Pressemitteilung

01.04.2014 11:36 Uhr in Online und Marketing

Von Robotern, neuen CMOs und dem „Internet of me“ – DigitasLBi liefert Prognosen für die digitale Welt in 2014

(Mynewsdesk) London, Köln, 1. April 2014 – Welche Social Media Plattform wird 2014 das digitale Ökosystem aufrollen? Welche digitale Technologie wird der Welt schlaflose Nächte bereiten? Wohin entwickelt sich der globale Wandlungsprozess? Und was hat das alles mit einem Papierflieger zu tun? Die führende globale Marketing- und Technologieagentur DigitasLBi blickt in die Zukunft und beleuchtet die Digitaltrends für 2014 einmal anders. Kontroverse Thesen und mutige Vorhersagen treffen auf Business Insights aus allen Märkten rund um den Globus. Die Agentur hat ihre kreativsten Köpfe weltweit befragt, um Prognosen zu digitalen Themen für Marken und Agenturen zusammenzutragen. Das Ergebnis ist ein Whitepaper mit teils visionären, teils pragmatischen und nicht selten kontroversen Reflektionen über die Entwicklungen in den Bereichen Social Media, Mobile, Kreativität, Technologie und Data.

Mit einem umfangreichen Whitepaper liefert DigitasLBi einen exklusiven Überblick über die wichtigsten Trends, Themen und Technologien, die die Digitalbranche in diesem Jahr prägen werden. Die globale Full-Service-Digitalagentur unterstützt Unternehmen bei ihrer stetigen Weiterentwicklung im digitalen Zeitalter. Deshalb sind die Experten von DigitasLBi immer aufs Neue gefragt, Prognosen zu treffen, welche Digitaltrends in Zukunft Marken und Agenturen beeinflussen werden. „Als Full-Service-Digitalagentur müssen wir immer einen Schritt voraus sein“, sagt Anke Herbener, CEO DigitasLBi in Deutschland und der Schweiz. „Wir freuen uns, mit dem vorliegenden Whitepaper nun auch außerhalb unserer Kundenengagements unsere Expertise auf die Probe stellen zu können und einen Ausblick zu geben, welche Trends, Themen und Technologien unserer Analyse nach in diesem Jahr auf die Digitalbranche zukommen. Mit den Prognosen wollen wir nicht nur die Leserinnen und Leser auf die Entwicklungen in 2014 vorbereiten, sondern einen kontroversen Beitrag zur Diskussion um die vorrangigen Trends der nächsten Zeit leisten.“

Die Prognosen umfassen das gesamte Spektrum des digitalen Ökosystems bis zu den Strukturen auf Unternehmensseite. So prognostizieren die Experten von DigitasLBi unter anderem, dass besonders die kommenden Entwicklungen in Social Media die Organisationsstrukturen auf Seiten der Unternehmen nachhaltig verändern und gar eine neue Generation von Chief Marketing Officers (CMOs) hervorbringen wird, deren Kompetenzen sich bis weit in die Bereiche Vertrieb und Technologie erstrecken werden.

Nachzulesen sind diese und weitere Thesen im aktuellen Whitepaper, das ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung steht: „2014 – Prognosen für die digitale Welt

Über DigitasLBi:

DigitasLBi ist die führende globale Marketing- und Technologieagentur, die Unternehmen bei ihrer stetigen Weiterentwicklung im digitalen Zeitalter unterstützt. Sie hilft Kunden jeder Art und Größe, über das "what's next..." ihrer digitalen Evolution zu entscheiden – und begleitet sie anschließend auf ihrem Weg zum Ziel.

An 40 Standorten in 25 Ländern arbeiten mehr als 6.000 Digital-Experten daran, den Usern durch die einzigartige Verbindung von Strategie, Kreativität, Media und Technologie einen spürbaren Mehrwert im alltäglichen Leben zu bieten. In Deutschland und der Schweiz arbeiten unter der Führung von CEO Anke Herbener rund 170 Experten an den Standorten Köln, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt und Zürich. Die Leistungen reichen von unternehmensstrategischer Beratung über Markenbildung bis hin zur Entwicklung von Inhalten und abschließenden Echtzeitdistribution. So unterstützt DigitasLBi ihre Kunden dabei, die Folgen der digitalen Veränderung zu verstehen und sich für den damit einhergehenden Wandel richtig aufzustellen. DigitasLBi ist der strategische Partner vieler der weltweit spannendsten Marken aus den Bereichen Telekommunikation, Automotive, Finanzdienstleistungen, Konsumgüter, Verlagswesen oder Einzelhandel.

Weitere Informationen finden Sie unter www.DigitasLBi.com/de

<h1>Von Robotern, neuen CMOs und dem „Internet of me“ – DigitasLBi liefert Prognosen für die digitale Welt in 2014</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
DigitasLBi zum Google Analytics Premium Reseller ernannt – als erste globale Full-Service-Digitalagentur in Deutschland (Pressemitteilung)

DigitasLBi zum Google Analytics Premium Reseller ernannt – als erste globale Full-Service-Digitalagentur in Deutschland

Köln, 28. April 2014 – Schnellere Datenlieferung bei maximaler Datensicherheit: DigitasLBi ist als erste globale digitale Full-Service-Agentur innerhalb Deutschlands zum Google Analytics Premium Reseller autorisiert worden. Seit März 2014 zählt die Agentur zu einer ausgewählten Gruppe von bisher nur drei Google Analytics Premium Resellern in Deutschland. Mit diesem ...

28.04.2014 10:00 Uhr in Online und Marketing
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
M-Commerce, Social Media und ROPO (Rese-arch Online, Purchase Offline) sind laut einer internationalen Umfrage von DigitasLBi die entscheidenden Trends im Einzelhandel (Pressemitteilung)

M-Commerce, Social Media und ROPO (Rese-arch Online, Purchase Offline) sind laut einer internationalen Umfrage von DigitasLBi die entscheidenden Trends im Einzelhandel

49% der Verbraucher in zwölf Ländern geben eine Veränderung ihres Einkaufsverhaltens durch Smartphones an. 88% nutzen das Internet für Online-Recherchen, kaufen aber Offline ein (Research Online – Purchase Offline, „ROPO“). 59% der deutschen Online-Shopper gaben an, in den letzten drei Monaten einen Artikel per Tablet gekauft zu haben. Köln, 3. April ...

03.04.2014 14:21 Uhr in Online und Marketing
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
DigitasLBi landet mit dem  Personal-Portal der Telekom einen maßgeschneiderten Coup (Pressemitteilung)

DigitasLBi landet mit dem Personal-Portal der Telekom einen maßgeschneiderten Coup

Köln, 10. März 2014 – Mit dem einheitlichen Personal-Portal der Telekom stellte sich die globale Marketingagentur DigitasLBi der Herausforderung, 120.000 Mitarbeiter und 30 einzelne Portale mit verschiedenen HR-Themen miteinander zu vernetzen. Dank der Zusammenführung der einzelnen HR-Portale zu einer vielfältigen, übergreifenden Plattform können die ...

10.03.2014 12:09 Uhr in Online und Marketing
Pressemitteilung enthält BilderBild