Pressemitteilung

08.06.2016 12:06 Uhr in Reise

Deutschlands Strandreport 2016

(Mynewsdesk) Der Sommer steht in den Startlöchern und viele Deutsche wird es auch dieses Jahr im Urlaub wieder ans Meer ziehen. Reiseexperte Expedia.de wollte deswegen von den Bundesbürgern wissen, welche Regionen besonders beliebt sind, was der perfekte Strand bieten muss und wie sie sich am liebsten die Zeit vertreiben.



Eines steht fest: Für viele Deutsche gehören Strand und Meer zum Urlaub wie der Tannenbaum zu Weihnachten. 51 Prozent der hiesigen Urlauber hatten in den vergangenen 12 Monaten das Vergnügen, am Strand zu entspannen und 58 Prozent planen, in den kommenden 12 Monaten die Reise gen Meer anzutreten. Am gefragtesten sind hier mit Abstand europäische Mittelmeerregionen wie Italien, Spanien, Portugal und Griechenland: 54 Prozent planen, ihren nächsten Strandurlaub in einem dieser Länder zu verbringen. Die deutsche Nord- und Ostsee folgt mit 21 Prozent auf Rang zwei. Abgeschlagen sind hingegen Karibik (6 Prozent), Südostasien (5 Prozent) und die USA (4 Prozent).

Besonders für zwei äußerst beliebte Destinationen hat die Nachfrage bei Expedia.de dieses Jahr weiter zugenommen: Im Zeitraum vom 1. Januar bis 27. April 2016 stiegen die Buchungen für Mallorca um 60 Prozent und für die Ostsee um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Auch im Urlaub beliebte Faktoren: Sauberkeit und Sicherheit

Einfach nur Strand und Meer reichen nicht aus, um sich für ein Urlaubsziel zu entscheiden. Ganz unterschiedliche Faktoren spielen hier eine Rolle, wobei Sauberkeit, Sicherheit und überschaubare Kosten für die Deutschen an erster Stelle stehen.

Diese Faktoren sind für Deutsche beim Strandurlaub von großer Bedeutung

1. Saubere Strände (64 Prozent)

2. Sichere Strände (58 Prozent)

3. Gesamtkosten des Urlaubs (50 Prozent)

4. Gutes Wetter während des gesamten Urlaubs (44 Prozent)

5. Nähe der Unterkunft zum Strand (39 Prozent)

6. Urlaubsort fern von Menschenmassen (29 Prozent)

7. Verfügbarkeit von Strandeinrichtungen, z.B. Drinks, Snacks, Liegen (22 Prozent)

8. Positive Bewertungen von anderen Urlaubern (21 Prozent)

9. Reisezeit zur Destination (20 Prozent)

10. Destination mit großem Freizeitangebot (19 Prozent)




Entspannt soll es sein, faul ist man dennoch nicht

Wenn es um die Entscheidung geht, wie belebt die Stranddestination sein soll, fällt das Votum der Deutschen eindeutig aus: 66 Prozent bevorzugen abgelegene Orte, die wenig Trubel und dafür umso mehr Entspannung bieten.

Auch wenn sie es ruhiger mögen, liegen die Deutschen dennoch nicht ausschließlich auf der faulen Haut, sondern geben sich während des Strandaufenthaltes ganz unterschiedlichen Aktivitäten hin:

Die beliebtesten Strandaktivitäten der Deutschen

1. Schwimmen (74 Prozent)

2. Sonnenbaden (64 Prozent)

3. Spazierengehen (59 Prozent)

4. Lesen (54 Prozent)

5. Sonnenaufgang/-untergang anschauen (45 Prozent)

6. Leute beobachten / Musik hören (jeweils 29 Prozent)

8. Neue Leute kennenlernen (22 Prozent)

9. Schlafen (18 Prozent)

10. Strandspiele, z.B. Frisbee (15 Prozent)




Pikantes Detail: 23 Prozent der Deutschen haben zugegeben, am Strand bereits intim geworden zu sein. Weitere 28 Prozent haben es bislang noch nicht gewagt, würden es aber durchaus in Betracht ziehen. Am draufgängerischsten sind hier in Europa aber andere: Besonders Spanier (32 Prozent) wissen den Reiz des sandigen Schäferstündchens zu schätzen.

Wer den Sommerurlaub noch nicht gebucht hat, kann jetzt mit Expedias Sommerschnäppchen bare Münze sparen – vor allem wenn man Flug und Hotel zusammen im Paket bucht. Hier einige Beispiele für die beliebtesten Stranddestinationen der Deutschen:

  • Valencia, Spanien: Hin- und Rückflug z.B. ab Frankfurt und 6 Übernachtungen im Hotel Las Arenas Balneario Resort (5 Sterne) pro Person ab 956 Euro.*
  • Mykonos, Griechenland: Hin- und Rückflug z.B. ab Berlin und 6 Übernachtungen in Iro’s Boutique Hotel (4 Sterne) pro Person ab 876 Euro.*
  • Lagos, Portugal: Hin- und Rückflug z.B. ab München und 6 Übernachtungen im Tivoli Lagos (4 Sterne) pro Person ab 847 Euro. *

*Stand: 01.06.2016, Reisezeitraum 23.07.-30.07.2016




Über die Studie

Die Studie wurde zwischen dem 6. und 21. April 2016 im Auftrag von Expedia vom Marktforschungsinstitut Northstar durchgeführt. Insgesamt wurden 11.155 Erwachsene in den Ländern USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Dänemark, Schweden, Italien, Norwegen, Spanien, Österreich, Irland, Niederlande, Australien, Neuseeland, Japan, Hongkong, Südkorea, Indien, Singapur, Malaysia, und Thailand befragt. Die Umfrage wurde in allen Ländern bevölkerungsrepräsentativ erstellt. In Deutschland wurden 500 Personen befragt.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Expedia.de.

Expedia.de

Hunderttausende Übernachtungsmöglichkeiten (von individuellen Boutique-Hotels bis zu namhaften Hotelketten), 400 Fluggesellschaften sowie eine breite Auswahl an Mietwagen und Aktivitäten vor Ort machen Expedia zu einem der weltweit führenden Online-Reiseportale. Expedia.de hilft seinen Kunden mit einer großen Auswahl und speziellen Filtermöglichkeiten dabei, genau die Reise zu finden, die am besten auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dank der ausgezeichneten Expedia App können Flüge und Übernachtungen nun auch bequem und einfach mit dem Smartphone geplant und gebucht werden. Dank hilfreicher Funktionen – z.B. Karten der Flughafenterminals, Benachrichtigungen zum Flugstatus, Wegbeschreibungen, Check Out-Zeiten – macht die Expedia App Reisen zum Kinderspiel. In Deutschland kooperiert Expedia.de mit dem Bonusprogramm PAYBACK. Für die Buchung von Flügen erhalten Reisende pauschal 100 Punkte und bei der Buchung von Pauschalreisen, Click & Mix-Angeboten sowie Hotels gibt es für je ausgegebene 2 Euro einen PAYBACK Punkt.

Inspirationen und Tipps für die nächste Reise befinden sich auf Facebook: https://www.facebook.com/expedia.de. Expedia.de ist ein Tochterunternehmen von Expedia, Inc. Das Unternehmen bietet seinen Kunden zahlreiche Leistungen für Privat- und Geschäftsreisen, treibt die Nachfrage und Buchungen für Tourismusdienstleister und gibt Werbekunden die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienste mit Expedia Media Solutions zielgruppengerecht in Szene zu setzen. Über das Expedia® Affiliate Network wickelt Expedia die Buchungen und Bestellungen einiger weltweit führender Fluggesellschaften und Hotelketten, namhafter Marken, viel besuchter Webseiten und zahlreicher anderer Geschäftspartner ab. (NASDAQ: EXPE) Für weitere Unternehmens- und Brancheninformationen besuchen Sie www.expediainc.com oder Twitter @expediainc.

Alle Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. © 2016 Expedia, Inc. Alle Rechte vorbehalten. CST: 2029030-50

<h1>Deutschlands Strandreport 2016</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
acatech Festveranstaltung: Deutschland braucht eine Innovationsoffensive für den Mittelstand (Pressemitteilung)

acatech Festveranstaltung: Deutschland braucht eine Innovationsoffensive für den Mittelstand

Berlin, 17. Oktober 2017. Innovationspolitische Themen der neuen Legislaturperiode standen im Mittelpunkt der Festveranstaltung von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. acatech Präsident Henning Kagermann erläuterte im Berliner Konzerthaus, warum Innovation Kooperation erfordert. Der scheidende Bundestagsabgeordnete Heinz Riesenhuber forderte einen besseren ...

18.10.2017 11:36 Uhr in Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Reformationstag perfekt für Kurzurlauber (Pressemitteilung)

Reformationstag perfekt für Kurzurlauber

Auf den Reformationstag in diesem Jahr dürfen sich alle Bundesbürger freuen. Zwar gilt der 31. Oktober normalerweise nur in fünf Bundesländern als gesetzlicher Feiertag, doch anlässlich des 500. Reformationsjubiläums [am 31.10.1517 soll Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt haben; Anm. der Red.] ist alles anders. In ...

18.10.2017 09:48 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Bewegend: PLANET zeigt Dokumentationen der SOS-Kinderdörfer weltweit über Ruanda und Weißrussland in deutscher Erstausstrahlung (Pressemitteilung)

Bewegend: PLANET zeigt Dokumentationen der SOS-Kinderdörfer weltweit über Ruanda und Weißrussland in deutscher Erstausstrahlung

München – Der Dokumentationssender PLANET zeigt in den nächsten drei Monaten Dokumentationen, die von den SOS-Kinderdörfern weltweit in Zusammenarbeit mit renommierten Regisseuren produziert wurden, darunter als deutsche Erstausstrahlungen zwei aktuelle Filme über Ruanda und Weißrussland sowie eine Kurzfilmreihe, die bewegende Geschichten über ...

18.10.2017 08:03 Uhr in Sozialpolitik und Medien
Pressemitteilung enthält BilderBild