Pressemitteilung

08.10.2018 10:06 Uhr in Reise

AccorHotels startet dynamisch in die zweite Jahreshälfte

(Mynewsdesk) Nach einem starken Jahresauftakt 2018 festigt AccorHotels durch gezielte Expansionsmaßnahmen seine dominierende Marktstellung in der zweiten Jahreshälfte. In den zurückliegenden beiden Monaten hat das Unternehmen eine Vereinbarung zur Übernahme von 21c Museum Hotels unterzeichnet und die Akquise der Mövenpick Hotels & Resorts abgeschlossen.

Mit der Eröffnung von 45.150 Zimmern (301 Hotels) in der ersten Jahreshälfte 2018, davon 19.757 durch organische Entwicklung und 25.393 durch die Übernahmen von Mantra und Mantis, verfügte das Unternehmen am 30. Juni 2018 über ein Portfolio von 652.939 Zimmern (4.530 Hotels) und eine Pipeline von 167.000 Zimmern (959 Hotels) weltweit. In der D/A/CH Region sind aktuell über 5.600 neue Zimmer in der Pipeline, z. B.:

  • ibis Styles München Airport:
    Für Anfang 2020 ist der Baubeginn des ersten ibis Styles Hotel am Flughafen München geplant. Die öffentlichen Bereiche im Erdgeschoss sollen als „Food Court“ umgesetzt werden – mit Bar, Restaurant und Marktbereich. Eigentümer des ibis Styles Hotels mit 350 Zimmern ist die Flughafen München GmbH. Die Eröffnung ist für 2021 geplant.
  • Neues Mercure Hotel am Flughafen Frankfurt am Main:
  • Nur zehn Kilometer vom Flughafen Frankfurt am Main entfernt wird am 1. November 2018 das Mercure Hotel Frankfurt Airport Langen eröffnet. Partner und Franchise-Nehmer für das Haus mit 205 Zimmern, sechs Tagungsräumen, Wellness-Bereich mit Fitness und Sauna sowie Restaurant und Bar ist die BrownHouse Management GmbH.

  • ibis-Combo Bayreuth:
  • Im November 2019 soll die Eröffnung zwei neuer ibis Hotels im oberfränkischen Bayreuth gefeiert werden. Als sogenannte „Hotel-Combo“ werden in der Wagnerstadt ein ibis Styles und ein ibis budget „unter einemDach“ gebaut. Das Konzept für den gemeinsamen öffentlichen Bereich der Häuser steht bereits. Dieser wird von beiden Hotels aus zugänglich sein und erhält einen eigenen Coffee Shop. Partner und Franchise-Nehmer für das ibis Styles Hotel mit 96 Zimmern und das ibis budget Hotel mit 84 Zimmern ist die GHOTEL & living Gruppe. Errichtet wird die ibis-Combo am Hauptbahnhof zwischen Altstadt und Bayreuther Festspielhaus.

  • Gleich zwei neue ibis Styles in Österreich:
  • Mit einem neuen ibis Styles in Parndorf und einem neuen Haus in Klagenfurt verstärkt AccorHotels seine Präsenz am österreichischen Markt. Die Eröffnung beider Häuser ist zwischen Ende 2019 und Anfang 2020 vorgesehen. Das ibis Styles Parndorf wird direkt neben dem Designer Outlet Parndorf und dem Parndorf Entertainment Center unweit vom Neusiedler See neu gebaut. Insgesamt wird das Hotel 135 Zimmer sowie drei Tagungsräume umfassen und entsteht in Zusammenarbeit mit der tristar Austria GmbH sowie der Braunsberger Gruppe und der Freyko GmbH als Investor. Das neue ibis Styles Klagenfurt wird in das innovative Kreativzentrum Brain@Work Center einziehen. Eigentümer und Entwickler des markanten Neubaus ist die Lilihill Capital Group. Die Hotelräumlichkeiten werden sich über Flächen im Erdgeschoss sowie vom 2. bis zum 5. Stockwerk erstrecken. Insgesamt wird das ibis Styles 137 Zimmer, zwei Tagungsräume sowie einen eigenständigen Coffee Shop inklusive Bar umfassen.
  • In der Schweiz sind unter anderem Projekte in Fribourg, Sienne und Nyon in der Pipeline.

