Nachricht

  • Interessante Nachrichten zum Thema Energie

  •  02.09.2013 17:50 Uhr

    Zweitmarkt für Windenergieanlagen

    Bei der deutschen Energiewende spielt vor allem die Windenergie eine wichtige Rolle. Der Grund dafür liegt in Praxiserprobung, Technik sowie in Effizienz und Umweltverträglichkeit im Vergleich zu anderen Energieformen. Daher gilt es sowohl für die Hersteller von Windenergieanlagen ...

  •  29.08.2013 17:00 Uhr

    Photovoltaik beim Oberflächenbeschichter

    Eine neue Labor-Beschichtungsanlage ermöglicht am Standort Düren Tests unter Reinraumbedingungen, sodass Produkte von Sihl jetzt effizienter entwickelt und umgesetzt werden können. Für eine umweltfreundliche und kostensparende Stromerzeugung wurden eine Photovoltaik- und eine ...

  •  22.08.2013 19:30 Uhr

    Atommüll: Votum mit Tipp für die Politik

    Die Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Müll hat offiziell begonnen. Jeder kann sich selbst an der Suche nach einem Endlager beteiligen. Das unabhängige Verbraucherportal energietarife.com hat die Endlager-Suche eröffnet, doch einige von den heutigen Suchern werden ...

  •  22.08.2013 17:50 Uhr

    Strompreise meist billiger bei Alternativanbietern

    Verbraucherschützer empfehlen Stromkunden einen Anbieterwechsel, um mehrere hundert Euro im Jahr zu sparen. Die Grundversorgung sei vergleichsweise erheblich teurer. Man würde für weniger Leistung mehr bezahlen. Einen Wechsel wollen viele Kunden vermeiden, meistens weil sie ...

  •  22.08.2013 17:30 Uhr

    Regionale Fördermittel für hydraulischen Abgleich

    Hausbesitzer können regionale Fördermittel beantragen, um ihre Heizung durch einen hydraulischen Abgleich zu optimieren. Darauf weist die Kampagne „Meine Heizung kann mehr“ hin, die vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Bislang sind nur etwa 15 Prozent der ...

02.09.2013 17:30 Uhr in Energie

Photovoltaik-Anlage entsteht auf Deponie

Solarpark Westerwiehe II wird Ende Oktober in Betrieb genommen


Eine neue Deponie-Anlage mit einer Gesamtgröße von knapp einem Megawatt wird zur Zeit in Rietberg im Kreis Gütersloh gebaut. Die Bauarbeiten unter der Leitung der abakus solar AG aus Gelsenkirchen sollen bis Ende Oktober zu Ende geführt werden.

„Wir sind stolz und dankbar für das große Vertrauen, dass die Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh mbH (GEG) aus Rheda-Wiedenbrück uns entgegen bringt und abakus wieder mit dem Bau dieser neuen Anlage beauftragt hat“, sagt Dipl. Kfm. Uwe Ritzler, Vertriebsbeauftragter bei der abakus solar. Der neue Solarpark kann ein Dorf mit knapp 270 Haushalten das ganze Jahr über mit elektrischer Energie versorgen können. Ab Ende Oktober werden jährlich zirka 950.500 kWh Solarstrom ins lokale Netz geliefert und nebenbei zirka 575 Tonnen Kohlendioxid eingespart.