Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema Transport

  •  12.04.2018 09:12 Uhr

    Kulinarische Mitmachreisen mit Delicanto am 21./22. April im FEZ-Berlin

    In Berlin leben mehr als 200 Nationen. Am Wochenende vom 21. bis 22. April zeigt sich die kulinarische Vielfalt der Stadt im FEZ-Berlin von 12 bis 18 Uhr bei den kulinarischen Mitmachreisen mit Delicanto. Unter dem Motto „DELICANTO – Hier isst die Welt“ lädt das FEZ gemeinsam ...

  •  07.03.2018 11:12 Uhr

    Aerodynamik – ein wesentlicher Faktor bei der Fahrzeugentwicklung

    Die HDT-Tagung „Fahrzeug-Aerodynamik“ vom 03. und 04.07.2018 in München stellt den passenden Rahmen für einen Wissensaustausch dar und gibt den Teilnehmern die Gelegenheit, offene Diskussionen zu führen. Neue Fahrzeuge stehen heutzutage nicht nur wegen ihres innovativen ...

  •  02.03.2018 09:27 Uhr

    Datenschutz – ein Thema, das uns alle angeht!

    Vom 10. - 12.04.2018 können (angehende) Datenschutzbeauftragte den Grundstein für ihre zukünftigen Tätigkeiten legen und sich einen kompakten Überblick über die bestehenden und neuen Regelungen verschaffen. Datenschutz und vor allem die Einhaltung der vorgegebenen ...

  •  23.02.2018 15:48 Uhr

    Der neue Dodge RAM 5.7 im Vmax-Tuning

    Das 2018-er Modell des Dodge RAM 5.7 Hemi geizt schon von Haus aus nicht mit Leistung und Power. Wäre da nicht die Geschwindigkeits Begrenzung bei 170 km/h. Kraftwerk löst dieses Problem. Wer einen neuen Dodge RAM 5.7 sein Eigen nennt, möchte die acht Zylinder und die 401 PS, die ...

  •  10.01.2018 15:12 Uhr

    10. DAK Firmenlauf Potsdam am Dienstag, 15. Mai 2018

    Der Termin für den 10. DAK Firmenlauf Potsdam steht fest. Die größte und sportlichste Netzwerkparty in Potsdam feiert in diesem Jahr Jubiläum und wird erstmals an einem Dienstag stattfinden! Am 15. Mai 2018 fällt um 19 Uhr der Startschuss vor der historischen Kulisse des ...

22.12.2017 10:42 Uhr in Transport

Auch Weihnachten wollen Autofahrer saubere Autos

(NL/1028667177) KÖLN, 22. Dezember 2017 - Knirscht es beim Bremsen komisch im Innenraum? Dann sind zur Weihnachtszeit vielleicht Schneematsch oder Spekulatiuskrümel der Grund dafür. Allerdings sagen in einer von Ford beauftragten Umfrage 75 Prozent der Befragten, dass auch in der Weihnachtszeit Kekskrümel nichts im Autoinnenraum zu suchen haben.


Jedem Dritten ist es egal, ob die Krümel auf den Sitzen von Spekulatius oder anderem nicht-saisonalem Gebäck stammen: Entweder zum Essen aussteigen oder hungern. Während zwei von fünf Fahrern dem
Hunger immer die Vorfahrt lassen und Keksreste im Auto dulden, erbarmen sich neun Prozent lediglich während der Weihnachtszeit und machen eine "Krümel"-Ausnahme. Ein weiteres Fünftel erträgt die
Krümelgefahr, so lange in der Tüte gegessen wird.

Winter bedeutet aber auch Schneematsch und Streusalz. Und bei diesem Thema wird härter durchgegriffen: Fast drei Viertel sind sich einig: Vor dem Einsteigen sollten die Schuhe draußen abgeklopft werden. Nur 24 Prozent nehmen zu ihren Gebäckresten auch noch Schneematsch in
Kauf und lassen einfach einsteigen. Grund dafür ist für etwa 12 Prozent eine einfache Rechnung: Je schneller alle einsteigen, desto früher wird es auch kuschlig warm im Auto. Einige Fahrer vertrauen
auch einfach fest auf ihre Gummimatten, die sich schnell ausschütteln lassen. Penibel zeigt sich nur ein verschwindend geringer Teil von drei Prozent: Hier wird zuerst mit dem Stock oder etwas ähnlichem das
Profil gereinigt, bevor es in des Deutschen Liebling geht.

Keine Lust auf Saubermachen

Auf häufiges Reinigen haben die meisten Deutschen jedoch wenig Lust: Nur 25 Prozent der Befragten reinigen monatlich ihr Fahrzeug, 33 Prozent immerhin noch jeden zweiten Monat und weitere 25 Prozent
greifen sogar nur ein Mal pro Quartal zu Putzlappen.

Die aktuelle Umfrage wurde von Ford im Dezember 2017 unter 1503 Befragten im Alter zwischen 18 und 75 Jahren durchgeführt.

Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.
Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Auch Weihnachten wollen Autofahrer saubere Autos</h1>