Pressemitteilung

12.10.2015 10:27 Uhr in Reise

Familienausflug mit Stena Line: Im goldenen Herbst nach London

(Mynewsdesk) Kiel, 12. Oktober 2015 – Rote Doppeldecker-Busse, ein gigantisches Riesenrad, prominente Wachsfiguren, unzählige Parks und Grünanlagen mit Spielplätzen – London ist für Familien immer eine Reise wert, auch im Herbst! Mit den Fähren der schwedischen Reederei Stena Line reisen Groß und Klein entspannt und komfortabel in die britische Metropole.



In der royalen Hauptstadt gibt es für Eltern und Kinder viel zu erleben: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Erinnerungs-Selfie neben Prince Harry oder Lady Gaga im berühmten Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud’s oder einer aufregenden Grusel-Tour durch das London Dungeon? Die Kleinsten freuen sich über einen Besuch im Kensington Park auf dem Diana, Princess of Wales Memorial Playground. Dieser Spielplatz mit großem Schiff, Baumhaus und Indianerzeltplatz ist ein toller Zwischenstopp auf einem Nachmittagsspaziergang, der unbedingt auch die imposanten Gärten hinter dem Kensington Palace beinhalten sollte.



Ganz entspannt und bequem zu Londons Familienattraktionen kommt man mit Stena Line: Von Hoek van Holland startet täglich jeweils die Tagesfahrt um 14:15 Uhr oder die gemütliche Nachtfahrt um 22:00 Uhr. Die Anreise zum Hafen Hoek van Holland ist ganz einfach von Rotterdam oder von Den Haag aus möglich. Besonders praktisch: Günstige Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Terminal – so müssen die Passagiere keine weiten Wege auf sich nehmen. Auch mit der Bahn besteht die Möglichkeit, direkt bis zum Terminal anzureisen.

Ideal für einen Wochenendauslug ins pulsierende London: die preiswerten Minitrips ab 84 Euro pro Person. Nach der Abfahrt in Hoek van Holland machen es sich Ruhesuchende an Bord in ihrer komfortablen Kabine gemütlich, Film-Fans erleben Action, Drama oder Comedy im Kino, und Gaumenfreuden warten im Restaurant. Die kleinsten Passagiere können sich im großzügigen Kinderspielbereich austoben. Am Morgen führt der Weg für Kurzurlauber im Hafen von Harwich direkt zum Zug. Nicht mal zwei Stunden später heißt es für die ganze Familie „Welcome to London“! Nach einem erlebnisreichen Tag in der familienfreundlichen Kultur-, Shopping- und Trendmetropole geht es mit Zug und Fähre dann wieder über Harwich zurück nach Holland. Die Stena Line Minitrips beinhalten die Hin- und Rückfahrt mit der Fähre über Nacht und den Transfer von und zur Londoner Innenstadt.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, den Familien-Kurzurlaub in England mit einer Hotelübernachtung zu verlängern. So haben große und kleine Stena Line Reisende zwei Tage Zeit, die lebendige Großstadt mit all ihren Facetten und Sehenswürdigkeiten zu entdecken und in den britischen „way of life“ einzutauchen. Im Paket der Stena Line Travel Group ab 189 Euro pro Person sind zwei Übernachtungen auf der Fähre, eine Übernachtung im Doppelzimmer in einem Hotel in London sowie die beiden Zugfahrten zwischen dem Hafen in Harwich und der Londoner Innenstadt enthalten. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten unter www.stenaline.de



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Stena Line Scandinavia AB .

Stena Line Scandinavia AB

Über Stena Line

Seit ihrer Gründung im Jahr
1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line mit aktuell etwa 5.500
Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt.
Im Jahr 2014 transportierte die Flotte über 7 Millionen Passagiere, 1,5
Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den
Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der
Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und
Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 35 Schiffen, die Ziele auf
22 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und
Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens.Stena Line operiert
in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line
GmbH & Co. KG in Rostock sowie Stena Line in Kiel als Betriebsstätte
der Stena Line Scandinavia AB, Göteborg. http://www.StenaLine.de

<h1>Familienausflug mit Stena Line: Im goldenen Herbst nach London</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Panoramic Power misst Energieverbrauch: Wie smart sind die Aussteller? (Pressemitteilung)

Panoramic Power misst Energieverbrauch: Wie smart sind die Aussteller?

Erstmals präsentiert sich Panoramic Power, eine Tochter des britischen Energieunternehmens Centrica, während der Sondershow „Digital Energy“ auf der kommenden Hannover Messe Industrie. Mit seiner patentierten Plug-and-Play-Lösung auf Sensorbasis ist das Panoramic-Angebot eine attraktive Wahl für das Energiemanagement im B2B-Bereich. Wie attraktiv und einfach die ...

18.04.2017 17:42 Uhr in Energie und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Aufbruch in die vernetzte Wirtschaft und E-Mobilität: acatech Veröffentlichungen zur Hannover Messe (Pressemitteilung)

Aufbruch in die vernetzte Wirtschaft und E-Mobilität: acatech Veröffentlichungen zur Hannover Messe

Berlin, 18. April 2017. acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften hat Zielbilder für die Zukunft der Wirtschaft und des Verkehrs formuliert. Auf der Hannover Messe (24.-28. April 2017) legen die Akademie und die von acatech koordinierte Nationale Plattform Elektromobilität nun Studien und Hilfestellungen für den Weg in diese Zukunft vor. Dazu gehören der ...

18.04.2017 15:06 Uhr in Vermischtes und Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Sebastian Vettel siegt beim Großen Preis von Bahrain 2017 (Pressemitteilung)

Sebastian Vettel siegt beim Großen Preis von Bahrain 2017

Die Formel 1-Saison 2017 verspricht schon jetzt eine der spannendsten aller Zeiten zu werden. Am 16. April wurde die dritte Runde im Duell zwischen Silber und Rot, zwischen Mercedes und Ferrari auf dem Bahrain International Circuit ausgetragen und begeisterte insbesondere deutsche Motorsportfans. Sebastian Vettel (Ferrari) siegte nach einem spannenden Rennen vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ...

18.04.2017 12:21 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild