Pressemitteilung

04.11.2015 11:03 Uhr in Reise

Stena Line wird „Santa Line“

(Mynewsdesk) Die Weihnachtszeit wird bei Stena Line seit jeher in vielen Formen und Farben, an Land und auf See zelebriert. Auch in diesem Jahr hat sich die Fährreederei etwas Besonderes ausgedacht: Europaweit wird aus Stena Line bis zum Weihnachtsabend „Santa Line“. Und die Namensänderung bringt noch einige Überraschungen mit sich – sowohl an Bord als auch online.



„Weihnachten ist ein schönes und besinnliches Fest, das für viele aber mit Vorbereitungsstress und Einkaufstrubel verbunden ist. Wir bei Stena Line möchten einen Beitrag zu Ihrer Weihnachtszeit leisten und mit unserer Umbenennung in Santa Line die Aufmerksamkeit in fröhlicher Weise auf einen Weihnachtstrip mit uns lenken. Bei uns an Bord finden die Passagiere Erholung, genießen weihnachtliche Atmosphäre und ein typisch schwedisches Weihnachtsbüffet. Außerdem haben sie die Möglichkeit, im Bordshop oder im Rahmen unserer Minitrips in die Metropolen Göteborg, Kopenhagen, Malmö und London ganz entspannt ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen“, erklärt Martin Wahl, Marketing Manager Deutschland.

„Santa Line“ bedenkt bei dieser Aktion nicht nur die eigenen Passagiere und Fans: Neben Bord-Aktivitäten gibt es eine Reihe von Online-Aktionen, unter anderem eine Spendenkampagne für UNICEF auf Facebook. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen. Bis zum 24. Dezember wird die Fährreederei als „Santa Line“ auf allen Kanälen wie Website, Facebook, Instagram, Twitter und Youtube präsent sein.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Stena Line Scandinavia AB .

Stena Line Scandinavia AB

Über Stena Line


Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line: http://www.stenaline.de mit aktuell etwa 5.500 Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2014 transportierte die Flotte über 7 Millionen Passagiere, 1,5 Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 35 Schiffen, die Ziele auf 22 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie Stena Line in Kiel als Betriebsstätte der Stena Line Scandinavia AB, Göteborg.
www.StenaLine.de: http://www.stenaline.de/

<h1>Stena Line wird „Santa Line“</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Ein klares „Ja“ für den Memminger: Gottfried Voigt einstimmig zum OB-Kandidat der Freien Wähler Memmingen nominiert (Pressemitteilung)

Ein klares „Ja“ für den Memminger: Gottfried Voigt einstimmig zum OB-Kandidat der Freien Wähler Memmingen nominiert

Ein klares „Ja“ für den Memminger Gottfried Voigt einstimmig zum OB-Kandidat der Freien Wähler Memmingen nominiert Memmingen (jm). Von hier für hier – unabhängig und bürgernah: Seit Samstag hat die Stadt Memmingen offiziell einen echten Memminger Kandidaten für die Wahl des Oberbürgermeisters im Oktober. Bei der Nominierungsversammlung im ...

19.07.2016 14:03 Uhr in Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Gestalter der Energiewende: e-con AG erhält Umwelt-Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

Worddownload: http://www.jensen-media.de/download/mueller/plakette.docx: http://www.jensen-media.de/download/mueller/... Gestalter der Energiewende e-con AG erhält Umwelt-Auszeichnung des ...

19.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes und Energie
 
Endlich Ferien! Endlich Sylt! (Pressemitteilung)

Endlich Ferien! Endlich Sylt!

In den Sommerferien freiwillig die Schulbank drücken? Den Klassenclown spielen und dafür auch von den Eltern Beifall bekommen? Bis zu den Knien im Schlick stecken und trotzdem alles im Griff haben? Ob als Schüler im Ocean Camp, als Clown im InselCircus, als Entdecker im Watt – auf Sylt dürfen Kinder `ne richtige Welle machen. Es muss ja nicht gleich die perfekte Welle ...

19.07.2016 11:36 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild