15.10.2012 12:54 Uhr in Schule & Universität und Wissenschaft

DAAD-Preis der AKAD Hochschule Leipzig für Fabiola Bermudez-Elsinger

Fernstudentin erhält Auszeichnung für besonderes soziales Engagement


(Mynewsdesk) Der diesjährigen DAAD-Preis der AKAD Hochschule Leipzig für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender geht an die gebürtige Mexikanerin Fabiola Bermudez-Elsinger. Die Studentin der Betriebswirtschaftslehre erhält die Auszeichnung für ihr besonderes soziales Engagement in Verbindung mit ihren Studienleistungen. Die Preisverleihung fand am vergangenen Freitag (12.10.) im Rahmen der 20-Jahr-Feier der AKAD Hochschule Leipzig durch deren Rektor Professor Dr. Hans-Christian Brauweiler statt.

Fabiola Bermudez-Elsinger (38) meistert das Fernstudium neben der Pflege ihrer behinderten Tochter und einer Teilzeittätigkeit im Projekt-Management-Office eines internationalen Unternehmens. „Ich bin überzeugt, dass meine Weiterbildung ausschlaggebend dafür war, dass ich nach 10 Jahren Familienpause zurück ins Berufsleben finden konnte“, so die Preisträgerin.
Die ausgebildete Kauffrau für Bürokommunikation wurde durch verschiedene Lehrgänge der akademischen Weiterbildung auf die AKAD Hochschule Leipzig aufmerksam. „Das Bildungsangebot von AKAD überzeugte mich“, so Bermudez-Elsinger, die die Methode Fernstudium aus Mexiko nicht kannte. „Die gute Auswahl an Seminar- und Prüfungsorten sowie die flexible Einteilung der Seminar- und Prüfungstermine waren wesentliche Gründe für mich, AKAD zu wählen. Nur mit dieser Flexibilität war es mir überhaupt möglich, Familie und Studium zu vereinbaren. Es ehrt mich, den DAAD-Preis zu bekommen, und es motiviert mich gleichzeitig, weiter zu machen“, sagte sie in Ihrer Rede zur Preisverleihung.
Das Preisgeld in Höhe von 1000 Euro wird Fabiola Bermudez-Elsinger nach eigenen Angaben in die ergänzende außerschulische Bildung ihrer Kinder investieren.

Der DAAD-Preis wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert und soll nach DAAD-Angaben auch einer breiteren Öffentlichkeit deutlich machen, welche Bereicherung ausländische Studierende für die Hochschulgemeinschaft darstellen.

AKAD Bildungsgesellschaft mbH

AKAD ist mit der AKAD University, dem AKAD Kolleg und seinen bislang 60.000 Absolventen der führende Anbieter für Studium und Weiterbildung neben dem Beruf.
Die AKAD University bietet bundesweit ein breites Spektrum an akkreditierten und staatlich zugelassen Studien- und Aufbaustudiengängen in den Disziplinen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen und Sprachen.
Über die Studiengänge hinaus können im AKAD Kolleg gezielte Weiterbildungsangebote wahrgenommen werden: Die Hochschulzertifikate, Fachlehrgänge, Fernkurse, Sprachdiplom- oder IHK-Lehrgänge vermitteln aktuelles Fachwissen in überschaubarer Zeit.

Herr Dr. Jörg Schweigard

AKAD Bildungsgesellschaft mbH
Maybachstraße 18-20
70469 Stuttgart
Deutschland

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.akad.de
Telefon:0711 814 95 220
Fax:0711 814 95 209
<h1>DAAD-Preis der AKAD Hochschule Leipzig für Fabiola Bermudez-Elsinger</h1><h2>Fernstudentin erhält Auszeichnung für besonderes soziales Engagement</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von AKAD Bildungsgesellschaft mbH Pressemappe zur Pressemappe
 

Energie- und Umwelttechniker im Fernstudium

Industrieunternehmen setzen zunehmend auf energie- und umweltschonende Maßnahmen, um wirtschaftlich und nachhaltig produzieren zu können und dem wachsenden Umweltbewusstsein in der ...

 

Reichen die Sprachkenntnisse für den Urlaub?

Endlich mal einen Sprachkurs machen, um die eigenen, in die Jahre gekommenen Kenntnisse aus Schul- oder Studienzeiten aufzufrischen – viele Deutsche schieben diesen Vorsatz schon lange vor sich ...

05.08.2014 09:24 Uhr in Reise und Wirtschaft
 

Ökonomie interdisziplinär

Bereits in zweiter Auflage erscheint der Sammelband Buch „Ökonomie interdisziplinär“ mit 14 Beiträgen zu historischen, politischen und kommunikationstheoretischen Aspekten ...

25.07.2014 11:30 Uhr in Wirtschaft und Kultur