Pressemitteilung

16.01.2015 05:03 Uhr in Sozialpolitik und Gesundheit

Basisches begeistert die Reformhauskunden

(Mynewsdesk) Gleich zwei P. Jentschura-Produkte mit Leserpreis ausgezeichnet

Münster/Gütersloh, 16. Januar 2015. Die Marke P. Jentschura liegt auf der Beliebtheitsskala der Reformhauskunden erneut ganz weit vorne. Auch in diesem Jahr hat das Kunden-Magazin „natürlich“ seine Leser aufgefordert, ihre persönlichen Lieblingsartikel zu wählen. Dabei landeten mit dem Körperpflegesalz „MeineBase“ und dem „7x7KräuterTee“ gleich zwei Produkte des münsterischen Unternehmens unter den Favoriten.

„Wir freuen uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Produkte sowie über deren hohe Popularität“, sagte Matthias Buß, Vertriebs-Geschäftsführer der Jentschura International GmbH, bei der offiziellen Übergabe der Urkunden zum „natürlich-Leserpreis 2015”. Die Auszeichnung sei eine Ehre und zugleich ein Ansporn, auch weiterhin den Fokus auf Qualität, Wirksamkeit und Kundenzufriedenheit zu legen.

Das Magazin vergab den „natürlich-Leserpreis 2015“ jeweils an die Top-Five in den Kategorien „Frische“, „Trockenprodukte“, „Getränke“, „Kosmetik“ und „Kurmittel“. Wie bereits im Vorjahr wurde das mineralische Salz „MeineBase“ im Bereich „Kosmetik“ ausgezeichnet. Auch der Branchenpreis „Reformware des Jahres“ ging bereits an das basische Pflegeprodukt.

Erstmals hat es auch der „7x7KräuterTee“ auf das Treppchen und im Bereich „Kurmittel“ unter die beliebtesten Fünf geschafft. Buß: „Offensichtlich kommt die Umstellung auf Bio gut an. Wir haben unsere Produkte schon immer mit geprüften Rohstoffen in Top-Qualität hergestellt. Die Auszeichnung zeigt aber, dass unser Tee so noch beliebter geworden ist.“

Mehr als 5.500 Leser der Naturkost- und Reformwarenzeitschrift mit gut einer halben Million Auflage beteiligten sich an der Wahl ihrer beliebtesten von fast 150 nominierten Produkten. „Bei dieser Wahl hatten die Kunden das Wort. Gerechter kann es nicht zugehen“, kommentierte Anja Kühnel, stellvertretende „natürlich“-Chefredakteurin, das Votum. „Wer, wenn nicht die Verbraucher selbst, sollte über Ehrungen in der Branche entscheiden?“


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Jentschura International GmbH.

Jentschura International GmbH

Die Jentschura International GmbH ist ein weltweit agierender Entwickler und Hersteller von basischen Körperpflegeprodukten, basischen Textilien und von basenüberschüssigen, natürlichen Lebensmitteln. Die Geschäftsführung und das Management haben ihre Zentrale in Münster-Albachten in Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Die im Januar 2009 in Betrieb genommene neue Produktion ist in Münster-Roxel angesiedelt. Rund 100 Mitarbeiter sind für das 1993 gegründete Familienunternehmen tätig. Dieses beliefert mit seinen Produkten neben dem deutschen Inlandsmarkt vorrangig die europäischen Nachbarländer sowie Russland, Taiwan, Korea, Kanada und die USA. In insgesamt 26 Länder exportiert der internationale Marktführer, der Auslandsdependancen in der Schweiz und in Mexiko unterhält, seine Produkte und Konzepte für Schönheit, Vitalität und Lebensfreude.

Die Jentschura International GmbH ist unter anderem „Offizieller Berater und Ausrüster des Österreichischen Skiverbandes“ (ÖSV), des GIANT-Swiss-Team.ch sowie international erfolgreicher Läufer, Radsportler, Triathleten und Kraftsportler. Zudem ist Jentschura Partner von Europas spektakulärsten Rennrad- und Mountainbike- Etappenrennen, der TOUR- und BIKE-Transalp.

Das Unternehmen betreibt darüber hinaus das Wellness-Konzept „Jentschura’s Regenata“. Die Regenata ist eine Reinigungs- und Regenerierungskur, die in Hotels in Deutschland und in Österreich angeboten wird. Zudem bieten rund 200 „P. Jentschura Institute für basische Anwendungen“ vor Ort maßgeschneiderte Treatments an. www.p-jentschura.com

<h1>Basisches begeistert die Reformhauskunden </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg?? (Pressemitteilung)

Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg??

Nach einem Bericht der Mediengruppe DerWesten: http://www.derwesten.de/wirtschaft/eine-million-kinderschutz-steckdosen-muessen-ueberprueft-werden-id11855722.html will das Elektro-Unternehmen Gira jetzt in einer riesigen Rückrufaktion defekte Bauteile von Kinderschutz-Steckdosen aus dem Verkehr ziehen. „Fehler bei unsachgemäßen Umgang mit der Steckdose könnten unter ...

26.05.2016 13:21 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Die Top-Metropolen in Deutschland  (Pressemitteilung)

Die Top-Metropolen in Deutschland

Glitzernde Lichter, ein buntes Nachtleben und eine ordentliche Portion Trubel – das alles verspricht ein Aufenthalt in der Großstadt. "Mainstream oder der Blick hinter die Kulissen – Reisen in die 'Big Citys' lohnen sich aus vielerlei Hinsicht. Hier kann man geschichtlich und kulturell seinen Horizont erweitern, aber auch die Möglichkeiten zum Abschalten nutzen. Der ...

26.05.2016 12:33 Uhr in Unterhaltung und Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen (Pressemitteilung)

Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen

Mit Umschlag und Lagerung, Transport und Logistik sowie Ansiedlung und Infrastruktur ist die Transportwerk Magdeburger Hafen GmbH breit aufgestellt. Der größte Hafen Mitteldeutschlands sucht zudem stets neue Geschäftsfelder. Sein Geschäftsführer Karl-Heinz Ehrhardt nutzt jetzt die Gelegenheit und reist am kommenden Wochenende mit einer Wirtschaftsdelegation unter Leitung ...

26.05.2016 10:57 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild