Pressemitteilung

13.10.2014 11:42 Uhr in Sozialpolitik

Fachkräfte gesucht: Auswanderer- und Karriereziel Australien

(Mynewsdesk) Fachseminare und Informationstage zum Thema Auswandern, Visabestimmungen, Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen - Leben und Arbeiten in Australien

Die Sydney und Melbourne Migration International ist als inhabergeführtes Unternehmen der führende Spezialist bei allen Fragen rund um eine zeitweise oder dauerhafte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für Australien und bietet Beratung und Services zielgerichtet für Fachkräfte, Akademiker und Unternehmer.

Am 08. und 09. November 2014, jeweils ab 13:00 Uhr, veranstalten die australischen Staatsregierungen von Victoria, Queensland und Südaustralien in Zusammenarbeit mit dem Bereich Außenwirtschaft (Schwerpunktland Australien) der IHK Koblenz und der Migration International Gruppe Informationsveranstaltungen rund ums Auswandern in Frankfurt am Main und Stuttgart.

In Australien herrscht ein ähnlich begründeter Fachkräftemangel wie in Deutschland, der sich in den kommenden Jahren verstärken wird.

Um die Bürokratie des Landes drastisch abzubauen, treibt Tony Abbott, Premierminister Australiens, seit seinem Amtsantritt im Jahr 2013 massiv das sogenannte "Red-Tape"-Kürzungsprogramm voran. Zudem möchte die neue Regierung vermehrt und ganz bewusst Fachkräfte, Freiberufler, Selbstständige und Entrepreneure als Einwanderer ansprechen. Die Idee dahinter: Gut ausgebildete, klassische Handwerker, qualifizierte Akademiker und Unternehmer für die Einwanderung nach Australien zu begeistern. Damit soll die Möglichkeit geschaffen werden, zukunftsfähige Ideen im Land weiterzuentwickeln, neue Geschäftsmodelle aufzubauen und zu verwirklichen sowie kleine und mittelständische Firmen zu gründen und zu etablieren.

Die vierstündigen Fachseminare vermitteln sachliche und praktische Informationen rund um die Visavergabe, Leben und Arbeiten in Australien, es wird auch auf Unternehmensgründungen und das sogenannte Self-Sponsoring für Selbstständige und Freiberufler eingegangen.

Neben den angebotenen Vorträgen haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, für individuelle Einzelgespräche mit den anwesenden Staatsvertretern von Victoria, Queensland und Südaustralien und können sich direkt bei den Referenten der Staatsregierungen zu allen Fragen rund um Arbeiten und Leben in Australien, Stellenangebotssituation & Jobs, Einreisebestimmungen und Arbeitsbedingungen informieren.

Als fachkundige Referenten treten auf: Alexander Walke, Geschäftsführer, Sydney Migration International Gruppe; Kim Chan, Migration Agent, Solicitor Law Society of NSW, Melbourne Migration International; Zane Rebronja, Significant Investment and Skilled Migration Manager, Victorian Government Business Office; Cindy Callander, Business Development Officer, Queensland Government; Melissa Hay, Business Development and Communications Manager, Government of South Australia.

Interessierte können sich direkt unter http://www.sydney-migration.de/reservierung_seminare_australien.php oder

http://www.melbourne-migration.com/de/seminare-leben-und-arbeiten.html für Seminare und Veranstaltungen registrieren.

Kontakt:   Alexander Walke (Director)

Sydney Migration International

Migration International Group   Level 34, AMP Tower, 50 Bridge Street, Sydney, NSW, 2000, Australia

Phone: + 61 2 8005 0487  alexander.walke@sydney-migration.com.au

http://www.sydney-migration.com.au & http://www.melbourne-migration.com 


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Redaktionsbüro für Bild und Text.

Redaktionsb?ro f?r Bild und Text

Auswandern, Auswanderung,
Visum, Visa, Visavergabe, Einreisebestimmungen, Arbeitsbedingungen, Seminar,
Leben, Arbeiten, Australien, Fachkräfte, Unternehmen, Unternehmer, Akademiker,
Selbstständige, Freiberufler

<h1>Fachkräfte gesucht: Auswanderer- und Karriereziel Australien</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor (Pressemitteilung)

?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor

Studienfonds sind mit ihrer einkommensabhängigen Rückzahlung für Studenten eine Alternative zur Finanzierung des Studiums geworden. Das Modell hebelt alle Faktoren aus, die bei einem klassischen Kredit zu Überschuldung führen können. Knapp 170.000 Studenten in Deutschland nutzen Kredite, um ihr Studium ganz oder teilweise zu finanzieren. Studienkredite werden ...

21.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"   (Pressemitteilung)

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „physikalischen Gefäßtherapie BEMER®“ Die technologisch patentierte „physikalische GefäßtherapieBEMER®“ ist systemisch wirksam und basiert auf der Endothel-vermittelten Wirksamkeit NO-(Stickstoffmonoxid)-abhängiger Prozesse (1). Wissenschaftlich abgesichert verbessert ...

21.07.2016 12:18 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit (Pressemitteilung)

GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit

Wenn die Temperaturen auf 30 Grad und mehr klettern, steigt auch das Unfallrisiko deutlich an, warnen die Sicherheitsexperten der GTÜ. Denn bei starker Körpererwärmung stellen sich zahlreiche Risikofaktoren ein: verminderte Konzentration, geringere Sehschärfe, Müdigkeit und nachlassendes Reaktionsvermögen - alles in allem eine gefährliche Mischung. Beginnt bei ...

21.07.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild