Pressemitteilung

02.07.2015 13:03 Uhr in Europa und Verkehr

Mietwagen-Buchungen in Griechenland aktuell reibungslos

(Mynewsdesk) Mietwagen-Kunden in Griechenland sind aktuell von der wirtschaftlich unsicheren Lage im Land nicht betroffen. Fahrzeuge können wie gebucht abgeholt werden und die Benzinversorgung ist gesichert. Das erfuhr billiger-mietwagen.de von mehreren internationalen Autovermietungen vor Ort. Zurzeit gibt es weder überdurchschnittlich viele Stornierungen für Mietwagen-Buchungen in Griechenland noch signifikante Buchungsrückgänge.

Aufgrund der politisch und wirtschaftlich instabilen Situation in Griechenland haben sich zahlreiche Urlauber, deren Abreise unmittelbar bevorsteht, mit Fragen zur Situation im Land an billiger-mietwagen.de gewandt. "Wir stehen mit den griechischen Niederlassungen mehrerer internationaler Autovermietungen in direktem Kontakt", berichtet Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. "Wir würden auch sofort von unseren Kunden vor Ort erfahren, wenn es Probleme gäbe." Alle Quellen berichten einheitlich, dass die Büros der Vermieter wie gewohnt geöffnet sind, Kreditkarten für die Hinterlegung der Kaution akzeptiert werden und die Tankstellen ohne außergewöhnliche Wartezeiten nutzbar sind.

Die einzige Einschränkung für Griechenland-Reisende besteht in der Nutzung von Geldautomaten, da diese aufgrund des Tageslimits für Einheimische öfter aufgesucht werden als sonst und es so vereinzelt zu Verzug beim Nachfüllen der Automaten kommt. Ausländische Touristen können jedoch Bargeld in unbegrenzter Menge abheben, wie billiger-mietwagen.de von mehreren Quellen bestätigt wurde. "Trotzdem schließen wir uns der Empfehlung des Auswärtigen Amtes an, genügend Bargeld für den gesamten Urlaub mitzunehmen und dies sicher zu verwahren", sagt Frieder Bechtel. Reisende sollten sich bis kurz vor Abreise immer wieder über neue Entwicklung in den Medien informieren. "Bei Bedarf kontaktieren wir Kunden auch direkt per E-Mail", versichert Bechtel.

Griechenland zählt zu den weniger stark gebuchten Mietwagen-Zielen am Mittelmeer, dennoch verzeichnete billiger-mietwagen.de für die anstehenden Sommerferien einige Tausend Buchungen. Bisher hat das Vergleichsportal lediglich einen leichten Rückgang bei den Buchungen sowie eine geringfügig erhöhte Stornierungsquote festgestellt. "Die meisten Kunden bleiben ruhig und treten wie geplant ihre Mietwagen-Reise an. Die griechischen Mitarbeiter der Mietwagen-Firmen tun ihr Bestes und freuen sich über das Vertrauen der Kunden", kommentiert Frieder Bechtel.

Über billiger-mietwagen.de:

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote "sehr gut". Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 – 2014) als "bester Mietwagenvermittler".

<h1>Mietwagen-Buchungen in Griechenland aktuell reibungslos</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Flughafentransfer: Taxifahrt oft teurer als ganze Mietwagenreise

Wenn Urlauber am Flughafen ihren letzten Koffer vom Gepäckband heben, möchten sie so schnell wie möglich weiter zum eigentlichen Reiseziel – und das am liebsten günstig und ...

14.07.2016 12:45 Uhr in Europa und Verkehr
 

Bettensteuer auf Mallorca tritt in Kraft: Wie Urlauber trotzdem sparen

Das Parlament in Palma de Mallorca hat entschieden: Ab Freitag, 1. Juli 2016, muss jeder Balearen-Urlauber eine Bettensteuer bezahlen, die pro Übernachtung und Person berechnet wird. Davon ...

29.06.2016 09:12 Uhr in Europa und Verkehr
 

Abwechselnd fahren: Was Mietwagen-Urlauber über den Zusatzfahrer wissen müssen

Autofahren im Urlaub ist nicht nur praktisch, sondern bedeutet auch Spaß und Abenteuer. Wer zu zweit oder mit einer Gruppe unterwegs ist, kann sich beim Fahren abwechseln. Für den Urlaub ...

22.06.2016 09:36 Uhr in Europa und Verkehr