Pressemitteilung

08.08.2014 13:27 Uhr in Politik und Wirtschaft

Der BdS will neues Tarifpaket schnüren!

(Mynewsdesk) München, 8. August 2014 – Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) setzt sich für seine mehr als 750 Mitglieds-Unternehmen und über 100.000 Beschäftigten für eine Neufassung eines Gesamttarifpaketes ein. Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns ab dem 1. Januar 2015 macht eine Neujustierung des kompletten BdS-Tarifangebotes erforderlich. Deshalb hat sich der BdS dazu entschlossen, den Manteltarifvertrag mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) für Ende Dezember 2014 zu kündigen.

Ziel ist, bereits im kommenden Monat in intensive Tarifverhandlungen mit der NGG zu treten, um so schnell wie möglich einen gemeinsamen Abschluss zu erzielen.

Ein attraktives Tarifpaket gewährleistet zugleich eine umfassende Tarifbindung in den systemgastronomischen Betrieben. „Wir wollen, dass Beschäftigte und Arbeitgeber der Branche gleichermaßen für die nächsten Jahre Planungssicherheit haben. Der BdS erwartet daher von der anstehenden Tarifrunde die Erarbeitung einer für beide Sozialpartner akzeptablen Lösung“, so BdS-Präsident Wolfgang Goebel im Hinblick auf die anstehenden Tarifverhandlungen. 



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) .

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Der Bundesverband der Systemgastronomie
e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende
Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Seine über 750
Mitglieder, zu denen insbesondere die Marken Allresto, Burger King, coa,
Ginyuu, KFC, Kruschina, Joey’s Pizza Service, Marché, Maxi Autohöfe,
McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, REWE, Starbucks und Vapiano zählen,
erwirtschafteten im Jahr 2013 in über 2.600 Restaurants  mit mehr als 100.000
Beschäftigten und rund 3.000 Auszubildenden einen Umsatz von mehr als fünf
Milliarden Euro. Alle BdS-Mitgliedsunternehmen sind tarifgebunden.  

<h1>Der BdS will neues Tarifpaket schnüren!</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Endlich Ferien! Endlich Sylt! (Pressemitteilung)

Endlich Ferien! Endlich Sylt!

In den Sommerferien freiwillig die Schulbank drücken? Den Klassenclown spielen und dafür auch von den Eltern Beifall bekommen? Bis zu den Knien im Schlick stecken und trotzdem alles im Griff haben? Ob als Schüler im Ocean Camp, als Clown im InselCircus, als Entdecker im Watt – auf Sylt dürfen Kinder `ne richtige Welle machen. Es muss ja nicht gleich die perfekte Welle ...

19.07.2016 11:36 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Die passende Finanzierung für Ihr Massivhaus - Maßgeschneidert und nicht von der Stange (Pressemitteilung)

Die passende Finanzierung für Ihr Massivhaus - Maßgeschneidert und nicht von der Stange

Studien legen nahe, dass die Mieten in Ballungsräumen trotz Mietpreisbremse weiter steigen. Doch für Normalverdiener gibt es eine gute Nachricht: Weil die Hypothekenzinsen niedrig sind, ist die Finanzierung eines Massivhauses so einfach wie selten zuvor. „Zu mietähnlichen Konditionen oder sogar noch günstiger“, sagt Jürgen Dawo, Gründer von Town & ...

19.07.2016 09:03 Uhr in Wohnen & Bauen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
 Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk? (Pressemitteilung)

Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk?

Telepass zapowiada interoperacyjno?? urz?dzenia pok?adowego Telepass EU z polsk? sieci? Stalexportu. Stalexport zarz?dza cz??ci? A4 b?d?cej jedn? z najbardziej ucz?szczanych autostrad w towarowym ruchu drogowym. Od 20 lipca elektroniczne urz?dzenie pok?adowe Telepass EU dzia?aj?ce ju? interoperacyjnie we Francji, Hiszpanii, Portugalii, W?oszech i Belgii (tunel Liefkenshoek) b?dzie kompatybilne ...

18.07.2016 20:12 Uhr in Bio
Pressemitteilung enthält BilderBild