Pressemitteilung

08.02.2013 14:18 Uhr in Telefonie und Internet

Preissenkung bei Allnet Flat Verträgen im D-Netz

Neue Konditionen bei congstar und Klarmobil


(Mynewsdesk) Nachdem Yourfone mit dem Start seiner Allnet Flat im Frühjahr 2012 für Bewegung im deutschen Mobilfunkmarkt gesorgt hatte, gibt es nun einen weiteren Preisrutsch bei Flatrates für alle Netze. Während bislang vor allem Angebote im E-Plus und O2 Mobilfunknetz vergleichsweise günstig zu haben waren, starten diese Woche gleich zwei Anbieter im D1 Netz der deutschen Telekom mit deutlich günstigeren Konditionen. Sowohl congstar als auch der Mobilfunk-Discounter Klarmobil bieten ab sofort Allnet Flat Verträge im D1 Netz zum Preis von 24,99 bzw. 24,85 Euro an. Bei der Klarmobil Allnet-Spar-Flat setzt sich der Preis dabei aus der Grundgebühr des sonst im O2 Netz angebotenen Tarifs zzgl. des 5 Euro teuren D-Netz Upgrades zusammen. Zu den Inklusivleistungen zählen bei beiden Anbietern eine innerdeutsche Sprach-Flatrate (Festnetz und Handynetze) sowie eine bis zu 7,2 MBit/s schnelle Datenflat für die Nutzung mit dem Smartphone. Wie bei Allnet Flat Verträgen üblich steht Kunden die volle Geschwindigkeit nur bis zu einem tarifabhängigen Inklusivvolumen zur Verfügung. Sowohl bei der Klarmobil Allnet-Spar-Flat inklusive D-Netz Upgrade als auch bei der Congstar Allnet Flat S lässt sich ab 500 Megabyte übertragenen Datenvolumen nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit weiter surfen. Zusätzliche Kosten entstehen bei Überschreitung des Inklusivvolumen aber nicht. SMS kosten ohne Buchung einer zusätzlichen Option 9 Cent. Die genannten Konditionen gelten bei congstar und Klarmobil ausschließlich bei Buchung mit zwei Jahren Mindestvertragslaufzeit. Wer sich für die bei beiden Providern ebenfalls erhältliche Vertragsvariante ohne Mindestlaufzeit entscheidet, zahlt einen Aufpreis in Höhe von 5 Euro. In diesem Fall lässt sich der Tarif dann monatlich kündigen. Weitere Informationen zu Konditionen und aktuellen Rabatt-Aktionen sowie Übersichten zu Tarifen in allen Netzen lassen sich über folgenden Allnet Flat Vergleich abrufen.
Wer statt im D1 lieber im Vodafone D2 Mobilfunknetz surfen und telefonieren möchte, findet ein vergleichbares Angebot unter anderem bei 1&1. Für die ähnlich ausgestattete Offerte 1&1 All-Net-Flat Basic fallen im ersten Jahr monatliche Kosten in Höhe von 19,99 Euro an. Ab dem zweiten Jahr schlägt der 1&1 Handytarif mit einer Grundgebühr in Höhe von 29,99 Euro zu Buche, so dass auch hier während der ersten 24 Monate mit durchschnittlichen Kosten von knapp 25 Euro kalkuliert werden kann.

Weitere Preissenkungen auch im O2 Mobilfunknetz

Neben den Allnet Flat Preissenkungen im D1 Netz der Telekom gibt es auch aus Kundensicht erfreuliche Bewegung bei Tarifen im O2 Mobilfunknetz. Bei Maxxim und weiteren Angeboten der Drillisch Gruppe gibt es den Allnet Flat Tarif mit der Bezeichnung Yourflat jetzt zum Preis von 17,75 Euro. Wie die vergleichbaren Produkte von congstar und Klarmobil inkludiert auch der Maxxim Tarif eine Sprach-Flatrate in alle Netze (Mobilfunk- und Festnetz) sowie eine Datenflat für die Nutzung mit dem Smartphone (Drosselung ab 500 MB). Der Preis gilt bei Abschluss eines Zweijahresvertrag. Ohne Laufzeit wird ein Aufschlag in Höhe von monatlich 7 Euro erhoben. Ähnlich günstig präsentiert sich im Februar 2013 die im O2 Netz realisierte Allnet Flat von Klarmobil. Hier ergibt sich der vergleichsweise günstige Durchschnittspreis durch Einrechnung derzeit gewährter Neukunden-Rabatte. Alle Neukunden profitieren hier aktuell von zwei erlassenen Monatsgrundgebühren. Darüber hinaus gibt es beim auf das Thema spezialisierten Portal www.allnet-flat-vergleich.de einen zusätzlichen Rabatt in Höhe des Startpaketpreises (Ersparnis 19,95 €). Der reguläre monatliche Grundpreis beläuft sich bei der Klarmobil Allnet-Spar-Flat auf 19,85 Euro. SMS werden bei den im O2 Netz realisierten Tarifen von Maxxim und Klarmobil mit 9 Cent veranschlagt. Optional bieten beide Unternehmen aber auch eine SMS Flat an (gegen Aufpreis, bei Klarmobil begrenzt auf 3000 Einheiten).Ob sich die Buchung einer Flatrate für alle Netze (Tarifvergleich unter www.alle-netze-flat.com) überhaupt lohnt, lässt sich Hilfe der letzten Handyrechnungen überprüfen. Wer hier für Gespräche zu Zielen in deutsche Fest- und Mobilfunknetze sowie die mobile Internetnutzung durchschnittlich mehr als 20 Euro pro Monat ausgibt, kann beim Wechsel des Tarifs sparen. In Minuten umgerechnet rentiert sich ein derartiges Pauschalangebot für Mobilfunk-Kunden mit mehr als 7 Gesprächsminuten pro Tag (bei 19,85 € Grundgebühr und einem Vergleichspreis von 9 Cent pro Minute).

<h1>Preissenkung bei Allnet Flat Verträgen im D-Netz</h1><h2>Neue Konditionen bei congstar und Klarmobil</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Große Preisunterschiede bei Allnet Flats - Was beim Vertrag zu beachten ist

Allnet Flatrates gibt es heute bereits für unter 20 Euro Grundgebühr im Monat. Gemeinsam haben derartige Pauschalangebote eine im Preis enthaltene Sprach-Flatrate für alle deutschen ...

11.10.2012 12:48 Uhr in Telefonie und Internet