Pressemitteilung

10.04.2018 11:03 Uhr in Reise

Radtouren zu den Schweizer Schlössern

(Mynewsdesk) In der kleinen Schweiz gibt es eine Vielzahl an imposanten Schlössern und Burgen zu entdecken. Gerade in der warmen Jahreszeit lassen sich diese jahrhundertealten Schätze sehr gut mit dem Velo ansteuern. Eine Übersicht aller Schweizer Schlösser ist unter www.myswitzerland.com/schloesser zu finden.

Schlösser-Hopping: Auf den Spuren der Habsburger den Aargau durchradeln

Im Mittelalter war der Aargau das Reich der Habsburger, die von hier aus große Teile Europas einnahmen. Heute sind ihre Schlösser und Burgen spannende Ziele für Velotouren: Von Koblenz (CH) geht die entspannte Tour über 42 Kilometer der Aare entlang nach Aarau. Unterwegs passieren die Radler das idyllisch gelegene Schloss Böttstein. In seinem von weißen Mauern umgebenen Innenhof lässt sich wunderbar eine Rast unter schattigen Bäumen machen. Kurz darauf wird auf der Velo-Route die Habsburg erreicht. Die um 1030 gegründete imposante Doppelburg ist der namensgebende Stammsitz der Habsburger und beherbergt heute eine Ausstellung und ein Restaurant. Der Besuch der Burg ist kostenlos. Etwas romantischer als die strenge Habsburg ist das Schloss Wildegg. Das barocke Schloss mit Nutz-, Lust- und Rosengarten, eigenem Rebberg, Wald und Gutshof ist im Wesentlichen erhalten geblieben. Seit Neuestem gibt es einen interaktiven „Gemüsekeller“ im historischen Gewölbe, in dem Besucher die Gartengeschichte am Originalschauplatz erleben können. www.schlossboettstein.ch, www.schlosshabsburg.ch, www.schlosswildegg.ch, www.myswitzerland.com/de-de/aare-route-etappe-7.html, www://myswitzerland.com/bikeaargau

Mit der Fünf–Schlösser-Tour durch zwei Länder (Ostschweiz/Liechtenstein)

Die 45 Kilometer lange Tour verbindet zwei Länder am Rhein: die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Entlang der Strecke stehen fünf durch ihre Geschichte verbundene Schlösser. Startort der Radtour ist das Städtchen Werdenberg bei Buchs. Mit rund 60 Einwohnern ist es die kleinste Stadt der Schweiz und wie das dazugehörige Schloss größtenteils noch im mittelalterlichen Originalzustand. Vorbei an der Burgruine Wartau geht’s südwärts bis zum Schloss und Städtchen Sargans. Dort überqueren die Radler den Rhein und damit die Landesgrenze zum Fürstentum Liechtenstein. Der Weg führt nun wieder Richtung Norden an der Burg Gutenberg vorbei, die auf einem über 70 Meter hohen Felssporn in Balzers steht und wie die Schlösser Werdenberg und Sargans aus dem 13. Jahrhundert stammt. Ziel der Tour ist der liechtensteinische Hauptort Vaduz mit seinem rund 700 Jahre alten Schloss. Das Wahrzeichen des Landes ist seit 1938 Wohnsitz der Fürstlichen Familie und thront weithin sichtbar auf einer Felsterrasse. www.schweizmobil.ch/de/veloland/routen/route-0555.html, www.schloss-werdenberg.ch, www.schlosssargans.ch, www.burg-gutenberg.li, https://tourismus.li/lie/ort/Schloss%20Vaduz/

In der Käseregion das Mittelalter entdecken: Schloss Gruyères (Fribourg Region)

Auf der Schweizer Seen-Route (Nr. 9) zwischen Montreux am Genfersee und Rorschach am Bodensee durchfahren Velo-Fans auf der zweiten Etappe von Bulle nach Gstaad (45 Kilometer) das malerische Greyerzerland, das vor allem bekannt ist für seinen würzigen Käse. Auf einem kleinen Hügel thront seit dem 13. Jahrhundert das Schloss. Heute birgt die mittelalterliche Anlage prachtvolle Sammlungen, die von der langen Geschichte zeugen. Der Eintritt für Erwachsene kostet 12 Schweizer Franken (rund 10 Euro) und für Kinder von 6 bis 15 Jahren 4 Schweizer Franken (rund 3 Euro). www.la-gruyere.ch/de/P4544/schloss-greyerz, www.schweizmobil.ch/de/veloland/routen/route/etappe-01001.html



