16.08.2013 11:33 Uhr in Telefonie und Lifestyle

5 Tipps wie man sein Smartphone über den Sommer rettet

(Mynewsdesk) Berlin, 16.08.2013 - Hohe Temperaturen, Feuchtigkeit, Sand, Sonnenmilch...das sind trotz Schutzhülle die natürlichen Feinde des Smartphones in der Sommerzeit. Die Spezialisten von Wirkaufens.de, dem Elektronikankauf im Internet, geben 5 nützliche Tipps wie man sein Smartphone vor Schaden am Strand und im Schwimmbad bewahrt.

1) Lassen Sie das Smartphone niemals in der prallen Sonne liegen. Viele wollen nicht auf ihr Smartphone beim Sonnenbaden verzichten. Am besten man deponiert es im Schatten, z.B. unter einem Sonnenschirm oder wickelt es in ein Handtuch ein. So kann man es vor zu hohen Temperaturen schützen. 

2) Halten Sie ihr Smartphone fern von Sonnenmilch und anderen Cremes. Am besten man verpackt sämtliche Tuben und Dosen in Plastiktüten. Dadurch werden bei einem Auslaufen nicht nur das Smartphone, sondern gleich auch alle anderen Gegenstände in der Strandtasche geschützt. Zudem sollte man nicht mit schmierigen oder öligen Händen das Smartphone bedienen. Auf Dauer kann dies ebenfalls das Display schädigen.

3) Lassen Sie das Smartphone niemals nass werden. Überprüfen Sie alle Taschen an der Kleidung, bevor Sie ins Wasser gehen. Gerne vergisst man nämlich sein Smartphone in der Hosentasche. Und verschließen Sie sämtliche Getränke ordentlich, damit nichts auslaufen kann. Auch hier können kleine Plastiktüten hilfreich sein.

4) Vermeiden Sie zu hohe Temperaturschwankungen. Das kann für ein Smartphone sehr schädlich sein. So kann sich das Gerät in der prallen Sonne auf über 60 Grad Celsius aufheizen. Betritt man dann einen klimatisierten Raum bildet sich durch den hohen und schnellen Temperaturunterschied Kondenswasser im Innern des Smartphones und kann dieses schädigen.

5) Schützen Sie Ihr Smartphone vor Sand und Staub. Dieser kann sich in den Öffnungen und Spalten festsetzen, das Display zerkratzen oder Tasten außer Funktion setzen. An dieser Stelle gibt es nur einen vernünftigen Rat: Lassen Sie das Smartphone zu Hause und genießen Sie in aller Ruhe die Sonne und das Wasser.

Mehr Informationen zu WIRKAUFENS finden Sie auf der Seite http://www.wirkaufens.de/presse

Whitepaper: Die besten Verbraucher-Tipps für den Verkauf gebrauchter Elektronik

Über WIRKAUFENS

Aufgrund seiner Vorteile wie zertifizierter, sicherer Datenlöschung, fairer Preise und gutem Service sowie hoher Kundenzufriedenheit hat sich WIRKAUFENS zu einem der beliebtesten Ankaufportale für gebrauchte Elektronik entwickelt. Zu den meist genutzten Gerätekategorien der bis dato über 300.000 Kunden gehören Handys, Smartphones, Tablets, MacBooks, Notebooks und digitale Kameras. WIRKAUFENS wurde Ende 2008 von Christian Wolf in seinem Wohnzimmer gegründet. Mittlerweile zählt WIRKAUFENS mit über 100 Mitarbeitern in Frankfurt (Oder) und Berlin zu den führenden Anbietern im Re-Commerce und expandierte 2012 auch im europäischen Ausland. Zu den Partnern von WIRKAUFENS zählen BASE, HP, die Otto Gruppe, blau.de sowie simyo.

Herr Kamil Fijalkowski

WIRKAUFENS - der Elektronikankauf im Internet
Schlesische Straße 26
10997 Berlin

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.wirkaufens.de
Telefon:030 - 467240731
<h1>5 Tipps wie man sein Smartphone über den Sommer rettet</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen von asgoodas.nu GmbH | WIRKAUFENS Pressemappe zur Pressemappe
 

iPhone vs. BlackBerry - Das letzte Gefecht

(Berlin, 27.02.2013) Die Marktanteile von BlackBerry sinken seit Jahren. Hatte BlackBerry 2011 noch einen Markanteil bei Neugeräten von 12%, sank dieser innerhalb nur eines Jahres auf unter 7%. ...

27.02.2013 14:00 Uhr in Unternehmen