Pressemitteilung

09.02.2016 11:27 Uhr in Politik und Energie

Einladung Vernissage & Diskussion "Klimaschutz als Schlagzeile"

(Mynewsdesk) Klimaschutz geht alle an. Aber wollen das auch alle wissen? Welche Mittel und Wege haben sich in der Klimakommunikation bewährt? Und wohin geht der Trend? Michael Adler ist Geschäftsführer der Bonner Agenturen tippingpoints und fairkehr, die unter anderem die erfolgreiche Bundeskampagne "Zusammen ist es Klimaschutz" betreuen und im internationalen Netzwerk Do not smile die Aktion #WeAreTheClimateGeneration gestartet haben. Gemeinsam mit Robert Sedlak, Projektleiter der Aktion bei tippingpoints, präsentiert Adler eine Tour durch erfolgreiche Beispiele der Klimakommunikation und diskutiert über Chancen und Herausforderungen nach der Pariser Klimakonferenz.

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:00 – 19:30

VHS, Raum 05, Am Michaelshof 2, 53177 Bonn

Die Veranstaltung ist gleichzeitig auch die Vernissage für die Ausstellung #WeAreTheClimateGeneration in den Räumen der VHS: 49 künstlerische Fotos aus sieben europäischen Ländern zum Thema „Klimaschutz“, die während der Weltklimakonferenz 2015 in Paris und darüber hinaus auch schon in Brüssel, Rom, Manchester und anderen europäischen Städten zu sehen war. #WeAreTheClimateGeneration ist ein Projekt von Do not smile www.donotsmile.com, einem Zusammenschluss von sieben europäischen Nachhaltigkeits-Agenturen. Die Bonner Agentur tippingpoints ist deutscher Partner in diesem Netzwerk.

In ihrem neuen Programm widmet die Volkshochschule Bonn dem Thema „Klimawandel“ eine Reihe aus knapp 40 Vorträgen, Informationsbesuchen und Exkursionen. Dabei wird die lokale Dimension sichtbar. Und es werden globale sowie regionale Bezüge zu Afrika, Lateinamerika und dem Maghreb hergestellt.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im tippingpoints GmbH.

tippingpoints GmbH

Als Agentur für nachhaltige Kommunikation liegen die Schwerpunkte der tippingpoints GmbH in der Analyse, Entwicklung und Umsetzung von maßgeschneiderten Kommunikationsstrategien. Mit Kompetenz und Begeisterung bewegen wir uns in komplexen Nachhaltigkeitsbereichen. Wir arbeiten in politischen Themenfeldern wie Umwelt- und Klimaschutz, Bauen und Wohnen oder Verkehr, dabei ist auch immer die europäische Perspektive gefragt. Unser Kernziel: die Kommunikation für echte „Dreh- und Angelpunkte“ in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz neu und besser zu gestalten.

Wir sind Teil des Netzwerks "Do not smile" (DNS), eines Zusammenschlusses europäischer Agenturen, die auf den verschiedenen Gebieten der Nachhaltigkeit aktiv sind.

<h1>Einladung Vernissage & Diskussion "Klimaschutz als Schlagzeile"</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg?? (Pressemitteilung)

Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg??

Nach einem Bericht der Mediengruppe DerWesten: http://www.derwesten.de/wirtschaft/eine-million-kinderschutz-steckdosen-muessen-ueberprueft-werden-id11855722.html will das Elektro-Unternehmen Gira jetzt in einer riesigen Rückrufaktion defekte Bauteile von Kinderschutz-Steckdosen aus dem Verkehr ziehen. „Fehler bei unsachgemäßen Umgang mit der Steckdose könnten unter ...

26.05.2016 13:21 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Die Top-Metropolen in Deutschland  (Pressemitteilung)

Die Top-Metropolen in Deutschland

Glitzernde Lichter, ein buntes Nachtleben und eine ordentliche Portion Trubel – das alles verspricht ein Aufenthalt in der Großstadt. "Mainstream oder der Blick hinter die Kulissen – Reisen in die 'Big Citys' lohnen sich aus vielerlei Hinsicht. Hier kann man geschichtlich und kulturell seinen Horizont erweitern, aber auch die Möglichkeiten zum Abschalten nutzen. Der ...

26.05.2016 12:33 Uhr in Unterhaltung und Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen (Pressemitteilung)

Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen

Mit Umschlag und Lagerung, Transport und Logistik sowie Ansiedlung und Infrastruktur ist die Transportwerk Magdeburger Hafen GmbH breit aufgestellt. Der größte Hafen Mitteldeutschlands sucht zudem stets neue Geschäftsfelder. Sein Geschäftsführer Karl-Heinz Ehrhardt nutzt jetzt die Gelegenheit und reist am kommenden Wochenende mit einer Wirtschaftsdelegation unter Leitung ...

26.05.2016 10:57 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild