Pressemitteilung

18.07.2013 15:09 Uhr in Politik und Online

NSA-Spionageskandal: Innenminister Friedrich kapituliert, CyberGhost VPN antwortet mit ‚Kampfpreisen für die Privatsphäre‘

(Mynewsdesk)

Im Zuge der NSA-Affäre sind zwei Dinge offensichtlich geworden: die Gefährdung der Privatsphäre im Internet und ein Versagen der Politik bei ihrem Schutz, die in letzter Instanz sogar ihren Bankrott erklärte und ihren Bürgern rät, nicht weiter ‚auf den Nationalstaat zu hoffen‘. Eine Antwort hat auch der Sicherheitsspezialist CyberGhost VPN: Im Rahmen der Kampagne ‚Was ist dir deine Privatsphäre wert?‘ lässt das Unternehmen Internet-Nutzer selbst bestimmen, wie viel ihnen der Schutz vor der kompletten Entblößung fremden Unbekannten gegenüber wert ist.


Bukarest, 17. Juli 2013

Lange Zeit schien es, als würden die meisten Menschen den vom Whistleblower Edward Snowden publik gemachten Geheimdienst-Skandal um die US-amerikanische NSA und den britischen GHCQ ignorieren. Mittlerweile aber zeigt sich, dass die aufgeworfenen Fragen zur Überwachung und Speicherung von Online-Daten zusehends offener und heißer diskutiert werden – eine Debatte, die das Unternehmen CyberGhost VPN jetzt provokant auf die nächste Stufe heben will, indem es Internet-Nutzer direkt fragt: „Was ist dir deine Privatsphäre wert?“

Zur Beantwortung lässt der für seine Dienstleistungen zum Schutz der Privatsphäre bekannte Internet-Spezialist seine Kunden selbst den Preis für 1 Jahr VPN-Onlinesicherheit bestimmen und greift damit die Kernfrage auf, ob und zu welchem Preis Internet-Nutzer überhaupt bereit sind, ihr Online-Verhalten anzupassen, um den Gefährdungen des modernen Internets zu begegnen. Auf der eigens zu diesem Zweck eingerichteten Website www.worthofyourprivacy.com können Interessierte deshalb ab sofort für die nächsten zwei Wochen eine Jahreslizenz CyberGhost VPN Special Edition, inklusive Smartphone & Tablet-Schutz, zu einem (nahezu) selbst bestimmten Preis erwerben (gestartet wird ab 5.- Euro).

CyberGhost VPN ist ein Online-Dienst, der Internet-Verbindungen verschlüsselt und die eigene, unverwechselbare IP-Adresse verschleiert, um so die Online-Identität und Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen. Die ‚Was ist dir deine Privatsphäre wert‘-Version beinhaltet Zugriff auf Standorte wie Deutschland, USA, Tschechien, die Schweiz und Rumänien, die vollen Server-Bandbreiten, den Schutz mobiler Geräte via PPTP- und L2TP-Protokolle und die Möglichkeit, fünf Geräte gleichzeitig mit dem Dienst zu verbinden.

Die Kampagne finden Sie unter www.worthofyourprivacy.com


Pressekontakt:

Für Fragen der Zusammenarbeit sowie zur Anforderung von Pressematerial wie hochauflösende Screenshots und Belegexemplare steht Ihnen unser press.office@cyberghost.ro zur Verfügung.

Über CyberGhost S.R.L.

Gegründet 2011 in Bukarest, Rumänien, ist CyberGhost S.R.L. mit dem gleichnamigen Dienst CyberGhost VPN einer der bekanntesten Anbieter virtueller privater Netzwerke in Deutschland und West-Europa.

Das Unternehmen beschäftigt 20 Mitarbeiter, bestehend aus dem Entwicklerteam in Deutschland sowie einer Gruppe hoch motivierter junger IT-Experten im Hauptquartier in Bukarest. Der CyberGhost S.R.L. gelang es in kurzer Zeit, einen außerordentlich leistungsfähigen Dienst mit über 2 Million Usern für die beste und effizienteste Form von Internet-Sicherheit zu etablieren: Anonymität!

Eine Übersicht über das CyberGhost-Team finden Sie hier: http://cyberghostvpn.com/page/family.php

<h1>NSA-Spionageskandal: Innenminister Friedrich kapituliert, CyberGhost VPN antwortet mit ‚Kampfpreisen für die Privatsphäre‘</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
Keine Ergebnisse gefunden.