rund 25 Geschichten mit viel Humor von dem, was in der Chefetage großer Unternehmen abläuft. Ob Eurokrise, Managergehälter, oder ...

31.07.2013 07:50 Uhr in Kultur

Das schönste deutsche Buch 2013 ausgezeichnet

Aus über 700 Titeln wählte die Stiftung Buchkunst 25 Gewinner


Inge Deutschkrons “Sie blieben im Schatten” ist das schönste deutsche Buch 2013. Die Stiftung Buchkunst hat erneut 25 Titel für ihr herausragendes Layout prämiert. Im Rennen waren über 700 Bücher. Die Preisträger setzen sich aus fünf Kategorien zusammen - in jeder Kategorie wurden fünf Bücher in einem komplexen Verfahren ausgewählt.

Inge Deutschkrons Werk ist eines der fünf preisgekürten Bücher im Bereich Ratgeber / Sachbuch. 50 Jahre nach der Befreiung aus der Illegalität erschien 1996 das Buch der Journalistin und Schriftstellerin als „Denkmal für stille Helden“. Die jüdische Autorin wurde 1922 in Finsterwalde geboren und überlebte den Holocaust in Berlin. Im Buch spricht Deutschkron über Begegnungen und Gespräche mit den Menschen, die ihr halfen zu überleben. Die überarbeitete Neuauflage anlässlich des 20. Jubiläums seit dem Erscheinen des Buches wurde von der Designdruckerei Königsdruck aus Reinickendorf und den Diplom-Designern Anne-Christin Jyrch und Torsten Köchlin herausgegeben. Die beiden Buchgestalter waren für grafische Konzeption, Layout und Satz zuständig.

„Dieses Buchprojekt war ein ganz Besonderes und liegt uns sehr am Herzen. Mein Team freut sich mit mir, dass diese Arbeit auch von der Stiftung Buchkunst gewürdigt wird”, so Olaf König, Geschäftsführer von Königsdruck. “So eine Auszeichnung macht nicht nur Freude, sondern auch Mut für weitere einzigartige Projekte – die der oberflächlichen Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft entgegenwirken. Wir planen, auch 2014 am Wettbewerb teilzunehmen.“

Schon am 5. September besteht die Chance für eine zusätzliche Auszeichnung. Denn dann wird in Frankfurt zum zweiten Mal der „Preis der Stiftung Buchkunst“ vergeben, und zwar an einen der 25 Preisträger.