Pressemitteilung

12.09.2014 07:51 Uhr in Sozialpolitik und Gesundheit

SOS-Projektarbeit im Arzt-Wartezimmer

(Mynewsdesk) München/Freising – Die weltweite Projektarbeit der SOS-Kinderdörfer ist jetzt auch in vielen Arzt-Wartezimmern zu sehen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit (München) und TV-Wartezimmer (Freising) haben ihre vor mehr als drei Jahren geschlossene Kooperation ausgebaut.

Bundesweit strahlt TV-Wartezimmer nun im monatlichen Wechsel redaktionelle Beiträge mit jeweils etwa drei Minuten Spieldauer über die Projektarbeit der SOS-Kinderdörfer aus sowie 90-sekündige SOS-News. „Damit möchten wir die Aufmerksamkeit für die SOS-Kinderdörfer verstärken“, erklärt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in TV-Wartezimmer einen kompetenten Medienpartner gefunden haben, der unsere informativen Filme und aktuellen News aus aller Welt einem breiten Publikum zugängig macht“, sagt Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit. Mit interessanten Filmthemen, z.B. über die medizinische Versorgung in Äthiopien oder Ausbildung in Kenia, werden die Zuschauer über die vielseitige Aufgabe der SOS-Kinderdörfer informiert, langfristig stabile Lebens- und Entwicklungsräume für Kinder, Jugendliche und Familien zu gestalten.

„TV-Wartezimmer trägt zum Gesundheitsbewusstsein bei und unser nachhaltiges, soziales Engagement ist ein wichtiger Teil unserer langfristigen Unternehmensstrategie. Entsprechend freuen wir uns über den Ausbau der Kooperation mit den SOS-Kinderdörfern“, erklärt Spamer.

 

BU: Informationen und Filme über die Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit sind jetzt auch in TV-Wartezimmer zu sehen.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit.

SOS-Kinderd?rfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 550 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

<h1>SOS-Projektarbeit im Arzt-Wartezimmer</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Summertime beim Cinnamon Circle (Pressemitteilung)

Summertime beim Cinnamon Circle

Wir begrüssen den Sommer mit fantastischen Konzerten, hochkarätigen Kunstausstellungen und Ballett-Aufführungen. Finden Sie hier Informationen zu diesen spannenden Highlights: - Monte-Carlo Beach Hotel: Perfect Sunday - Thermes Marins / Hotel Hermitage, Monte-Carlo: Mr. Goodfish - Lausanne Palace & SPA: Yogi Booster - Ledra Hotel, Athen: Akropolis Museum - The Oitavos, ...

27.05.2016 15:33 Uhr in Kultur und Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L." (Pressemitteilung)

JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L."

Die Augsburger GALERIE NOAH zeigt neue Arbeiten des Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst. Infantil, dreist bis schlicht und ergreifend größenwahnsinnig gibt sich Jonathan Meese gut und gerne mit Bravour weltweit. Das Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst ist heftig umstritten, inzwischen viermal für seinen Hitlergruß in der Öffentlichkeit angeklagt, ...

27.05.2016 12:12 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod (Pressemitteilung)

Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod

Mit den WePresent Präsentations-Tools können bis zu 64 Teilnehmer ihre Inhalte von jedem beliebigen Endgerät auf einem Ausgabegerät wie einem Display anzeigen lassen – und das in Full-HD Bildqualität. Das WiPG-1600 wird per LAN in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden. Die Signale werden mittels Wi-Fi übertragen. Damit bringt WePresent das BYOD-Konzept in ...

27.05.2016 11:27 Uhr in Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild