Pressemitteilung

06.03.2018 18:12 Uhr in Reise

Symbolischer Meilenstein in der Entwicklung von AccorHotels: Die Gruppe ist nun in 100 Ländern tätig

(Mynewsdesk) AccorHotels setzt seine dynamische internationale Expansion fort und übernimmt die Führung auf neuen Märkten

Die AccorHotels-Gruppe konsolidiert ihre internationale Präsenz und hat nun den symbolischen Meilenstein von 100 Ländern erreicht. 50 Jahre nach der Eröffnung des ersten Novotel in Frankreich hat sich AccorHotels als Marktführer in Europa, Südamerika, Afrika, in der Region Asien-Pazifik und im Nahen Osten etabliert.

Im Jahr 2017 umfasste das Portfolio der Gruppe fast 4.300 Hotels und 600.000 Zimmer. Die Pipeline für die kommenden fünf Jahre umfasst 870 Hotels, von denen sich 79 Prozent in Wachstumsmärkten befinden.

Diese Rekord-Pipeline, 25 Prozent des bestehenden Portfolios, wird weiter ansteigen – unterstützt durch drei strategische Prioritäten:

  • eine Richtlinie zur schnelleren organischen Expansion
  • die Beschleunigung der organischen Entwicklung
  • einen Plan, das Markenportfolio von derzeit 25 Marken zu erweitern

Das Upscale-& Luxus-Segment hat 2017 ein sehr starkes Wachstum verzeichnet. Die Zahlen haben sich im Vergleich zu 2016 verdoppelt. In diesem Segment wurden 30 Hotels eröffnet. Weitere 60 Hotels wurden im Laufe des Jahres unter Vertrag genommen – hauptsächlich in den Regionen Asien-Pazifik (59 %) und Afrika & Naher Osten (24 %). Im Lifestyle-Segment wird das Portfolio mit 15 SO/-Hotels, die bis 2022 geplant sind, erweitert. Dasselbe gilt für den Bereich der Resorts mit Banyan Tree und Rixos. Der Entwicklung von Hotelresidenzen und Privatvillen unter Upscale- und Luxus-Marken wird ebenfalls ein starker Fokus beigemessen. Derzeit befinden sich mehr als 50 Projekte in der Entwicklung.

Gaurav Bhushan, Chief Development Officer bei AccorHotels: „Unsere Entwicklungsstrategie ist ganz einfach: Wir wollen weiterhin führend in Märkten sein, in denen wir dominieren, und wir wollen das Wachstum in aufstrebenden Märkten beschleunigen. Aus diesem Grund spielen das umfangreiche Markenportfolio der Gruppe sowie die Übernahme- und Innovationsstrategie eine Schlüsselrolle in unserer Entwicklung. Im Jahr 2017 haben wir einige Vorzeigeprojekte unterzeichnet, insbesondere mehrere Raffles-Hotels in London und Dubai. Die Marke SO/ nimmt im Luxus-Segment ebenfalls Fahrt auf. Zudem ist MGallery die am schnellsten wachsende Marke in diesem Segment. Die Unterzeichnung des Mercure Dubai (1.115 Zimmer), das das größte Mercure-Hotel der Welt werden soll, und die laufende Renovierung des ibis Barcelona sind weitere Beispiele für unser rasantes Wachstum und unsere Innovationen im Midscale- und Economy-Segment.

In Bezug auf die Expansion war 2017 ein Rekordjahr für AccorHotels:

  • Ein Rekordportfolio mit 600.000 Zimmern in 4.300 Hotels
  • Eine Rekord-Pipeline mit 161.000 Zimmern in 870 Hotels
  • Ein Rekord von 370 Hotels mit 58.000 Zimmern, die 2017 unter Vertrag genommen wurden
  • Und zu guter Letzt ein organisches Rekordwachstum mit 260 neuen Hotels mit 41.000 Zimmern und insgesamt 52.000 Zimmern – einschließlich von Übernahmen – die dem Netzwerk hinzugefügt wurden

EUROPA

Im Jahr 2017 hat AccorHotels sein organisches Wachstum mit der Unterzeichnung von 145 Projekten, die fast 17.000 Zimmer repräsentieren (+ 40 %), weiter beschleunigt, um seine Führungsposition in dieser Region zu konsolidieren. Mit zwei neuen symbolträchtigen, marktführenden Marken (25 Hours und Rixos) bekräftigt AccorHotels seine neuen Ambitionen in den Luxus-, Lifestyle- und Resort-Segmenten in Europa.

Höhepunkte des Jahres 2017:

MGallery Le Louis Versailles Chateau, Frankreich

Novotel London Canary Wharf, Großbritannien

ibis budget Amsterdam City South, Niederlande

NAHER OSTEN & AFRIKA

Im Jahr 2017 war AccorHotels in dieser Region die am schnellsten expandierende Hotelgruppe. Mit einer Pipeline von 32.000 Zimmern und einem Ziel von 50.000 Zimmern bis 2020 bildet die Region Naher Osten & Afrika einen wichtigen Fokusbereich der Wachstumsstrategie von AccorHotels. Eingeführt wurden unter anderem neue, innovative Marken wie Mama Shelter, MGallery und 25 Hours.

Höhepunkte des Jahres 2017:

Fairmont Royal Palm Marrakech, Marokko

Mercure Dubai Barsha Heights Hotel Suites & Apartments, VAE

ibis Styles Nairobi Westlands, Kenia



ASIEN-PAZIFIK

Als führender Hotelbetreiber in der Region Asien-Pazifik verfügt AccorHotels dort über 830 Hotels, davon 245 im Luxus-Segment. Die Region Asien-Pazifik macht 47 Prozent der globalen Pipeline der Gruppe aus. Als weltweit am schnellsten wachsende Reiseregion wird ihre globale Bedeutung noch weiter zunehmen.

Höhepunkte des Jahres 2017:

Sofitel Singapore City Centre, Singapur

Mercure Dwarka Gujarat, Indien

ibis Styles Ulaanbaatar Polaris, Mongolei

NORD- UND MITTELAMERIKA

In Nord- und Mittelamerika betreibt AccorHotels 80 Hotels. Mehr als die Hälfte davon sind im Luxus-Segment angesiedelt. Im Jahr 2017 wurden in dieser Region mehrere neue Entwicklungen angekündigt. In der sicheren Hotelpipeline sind mehr als 4.100 neue Hotelzimmer. Mit robusten Wachstumsplänen zielt die Gruppe darauf ab, ihre Präsenz in der Region zu erweitern und in wichtigen strategischen Märkten neue Marken in das Portfolio aufzunehmen.

Höhepunkte des Jahres 2017:

Fairmont Century Plaza, USA

Fairmont St Lucia, Karibik

ibis Styles New York La Guardia Airport, USA

SÜDAMERIKA

Im Jahr 2017 hat AccorHotels in Südamerika 52 Hotels eröffnet. Diese beinhalten die Übernahme von 21 Managementverträgen von BHG (Brazilian Hotel Group). Derzeit betreibt AccorHotels 330 Hotels und 52.000 Hotelzimmer, davon 280 Hotels in Brasilien (45.000 Zimmer). In der Pipeline befinden sich noch mehr als 90 Hotels. Ziel ist es, bis 2020 in der Region die Zahl von 500 Hotels zu erreichen.

Höhepunkte des Jahres 2017:

Fairmont Rio de Janeiro Copacabana, Brasilien

Pullman Rio de Janeiro São Conrado, Brasilien

ibis und ibis budget in Copiapó, Chile

Weitere Informationen über die Entwicklung der Marken in den kommenden Monaten findet man in folgender PDF-Datei zur Entwicklung: https://we.tl/kGJDOSUQxa




Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AccorHotels Deutschland

AccorHotels Deutschland

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.300 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 100 Ländern vertreten – in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO/ Sofitel, onefinestay, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter, JO&JOE und hotelF1 das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team – bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 – gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten – setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

<h1>Symbolischer Meilenstein in der Entwicklung von AccorHotels:  Die Gruppe ist nun in 100 Ländern tätig</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum (Pressemitteilung)

Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum

Die Desjoyaux Pools GmbH feiert 15-jähriges Jubiläum am Standort Deutschland. In Frankreich gibt es die Swimmingpool-Erfolgsmarke bereits seit 1966. Mittlerweile ist Desjoyaux der Weltmarktführer im Bereich der erdverbauten Swimmingpools und hat auch in Deutschland bereits viele tausend Schwimmbecken verkauft. Desjoyaux-Kunden begeistert vor allem, dass die hochwertigen ...

30.05.2018 19:48 Uhr in Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil (Pressemitteilung)

Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil

FGH, 2018 – Auf den ersten Blick klingt es überraschend, aber den Augen ist nicht immer zu trauen. Das gilt häufig dann, wenn es um Stimmungen und Emotionen geht. Beispiel: viele Menschen haben ihre Gestik und Mimik so gut unter Kontrolle, dass wir es oft nicht merken, wenn sie uns gerade etwas vorspielen. Was sie dabei wirklich denken, fühlen und bezwecken, wissen wir aber ...

30.05.2018 13:18 Uhr in Sozialpolitik und Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
?Prognose voll erfüllt: Kommerzielle Zwischenausforstung auf Teakplantagen (Pressemitteilung)

?Prognose voll erfüllt: Kommerzielle Zwischenausforstung auf Teakplantagen

Stans (CH), 30.05.2018. Wer in Teakbäume investiert hat, blickt mit Spannung auf die Ergebnisse kommerzieller Zwischenausforstungen. Denn hier zeigt sich, ob der Anbieter gut kalkuliert und gearbeitet hat – das Ergebnis ist wegweisend für den final zu erwartenden Gewinn. Die Anleger der Life Forestry Switzerland AG können sich jetzt über hervorragende Nachrichten ...

30.05.2018 10:18 Uhr in Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild