10.12.2014 11:24 Uhr in Reise und Städtereisen

Ameropa-Reisen startet in die Kultursaison 2015

(Mynewsdesk) Bad Homburg, 10. Dezember 2014 - Neuer Katalog „Kunst und Kultur“ mit 16 Opern-, Konzert- und Ausstellungs-Highlights von Februar bis August 2015

In der zehnten Ausgabe des Katalogs „Kunst und Kultur“ präsentiert Ameropa-Reisen Veranstaltungshöhepunkte der Opern- und Konzertbühnen, Museen und Ausstellungshallen des ersten Halbjahres 2015. Für die Zeit von Februar bis August stehen 16 kulturelle Glanzlichter in Deutschland, Amsterdam, Basel, Wien und Bregenz zur Auswahl. Die Bandbreite der Kulturreisen von Ameropa reicht von Lang Lang in der Waldbühne Berlin über Wagners „Tannhäuser“ auf der Wartburg bis zu Monet im Städel Frankfurt oder Keith Haring in München. Die Events sind als Pakete mit Übernachtung in ausgewählten Hotels und diversen Inklusivleistungen buchbar. Attraktive Zusatzleistungen rund um Kunst und Kultur machen die Kurztrips zu einem besonders abwechslungsreichen Erlebnis. Die umweltschonende Anreise mit der Deutschen Bahn kann zum Ameropa Bahnpreis ab 58 Euro hinzu gebucht werden.

Vorhang auf für große Opern und klangvolle Solokünstler
Während der Bregenzer Festspiele lässt im Sommer 2015 Puccinis „Turandot“ den Bodensee erklingen. In Berlin sind „Die Zauberflöte“, „Carmen“, „Nabucco“ und „La Traviata“ auf dem Spielplan der Deutschen Oper zu finden, in der Waldbühne spielen die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Sir Simon Rattle gemeinsam mit dem weltberühmten Pianisten Lang Lang Werke von Grieg und bekannte Stücke der Filmmusik. In der Dresdner Semperoper stehen Mozart, Johann Strauß und Tschaikowsky auf dem Programm. Wagners „Tannhäuser“ hingegen tritt vor der authentischen Kulisse der Wartburg, wo auch die Konzerte des MDR Musiksommers und von Deutschlandradio Kultur stattfinden, in den Sängerstreit.

Museumsreife Schätze von der Antike bis zur Gegenwart
Zu den Kunsthöhepunkten des Frühjahrs gehört die Ausstellung „Monet und die Geburt des Impressionismus“ im Frankfurter Städel Museum. Ein „Archiv der Träume. Degas, Cezanne, Seurat aus dem Musée d'Orsay“ zeigt die Albertina in Wien. Zwei Vertreter des Post-Impressionismus sind mit Van Gogh und Gauguin im Van Gogh Museum Amsterdam und der Baseler Fondation Beyeler zu sehen. Mit „Der Göttliche. Hommage an Michelangelo“ und „Karl Lagerfeld. Modemethode“ präsentiert die Bundeskunsthalle Bonn völlig unterschiedliche Themenwelten aus Renaissance und Gegenwart. „Dahl und Friedrich. Romantische Landschaften“ wiederum zeigt zwei Protagonisten der nordischen Landschaftsmalerei im Dresdner Albertinum. Moderner geben sich das Bucerius Kunst Forum in Hamburg mit „Miró. Malerei als Poesie“ sowie die Münchner Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung mit „Keith Haring. Gegen den Strich“. Für kunstinteressierte Besucher der deutschen Hauptstadt lohnt sich die Bereichskarte Museumsinsel Berlin für den Eintritt in die Alte Nationalgalerie, ins Neue Museum, Alte Museum, Bode-Museum und Pergamonmuseum.

Lust auf mehr? Extras für den besonderen Kulturgenuss
Zusätzliche Programmpunkte wie eine historische Fahrradtour durch Amsterdam, ein Lunch mit zwei Museumsführungen bei Art & Cube in der Kunsthalle Hamburg oder ein Gourmet-Abend im Kunsthistorischen Museum Wien machen den Kulturgenuss mit Ameropa-Reisen komplett. Als weitere Ergänzung des kunstsinnigen Kurztrips lohnt es sich außerdem, die im Katalog genannten Kultur- und Genusstipps der Ameropa Experten auszuprobieren.

Bequem und umweltbewusst auf Kulturreise
Wer ganz entspannt in seinen Kulturausflug starten oder auf der Heimreise ungestört in farbenprächtigen Ausstellungskatalogen schmökern möchte und dabei Wert auf umweltgerechtes Reisen legt, zahlt mit dem Ameropa Bahnpreis ab 58 Euro für die Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn und ist dabei in den Zügen des Fernverkehrs innerhalb Deutschlands mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen unterwegs.

Preisbeispiele:

Bregenzer Festspiele
„Turandot“ von Giacomo Puccini auf der Seebühne Bregenz vom 22. Juli bis 23. August 2015
Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Vis-à-Vis*** in Lindau und Eintrittskarte ab 252 Euro pro Person

Berliner Philharmoniker
mit dem Pianisten Lang Lang in der Waldbühne Berlin am 28. Juni 2015
Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Steigenberger Hotel Berlin***** und Eintrittskarte ab 255 Euro pro Person

Monet und die Geburt des Impressionismus
im Städel Museum Frankfurt am Main
Zwei Übernachtung mit Frühstück im Hotel Tryp by Windham Frankfurt**** und Eintrittskarte ab 84 Euro pro Person

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Über Ameropa-Reisen

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer „Städtetouren“ an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen – oder natürlich auch ganz einfach online buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Mittelstand zu fördern und zu unterstützen. Der Veranstalter ist daher Mit-Initiator der Kooperation „Wir – die Spezialisten“, die sich seit 2007 mit gemeinsamen Aktionen an den Reisebürovertrieb wendet. Zum Kooperationskreis zählen neben Ameropa-Reisen: A-Rosa Flussreisen, Bentour, Club Med und Olimar.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Birgit Bohle.

<h1>Ameropa-Reisen startet in die Kultursaison 2015</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen von Ameropa-Reisen GmbH Pressemappe zur Pressemappe
 
Winterträume auf 140 Seiten: Ameropa-Reisen sorgt für erlebnisreiche Festtage und Pistenspaß (Pressemitteilung)

Winterträume auf 140 Seiten: Ameropa-Reisen sorgt für erlebnisreiche Festtage und Pistenspaß

Bad Homburg, 13. Juli 2016 – Erlebnisreiche Festtagspakete mit Kulturhighlights, Party oder Schifffahrt sowie Winterabenteuern in den Bergen – der Kurzurlaub-Spezialist Ameropa-Reisen wartet im neuen Katalog „Winterwelten“ mit mehr als 240 Reiseideen für die Reisezeit von November 2016 bis April 2017 auf. Ein facettenreiches Hotelangebot aus dem Zwei- bis ...

13.07.2016 10:03 Uhr in Reise und Städtereisen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Es ist noch Platz im Strandkorb: Mit Ameropa-Reisen den Sommerurlaub an der Nord- und Ostsee genießen (Pressemitteilung)

Es ist noch Platz im Strandkorb: Mit Ameropa-Reisen den Sommerurlaub an der Nord- und Ostsee genießen

Bad Homburg, 21. Juni 2016 – Wer denkt, die Nord- und Ostsee seien für die kommende Sommersaison schon komplett ausgebucht, der irrt. Der renommierte Kurzurlaub-Spezialist Ameropa-Reisen hat sich zusätzliche Kapazitäten gesichert und sorgt so für entspannte Tage am Meer im eigenen Land. Ob Ostfriesische Inseln, Sylt, Rügen, Usedom oder die Nord- und Ostseeküste ...

21.06.2016 10:33 Uhr in Reise und Deutschland
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Sommer-Feeling für Kurzentschlossene: Über 180 Last Minute-Angebote bei Ameropa-Reisen für Juli und August  (Pressemitteilung)

Sommer-Feeling für Kurzentschlossene: Über 180 Last Minute-Angebote bei Ameropa-Reisen für Juli und August

Bad Homburg, 02. Juni 2016 – Für eine Auszeit in den Sommermonaten hält Ameropa-Reisen über 180 verschiedene Urlaubsvorschläge für seine Gäste im neuen Last Minute: https://www.ameropa.de/angebote/last-minute-reisen-Prospekt bereit. 31 Städte in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Frankreich, Tschechien und Österreich stehen im Juli ...

02.06.2016 10:03 Uhr in Reise und Städtereisen
Pressemitteilung enthält BilderBild