Pressemitteilung

13.03.2015 10:06 Uhr in Reise

Start der Wandersaison mit Landal GreenParks

(Mynewsdesk) Trier, 13.03.2015 – Schluss mit trüb, grau und matschig: Endlich werden die Tage wieder sonniger und wärmer. Zeit, die Wanderstiefel zu putzen und den nächsten Urlaub zu planen! Landal GreenParks bietet ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Wanderurlaub für die ganze Familie.

Wer Wandern geht, befindet sich in guter Gesellschaft: Über 35 Millionen Deutsche mögen es, sich so zu bewegen. Die Natur genießen, vom Alltag Abstand gewinnen oder etwas für die Fitness tun – Gründe fürs Wandern gibt es viele. Gerade bei Familien ist Wandern beliebt, denn es ist auch mit kleinen Kindern schon möglich. Wenn die Streckenauswahl und Ausrüstung passen, genießt die ganze Familie das Durchstreifen der Natur.

Ferienparks mitten in der Natur als ideale Ausgangspunkte

Die Ferienparks von Landal sind ideale Ausgangspunkte für Wandertouren – vom ausgedehnten Spaziergang bis hin zur anspruchsvollen Alpintour. Ob mitten im Wald, auf dem Berg, im Moor, in der Heide oder am Meer: Die Ferienparks liegen inmitten der Natur und die Touren können direkt an der Haustür beginnen.

Landal stellt seinen Gästen Routenvorschläge für die schönsten Touren durch die Umgebung zur Verfügung. Die Landal-Gästebetreuer sind außerordentlich ortskundig und beraten die Urlauber gerne, welche Touren für ihre individuellen Bedürfnisse am besten geeignet sind. Die passende Nordic-Walking-Ausrüstung kann oftmals direkt im Park geliehen werden. Mit dem dazubuchbaren „Natur-pur“-Arrangement sind die Gäste gut unterwegs: Sie erhalten einen Rucksack, der gefüllt ist mit einer Wanderkarte der Umgebung, Vorschlägen für verschiedene Wandertouren und etwas Proviant für unterwegs.

Für jeden Anspruch das passende Angebot

Wer nicht über weite Strecken anreisen möchte, kann einen Wanderurlaub in den idyllischen Weinbergen an der Mosel verbringen. Rund um Landal Sonnenberg und Landal Mont Royal macht das Wandern besonders Spaß, denn neben den malerischen Panoramen und der frischen Luft laden Straußwirtschaften zum Verweilen ein. Doch auch im Hunsrück, im Harz und im Sauerland kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten.

Wanderer, die hoch hinauswollen, finden ihre Herausforderung in der Umgebung der neun Landal-Ferienparks in Österreich und der Schweiz. Ob in Graubünden, im Salzburger Land, in Vorarlberg oder Kärnten: Hier können auch Berge jenseits der 3000-Meter-Marke bezwungen werden. Schneller in die Höhenluft kommt man mit einer Seilbahn, z. B. startet im Landal Resort Walensee die Gondelbahn in unmittelbarer Nähe zum Ferienpark.

Direkt vor der Haustür ihres Ferienhauses können die Gäste den Landal-Service nutzen: den Bollo-Kinderclub, den Babysitterservice, Spielplätze, Restaurants mit eigenen Kinderkarten, Sportangebote, Shops, Schwimmbäder und vieles mehr. Und auch die Entspannung nach einem anstrengenden Tag an der frischen Luft kommt nicht zu kurz: Die meisten der Landal-Ferienparks verfügen über Sauna, Türkisches Dampfbad und Whirlpool. In Ferienhäusern der Kategorie Luxus genießen die Gäste sogar ein privates Schwitzbad ganz für sich allein.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Landal GreenParks GmbH.

Landal GreenParks GmbH

Das Unternehmen Landal GreenParks:



Zu den 73 Ferienparks von Landal GreenParks zählen 50 in den Niederlanden, zehn in Deutschland, zwei in Belgien, einer in Tschechien, sechs in Österreich, drei in der Schweiz und einer in Ungarn. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 12.000 Ferienhäuser und -wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich 2,1 Millionen Gäste mit rund elf Millionen Übernachtungen. Das Unternehmen ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist.

Landal steht für „Urlaub im grünen Bereich" – unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

<h1>Start der Wandersaison mit Landal GreenParks</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Es muss nicht immer eine Beschwerde sein (Pressemitteilung)

Es muss nicht immer eine Beschwerde sein

Acht von zehn Patienten wechseln den Zahnarzt, ohne den Behandler darüber zu informieren. Das ergab die Studie „Zahnarztwechsel 2016“ der Internet-Plattform kosten-beim-zahnarzt.de. Die meisten Patienten wechseln den Zahnarzt, da sie mit der Behandlung unzufrieden sind. „Dass ein Patient unzufrieden ist, kann schon mal vorkommen“, sagt Elke Schule, ...

30.05.2016 16:18 Uhr in Multimedia und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Pernod Ricard Deutschland übernimmt Vertrieb für Campo Viejo - Portfolioerweiterung um bekannten Rioja-Wein (Pressemitteilung)

Pernod Ricard Deutschland übernimmt Vertrieb für Campo Viejo - Portfolioerweiterung um bekannten Rioja-Wein

Köln, 30.05.2016. Pernod Ricard Deutschland wird zum 01. Juli 2016 den Vertrieb des spanischen Rioja Weines „Campo Viejo“ in Deutschland übernehmen. Der Marktführer im Bereich Premium- und Prestigespirituosen löst damit Mack & Schühle ab und erweitert mit dieser Maßnahme sein Markenportfolio. Pernod Ricard hat Wein als strategisches ...

30.05.2016 15:03 Uhr in Essen & Trinken und Gastronomie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
„Milchgipfel“ in Berlin: MIV begrüßt Hilfen des Bundes (Pressemitteilung)

„Milchgipfel“ in Berlin: MIV begrüßt Hilfen des Bundes

Berlin, 30.05.2016 – Zum „Milchgipfel“ traf heute in Berlin der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt, mit den Spitzen der milchwirtschaftlichen Fachverbände sowie dem Deutschen Bauernverband zusammen. Anlass für das Treffen sind die niedrigen Milchpreise, welche die Erzeuger vor große finanzielle Herausforderungen stellen. ...

30.05.2016 14:03 Uhr in Essen & Trinken und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild