Q-Med GmbH

Q-Med AB ist ein schnell wachsendes medizintechnisches Unternehmen, welches hochqualitative medizinische Implantate für das ästhetische und medizinische Umfeld entwickelt, herstellt und vermarktet. Die Mehrzahl der Produkte basiert auf der vom Unternehmen patentierten NASHA™-Technologie zur Herstellung stabilisierter Hyaluronsäure nicht-tierischen Ursprungs.

Das Produktsortiment umfasst derzeit:

Ästhetik:
• Restylane® zum Füllen feiner Linien und Fältchen, zum Konturieren und zur Volumengebung in den Lippen oder dem Gesicht
• Macrolane™ zur Konturierung der Körperformen,, sowie dem Ausgleich von Dellen und Narben
• Restylane® Skincare Pflegelinie für das Gesicht

Hospital:
• Durolane™ zur Behandlung von Osteoarthritis in Hüft- und Kniegelenken
• Deflux® zur Behandlung von VUR (Harnblasenanomalien) bei Kindern
• Solesta™ zur Behandlung von Stuhlinkontinenz.

Der Vertrieb findet durch eigene Niederlassungen oder Distributeure in über 70 Ländern statt. Q-Med beschäftigt rund 650 Mitarbeiter, von denen fast 400 im Headquarter und der Produktionsstätte in Uppsala, Schweden, arbeiten.

Allgemeine Fakten zum NASHA™- Gel und zur Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist eine der wenigen Substanzen, die in allen lebenden Organismen
identisch ist. Sie besteht aus Polysacchariden, einer natürlichen Zuckerverbindung, und
existiert in allen Organen eines lebenden Organismus. Hyaluronsäure wird von den Zellen
im menschlichen Körper gebildet, wo sie verschiedene Funktionen erfüllt. Sie unterstützt
den Zellteilungsprozess, hält die Haut elastisch und fungiert als Schmiermittel der
Gelenke. Hyaluronsäure ist zudem in der Lage, große Mengen Wasser zu binden. Lange
Jahre strebte das medizinische und ästhetische Umfeld nach den Eigenschaften der
körpereigenen Hyaluronsäure. Die körpereigene Hyaluronsäure baut sich jedoch schnell
ab und muss im Körper ständig neu produziert werden. Als Q-Med 1995 die NASHA™-
Technologie patentierte, eröffneten sich völlig neue Möglichkeiten. Mit der NASHA™-
Technologie bleiben die natürlichen Eigenschaften der Hyaluronsäure erhalten, aber sie
verbleibt wesentlich länger im Körper. Der NASHA™- Stabilisierungsprozess ist flexibel, denn aus derselben Basistechnologie ist Q-Med in der Lage, Gele je nach Anwendungsgebiet, Gewebe und
Bedürfnis zu produzieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.q-med.com, www.restylane.de, www.macrolane.de .

Q-Med GmbH im Internet:
www.q-med.com