In strategisch wichtigen Märkten, zu denen auch die D/A/CH Region gehört, beabsichtigt AccorHotels, künftig verstärkt das Wachstum des Portfolios im Luxusbereich voranzutreiben, was durch Exklusivverhandlungen für die Übernahme von 50 Prozent der Anteile an sbe Entertainment Group in der ersten Jahreshälfte bereits eingeleitet wurde und durch jüngste Eröffnungen wie etwa des Raffles Europejski Warsaw sowie das SO/Berlin Das Stue unterstrichen wird.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AccorHotels Deutschland

AccorHotels Deutschland

Über AccorHotels

Als weltweit führendes Reise- und Lifestyle-Unternehmen und digitaler Innovator bietet AccorHotels einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.500 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 100 Ländern. Mit einem einmaligen Portfolio von international anerkannten Hotelmarken – von Luxury bis Economy, von Upscale bis zu Lifestyle und Midscale - bietet AccorHotels seit mehr als 50 Jahren Fachwissen und Sachverstand. Darüber hinaus hat AccorHotels zusätzlich zu seinem Kerngeschäft – dem Gastgewerbe – sein Angebot an Dienstleistungen erfolgreich ausgebaut und ist mittlerweile weltweit führend im Bereich der Vermietung von Privatwohnungen der Luxusklasse mit mehr als 10.000 Immobilien rund um die Welt. Die Gruppe ist zudem in den Bereichen Concierge-Services, Co-Working, Gastronomie, Eventmanagement und digitale Lösungen tätig. Für AccorHotels steht die Erfüllung seiner Hauptaufgabe stets an oberster Stelle: Jeder Gast soll sich willkommen fühlen. Dabei verlässt sich das Unternehmen auf sein globales Team, bestehend aus mehr als 250.000 engagierten Mitarbeitern. So haben die Gäste etwa Zugang zu „Le Club AccorHotels“, einem der weltweit attraktivsten Hotel-Treueprogramme.

AccorHotels engagiert sich aktiv vor Ort und hat sich mit „PLANET 21 Acting Here“ einer nachhaltigen Entwicklung und Solidarität verschrieben. Dieses umfangreiche Programm bezieht sowohl die Mitarbeiter als auch Gäste und Partner mit ein, um ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen.

Seit 2008 trägt der Stiftungsfonds „Solidarity AccorHotels“ als naheliegende Weiterentwicklung der Aktivitäten und Werte der Gruppe dazu bei, die soziale und finanzielle Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Mitglieder der Gesellschaft zu bekämpfen.

Accor SA ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Euronext Paris (ISIN-Code: FR0000120404) und auf dem OTC-Markt (Ticker: ACRFY) in den Vereinigten Staaten gehandelt werden.

Weitere Informationen unter accorhotels.group oder accorhotels.com. Oder auf Twitter und Facebook.

<h1>AccorHotels startet dynamisch in die zweite Jahreshälfte</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
MyHandicap kooperiert mit KfW Bankengruppe - gemeinsam für aktiv gelebte Inklusion (Pressemitteilung)

MyHandicap kooperiert mit KfW Bankengruppe - gemeinsam für aktiv gelebte Inklusion

MyHandicap und die KfW Bankengruppe arbeiten zusammen für aktiv gelebte Inklusion Zahlreiche neue Anstellungen für Menschen mit Behinderung geplant Gemeinsam mit Unternehmen und mit Menschen mit Behinderung die Arbeitswelt neu gestalten, das ist eines der Ziele der Stiftung MyHandicap. Mit der KfW Bankengruppe hat die Stiftung einen neuen Kooperationspartner in dieser Sache ...

08.10.2018 09:48 Uhr in Bildungspolitik und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Der Biss in den Apfel bestimmt noch heute die Zukunft der Erde. ?Auseinandersetzung mit Lebensmittelqualitäten zum Welternährungstag (Pressemitteilung)

Der Biss in den Apfel bestimmt noch heute die Zukunft der Erde. ?Auseinandersetzung mit Lebensmittelqualitäten zum Welternährungstag

Goetheanum, Dornach, 8. Oktober 2018 Der Biss in den Apfel bestimmt noch heute die Zukunft der Erde Auseinandersetzung mit Lebensmittelqualitäten zum Welternährungstag Die Ernährungswissenschaftlerin Jasmin Peschke fordert mehr Selbstbestimmung im Umgang mit Lebensmitteln: Die Produktionsbedingungen bestimmen Qualität, ökologischen Fußabdruck und ...

08.10.2018 08:48 Uhr in Energie und Gastronomie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Wer beschäftigt sich mit einem Unternehmen,  von dem nichts zu sehen ist? (Pressemitteilung)

Wer beschäftigt sich mit einem Unternehmen, von dem nichts zu sehen ist?

Heinz Gerblinger, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Marketingberater ist mit seiner neuen Homepage im www zu sehen. Die Website informiert über die Dienstleistungen von Gerblinger Contentmarketing. www.gerblingercontent.de Diese Pressemitteilung: ...

06.10.2018 14:06 Uhr in Wissenschaft und Wohnen & Bauen
Pressemitteilung enthält BilderBild