Schlössertour durch das Schweizer Mittelland (Aargau)

Die 66 Kilometer lange Rundtour startet in Hitzkirch und führt über Meisterschwanden nach Seengen zum Schloss Hallwyl, das eines der bedeutendsten Wasserschlösser der Schweiz ist. Anschließend geht die Tour weiter nach Lenzburg. Die Altstadt und das Schloss laden zu einem Zwischenstopp ein: Die Lenzburg gehört zu den ältesten Höhenburgen der Schweiz. Der Dichter Frank Wedekind verbrachte dort seine Jugendjahre. Die Veloroute verläuft weiter von Suhr über Unterkulm und Reinach nach Beromünster. In Beromünster geht es hoch nach Herlisberg – zum Schluss gibt es eine rasante Abfahrt zurück nach Hitzkirch. www.schlosshallwyl.ch, www.schloss-lenzburg.ch, www.seetaltourismus.ch/de/sport-bewegung/fahrradtouren/schloessertour



Auf Panoramafahrt am Ufer des Genfersees (Genferseegebiet)

Der Genfersee ist der größte natürliche See der Alpen. Das Gebiet rund um den Genfersee bietet Velo-Enthusiasten paradiesische Ausblicke. Start der 67 Kilometer langen Tour ist das Schloss Prangins in der Nähe von Nyon. Das im 18. Jahrhundert erbaute Schloss hat schon berühmte Gäste wie Voltaire beherbergt und ist heute Heimat des Schweizerischen Nationalmuseums. Nächster Halt ist nach 25 Kilometern das Schloss Morges. Es wurde im 13. Jahrhundert im Auftrag von Ludwig von Savoyen erbaut und gilt als prachtvolles Beispiel für ein typisches „Carré Savoyard“, einen quadratischen Bau mit vier Rundtürmen. Danach führt der Radweg unterhalb von Lausanne und durch das Weingebiet Vevey nach Chillon, zum gleichnamigen Schloss. Die malerische Wasserburg ist das meistbesuchte historische Gebäude der Schweiz. Unter anderem können Besucher Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert, die unterirdischen Gewölbe sowie die Paradesäle besichtigen. www.schweizmobil.ch/de/veloland/routen/route-046.html,

www.myswitzerland.com/de-de/schloss-prangins.html, www.myswitzerland.com/de-de/schloss-morges-und-seine-museen.html, www.chillon.ch


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Schweiz Tourismus

Schweiz Tourismus

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com: http://myswitzerland.com/, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com: mailto:info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Weitere Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch: http://www.swiss-image.ch/ zur Verfügung.

<h1>Radtouren zu den Schweizer Schlössern</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum (Pressemitteilung)

Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum

Die Desjoyaux Pools GmbH feiert 15-jähriges Jubiläum am Standort Deutschland. In Frankreich gibt es die Swimmingpool-Erfolgsmarke bereits seit 1966. Mittlerweile ist Desjoyaux der Weltmarktführer im Bereich der erdverbauten Swimmingpools und hat auch in Deutschland bereits viele tausend Schwimmbecken verkauft. Desjoyaux-Kunden begeistert vor allem, dass die hochwertigen ...

30.05.2018 19:48 Uhr in Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil (Pressemitteilung)

Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil

FGH, 2018 – Auf den ersten Blick klingt es überraschend, aber den Augen ist nicht immer zu trauen. Das gilt häufig dann, wenn es um Stimmungen und Emotionen geht. Beispiel: viele Menschen haben ihre Gestik und Mimik so gut unter Kontrolle, dass wir es oft nicht merken, wenn sie uns gerade etwas vorspielen. Was sie dabei wirklich denken, fühlen und bezwecken, wissen wir aber ...

30.05.2018 13:18 Uhr in Sozialpolitik und Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
?Prognose voll erfüllt: Kommerzielle Zwischenausforstung auf Teakplantagen (Pressemitteilung)

?Prognose voll erfüllt: Kommerzielle Zwischenausforstung auf Teakplantagen

Stans (CH), 30.05.2018. Wer in Teakbäume investiert hat, blickt mit Spannung auf die Ergebnisse kommerzieller Zwischenausforstungen. Denn hier zeigt sich, ob der Anbieter gut kalkuliert und gearbeitet hat – das Ergebnis ist wegweisend für den final zu erwartenden Gewinn. Die Anleger der Life Forestry Switzerland AG können sich jetzt über hervorragende Nachrichten ...

30.05.2018 10:18 Uhr in Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild