11.11.2015 11:03 Uhr in Reise und Städtereisen

Winterhits: Bis zu 25 Prozent Preisnachlass bei über 120 Angeboten

(Mynewsdesk) Bad Homburg, 11. November 2015 – Mit Ameropa-Reisen übernachten Gäste von November 2015 bis April 2016 in den schönsten Städten und Urlaubsregionen Europas zu besonders attraktiven Preisen.

Im neuen Katalog „Winterhits“ von Ameropa-Reisen laden 21 deutsche Städte wie Berlin, Düsseldorf, Nürnberg, Bremen, Erfurt oder Passau und die Nachbarländer mit Paris, Prag, Wien, Salzburg und Amsterdam zu winterlichen City-Trips ein. Geruhsamer Winterurlaub lässt sich an 23 Orten in Feriengebieten in Deutschland, Frankreich, Österreich, Südtirol und Tschechien verbringen. Mit den ausgewählten Angeboten sparen Ameropa Gäste bis zu 25 Prozent gegenüber den Preisen aus den regulären Deutschland-, Europa- und Städtekatalogen. Günstig und bequem reisen Ameropa Gäste zudem mit dem Ameropa Bahnpreis und dem BahnHit 1. Klasse an ihren Urlaubsort.

Kultur, Flanieren oder Shopping – Winter in der Stadt

Allein im winterlichen Berlin bieten 22 Hotels Übernachtungen vom komfortablen Drei-Sterne-Niveau bis hin zur absoluten Luxusklasse. Im ruhigen Charlottenburg übernachten Hauptstadt-Gäste beispielsweise im Hotel Econtel Berlin ab 39 Euro pro Person inklusive Frühstück. In Dresden liegt das InterCity Hotel direkt am Hauptbahnhof der Sachsen-Metropole: Dort ist eine Übernachtung mit Frühstück und ÖPNV-Ticket ab 43 Euro pro Person buchbar. Ganz in der Nähe von Dam Square und Königlichem Palast wohnen Besucher in Amsterdam ab 63 Euro pro Person im schönen Hotel Die Port van Cleve.

Wintererlebnis Musical

Ob als stimmungsvolles vorweihnachtliches Event oder als Geschenk unterm Weihnachtsbaum: Zehn Musical-Highlights können Ameropa Gäste in den Wintermonaten auf deutschen Bühnen erleben. Zu den Highlights gehören das Berlin-Musical „Hinterm Horizont“ mit Songs von Udo Lindenberg ab 66 Euro und das neuste Musical vom Broadway „Disneys Aladdin“ in Hamburg ab 72 Euro.

Winterurlaub an der See oder in den Bergen

Von Nord- und Ostsee bis in den Schwarzwald, vom Elsass bis ins Riesengebirge, am Bodensee oder dem Rennsteig – günstiger Winterurlaub ist im Katalog „Winterhits“ in allen Facetten zu finden. Exklusiv bei Ameropa-Reisen ist das Hotel Am Alten Strom im Ostseebad Warnemünde im Programm: Eine Übernachtung mit Frühstück ist dort ab 43 Euro pro Person buchbar.

Schneebeben – für einen Tag auf die Piste

Wer nur wenig Zeit aber trotzdem Lust auf Skifahren hat, trifft mit den Ein-Tages-Skifahrten von Schneebeben die richtige Wahl: Das Paket ab 49 Euro pro Person beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus ins Skigebiet, den Skipass für einen Tag, Après-Ski-Party und Goody-Bag im Bus. Zur Auswahl stehen über 20 Termine in insgesamt zehn beliebten Skigebieten der Alpen.

Mit inklusiven Extras kräftig sparen

Eine Flasche Wein bei Ankunft, die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs oder vergünstigte Wellness-Anwendungen – mit zahlreichen inklusiven Extras kommen Ameropa Gäste zusätzlich in den Genuss attraktiver Leistungen im Wert von bis zu 65 Euro.

Komfortable Anreise mit der Bahn

Bequem, umweltfreundlich und staufrei reisen Ameropa Gäste mit der Deutschen Bahn an ihren Winterurlaubsort. Ab 50 Euro pro Person sind Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse buchbar. Der BahnHit 1. Klasse kombiniert die kilometerunabhängige und zugungebundene Bahnfahrt 1. Klasse mit einem Hotelaufenthalt in den angebotenen deutschen Städten zum Paketpreis und gilt bis 2. Dezember 2015 sowie vom 4. Januar bis 29. Februar 2016. So ist eine Übernachtung mit Frühstück beispielsweise im Holiday Inn Hamburg inklusive Bahnfahrt 1. Klasse ab 141 Euro buchbar.

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Über Ameropa-Reisen

Ameropa-Reisen wurde vor über sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa-Reisen schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer „Städtetouren“ an Ameropa-Reisen übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa-Reisen im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im zwei-monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen – oder natürlich auch ganz einfach online buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Reisebüros. Produkte von Ameropa-Reisen sind, kombiniert mit fachkundigem Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB Reisezentren und DB Reisebüros im Bahnhof erhältlich.

Ameropa-Reisen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Mittelstand zu fördern und zu unterstützen. Der Veranstalter ist daher Mit-Initiator der Kooperation „Wir – die Spezialisten“, die sich seit 2007 mit gemeinsamen Aktionen an den Reisebürovertrieb wendet. Zum Kooperationskreis zählen neben Ameropa-Reisen: A-Rosa Flussreisen, Bentour, Club Med und Olimar.

Ameropa-Reisen hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet der Reiseveranstalter seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von Geschäftsführer Kai de Graaff geleitet. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Birgit Bohle.

<h1>Winterhits: Bis zu 25 Prozent Preisnachlass bei über 120 Angeboten </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen von Ameropa-Reisen GmbH Pressemappe zur Pressemappe
 
Mit Kind und Kegel den Sommer genießen (Pressemitteilung)

Mit Kind und Kegel den Sommer genießen

Bad Homburg, 23. Januar 2017 – Wer genug von Schnee, Eis und winterlich-kalten Temperaturen hat, dem bietet die Planung des Sommerurlaubs eine willkommene Abwechslung, sich zumindest gedanklich in die warme Jahreszeit zu verabschieden. Der Bahnreisen-Spezialist Ameropa hat viele kinderfreundliche Angebote im Programm: https://www.ameropa.de/reisen/familienurlaub, die auch den Eltern einen ...

23.01.2017 10:00 Uhr in Reise und Städtereisen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Für Spontanurlauber heißt es Kofferpacken: Last Minute-Angebote von Ameropa-Reisen für kalte Wintermonate (Pressemitteilung)

Für Spontanurlauber heißt es Kofferpacken: Last Minute-Angebote von Ameropa-Reisen für kalte Wintermonate

Bad Homburg, 29. November 2016 – Wie wäre es mit ein paar wirklich guten Vorsätzen für das neue Jahr? Reisen gehört bestimmt dazu: Ab sofort können Spontanurlauber im neu designten Last Minute-Prospekt von Ameropa-Reisen: https://www.ameropa.de/angebote/last-minute-reisen?teaserID=last_minute_redirect über 125 Kurztrips für den Zeitraum vom 1. Januar bis ...

29.11.2016 11:03 Uhr in Reise und Städtereisen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
180 Spezialangebote für erlebnisreiche Wintertage (Pressemitteilung)

180 Spezialangebote für erlebnisreiche Wintertage

Bad Homburg, 14. November 2016 – Ameropa-Reisen gibt noch mehr Anreize, sich in den kommenden Wintermonaten für einen Städtetrip oder Kurzurlaub: https://www.ameropa.de/staedtereisen zu entscheiden. Im Aktionskatalog „Winter Hits“ finden Sparfüchse für die Reisezeit von November 2016 bis April 2017 besonders attraktive Angebote. Dabei stehen 47 Städte in ...

14.11.2016 10:03 Uhr in Reise und Städtereisen
Pressemitteilung enthält BilderBild