Pressemitteilung

08.09.2014 09:12 Uhr in Telefonie

Telekom präsentiert das Doro Liberto® 820

(Mynewsdesk) Doro, der weltweite Marktführer* im Bereich Mobiltelefone für die wachsende Bevölkerung von Senioren, hat im Juni 2014 die Zusammenarbeit mit der Telekom bekanntgegeben. Nun folgt der nächste Schritt: Die Telekom wird als einziger deutscher Netzbetreiber das neue, revolutionäre Smartphone Doro Liberto® 820 anbieten.

„Mit Doro haben wir einen starken Partner gefunden, der mit dem Doro Liberto® 820 ein attraktives Smartphone für Senioren anbietet“, so Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing Telekom Deutschland. Das Smartphone wird zur IFA vorgestellt und ist ab Mitte Oktober 2014 deutschlandweit in allen Telekom Shops und auch online erhältlich.

Doro Umfragen haben gezeigt, dass 45% der Senioren ein Smartphone nutzen möchten. So war Doro nicht nur einer der ersten Hersteller, der vor zwei Jahren ein seniorengerechtes Smartphone auf den Markt gebracht hat, sondern investiert konsequent in die Weiterentwicklung.

Mit dem Doro Liberto® 820 präsentiert das schwedische Unternehmen nun ein schickes Smartphone – ohne Kompromisse. „Wir freuen uns sehr, dass die Markteinführung unseres Highlight-Gerätes von der Telekom exklusiv begleitet wird“, so François Jacob, Regional Manager DACH, Doro Deutschland GmbH.

Rund um den Verkaufsstart sind zahlreiche Marketingmaßnahmen von Doro geplant: von TV-Spots, über Online-Werbung und Facebook-Kampagne bis hin zu Anzeigen in relevanten Magazinen.

Auf den ersten Blick ist das Doro Liberto® 820 ein innovatives Smartphone: es ist Google zertifiziert und auf Android KitKat basierend hat der Nutzer Zugang zum Google Play Store mit seiner riesigen Auswahl an Anwendungen. Das 11,4 cm große Touch-Display bietet viel Platz, um Schrift, Bilder und die großen verständlichen Icons klar und scharf anzuzeigen. Für viele Funktionen wie Ein/Aus, Lautstärke und Kamera gibt es echte Drucktasten für die eindeutige und einfache Bedienung. Das Smartphone ist zudem hörgerätekompatibel und die HD-Voice-Unterstützung sorgt für lauten und klaren Klang.

Auf den zweiten Blick glänzt das Doro Liberto® 820 mit speziell entwickelten Anwendungen. So zum Beispiel mit der „Freunde-App“ aus dem „My Doro Manager“. So können Freunde und Angehörige auf einfachste Art und Weise stets in Kontakt bleiben und Texte, Apps oder Bilder austauschen.

Das Doro Liberto® 820 wird nicht umsonst mit dem Slogan „Das Smartphone, mit dem Sie sich verstehen!“ vermarktet. Neulinge können den Umgang mit dem Doro Liberto® 820 spielend lernen. Dazu stehen Funktionen wie der Built-In-Coach, die „Discover-Me“-App oder der Start-Up Guide zur Verfügung. Das Smartphone lässt sich auch ganz einfach den Ansprüchen entsprechend personalisieren. Dazu werden ihm Vorschläge gemacht, sobald der Anwender neue Funktionen ausprobiert.

Selbstverständlich wurde bei Entwicklung des Smartphones auch an die Sicherheit gedacht. So verfügt es über eine Notruf-Taste auf der Rückseite, eine Notfall-Kontaktliste, die alle Notfallnummern anzeigt, auch wenn das Display gesperrt sein sollte. Und alle Funktionen können über „My Doro Manager“ aus der Ferne über das Internet installiert bzw. verwaltet werden.

Die Ausstattung kann sich sehen lassen, eine 8 MP Kamera, ein 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM und Bluetooth 4 lassen keine Wünsche offen. Ferner ist eine hochwertige Tischladestation im Lieferumgang enthalten. Das Doro Liberto® 820 ist ab Oktober 2014 bei der Telekom in der Farbe Schwarz erhältlich.

*Laut GfK August 2014






Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH.


public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Telefon: 0912397470
E-Mail: riedelbauch@publictouch.de

public touch GmbH

Über die Deutsche Telekom



Die Deutsche Telekom ist mit über
142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17
Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern
bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk,
Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und
Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und
beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte
der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die
Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.


Über Doro



Doro AB ist ein börsennotiertes
schwedisches Unternehmen, das 1974 gegründet wurde. Doro hat sein erstes
‘easy-to-use’ Mobiltelefon im Jahr 2007 auf den Markt gebracht. Das Unternehmen
ist heute Marktführer in dem Bereich der einfach zu bedienenden Mobiltelefone.
Doro Produkte und Lösungen werden in über 30 Ländern und auf 5 Kontinenten verkauft.
Dazu gehören: Mobiltelefone & Smartphones, Applikationen &
Software-Lösungen, Festnetztelefone, Telecare & mHealth Lösungen. Doro baut
Barrieren beim Umgang mit neuer Technologie ab und wurde durch zahlreiche
international Auszeichnungen für sein Produktdesign & Innovationen
bestätigt. Die Aktien von Doro AB werden an der NASDAQ OMX Börse Stockholm im
Bereich Nordic List, Small Companies gehandelt. Der Umsatz der Doro AB belief
sich im Jahr 2013 auf SEK 1.142,5 Millionen (EUR 128.9 Mio.). http://www.doro.com

<h1>Telekom präsentiert das Doro Liberto® 820</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Summertime beim Cinnamon Circle (Pressemitteilung)

Summertime beim Cinnamon Circle

Wir begrüssen den Sommer mit fantastischen Konzerten, hochkarätigen Kunstausstellungen und Ballett-Aufführungen. Finden Sie hier Informationen zu diesen spannenden Highlights: - Monte-Carlo Beach Hotel: Perfect Sunday - Thermes Marins / Hotel Hermitage, Monte-Carlo: Mr. Goodfish - Lausanne Palace & SPA: Yogi Booster - Ledra Hotel, Athen: Akropolis Museum - The Oitavos, ...

27.05.2016 15:33 Uhr in Kultur und Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L." (Pressemitteilung)

JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L."

Die Augsburger GALERIE NOAH zeigt neue Arbeiten des Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst. Infantil, dreist bis schlicht und ergreifend größenwahnsinnig gibt sich Jonathan Meese gut und gerne mit Bravour weltweit. Das Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst ist heftig umstritten, inzwischen viermal für seinen Hitlergruß in der Öffentlichkeit angeklagt, ...

27.05.2016 12:12 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod (Pressemitteilung)

Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod

Mit den WePresent Präsentations-Tools können bis zu 64 Teilnehmer ihre Inhalte von jedem beliebigen Endgerät auf einem Ausgabegerät wie einem Display anzeigen lassen – und das in Full-HD Bildqualität. Das WiPG-1600 wird per LAN in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden. Die Signale werden mittels Wi-Fi übertragen. Damit bringt WePresent das BYOD-Konzept in ...

27.05.2016 11:27 Uhr in Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild