Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema Transport

  •  02.05.2018 10:36 Uhr

    10.-13. und 19.-22. Mai im FEZ-Berlin

    Als Detektiv einen spannenden Fall lösen, als Bogenschütze ins Schwarze treffen oder bei Dschungelmalerei den Tiger in sich entdecken. Eltern, Kinder und Freunde bestehen vom 10. - 13. und vom 19. bis 22. Mai in fünf Erlebniswelten drinnen und draußen spannende Abenteuer. ...

  •  12.04.2018 09:12 Uhr

    Kulinarische Mitmachreisen mit Delicanto am 21./22. April im FEZ-Berlin

    In Berlin leben mehr als 200 Nationen. Am Wochenende vom 21. bis 22. April zeigt sich die kulinarische Vielfalt der Stadt im FEZ-Berlin von 12 bis 18 Uhr bei den kulinarischen Mitmachreisen mit Delicanto. Unter dem Motto „DELICANTO – Hier isst die Welt“ lädt das FEZ gemeinsam ...

  •  07.03.2018 11:12 Uhr

    Aerodynamik – ein wesentlicher Faktor bei der Fahrzeugentwicklung

    Die HDT-Tagung „Fahrzeug-Aerodynamik“ vom 03. und 04.07.2018 in München stellt den passenden Rahmen für einen Wissensaustausch dar und gibt den Teilnehmern die Gelegenheit, offene Diskussionen zu führen. Neue Fahrzeuge stehen heutzutage nicht nur wegen ihres innovativen ...

  •  02.03.2018 09:27 Uhr

    Datenschutz – ein Thema, das uns alle angeht!

    Vom 10. - 12.04.2018 können (angehende) Datenschutzbeauftragte den Grundstein für ihre zukünftigen Tätigkeiten legen und sich einen kompakten Überblick über die bestehenden und neuen Regelungen verschaffen. Datenschutz und vor allem die Einhaltung der vorgegebenen ...

  •  23.02.2018 15:48 Uhr

    Der neue Dodge RAM 5.7 im Vmax-Tuning

    Das 2018-er Modell des Dodge RAM 5.7 Hemi geizt schon von Haus aus nicht mit Leistung und Power. Wäre da nicht die Geschwindigkeits Begrenzung bei 170 km/h. Kraftwerk löst dieses Problem. Wer einen neuen Dodge RAM 5.7 sein Eigen nennt, möchte die acht Zylinder und die 401 PS, die ...

18.12.2017 10:03 Uhr in Transport

Welche Weihnachtslieder Autofahrer am meisten nerven

"Last Christmas" von Wham! spaltet die Nation: 50 Prozent regt der Song furchtbar auf, doch ein Drittel liebt ihn


(NL/9971542944) Schneechaos auf der Autobahn und lange Staus zu den Festtagen - gerade zur Weihnachtszeit verbringen die Deutschen viel Zeit im Auto und sind somit oft auch dem saisonalen Radioprogramm schutzlos ausgeliefert. Eine aktuelle Ford-Umfrage hat unter anderem die nervigsten Weihnachtssongs identifiziert, die uns alljährlich auf dem Weg zur Familienfeier begleiten. Nicht weiter verwunderlich führt Wham! mit "Last Christmas" die Liste an - spaltet aber auch die Nation. Ähnliches gilt für "Feliz Navidad" oder "All I want for Christmas". Die Songs sorgen auf der einen Seite für freudige Gemüter, auf der anderen Seite aber auch für verzerrte Gesichter.

Auch "Last Christmas" nervte der Song schon!

Die Hassliebe zu "Last Christmas" ist ungebrochen, über die Hälfte kann den Klassiker nicht mehr ertragen, nur noch 38 Prozent hören aktiv hin. Auf der Liste der nervigsten Songs folgen dicht dahinter "Feliz Navidad" von José Feliciano und "All I want for Christmas" von Mariah Carey mit je 36 Prozent. Jeder Vierte hingegen hält sich auch bei Songs wie "Do they know its Christmas" (Band Aid), "White Christmas" (Bing Crosby) oder "Driving home for Christmas" (Chris Rea) die Ohren zu. Das erstaunliche daran: fast ebenso viele trällern freudig mit! Das heißt, egal was im Radio läuft, mindestens einer der vier Insassen wird immer mitsingen.

Apropos Singen, neben der Dusche ist auch das Auto ein Gesangsrefugium: So sagen 65 Prozent der Befragten, dass sie im Auto laut mitsingen. Knapp die Hälfte kümmert sich dabei wenig darum, was die anderen denken. Doch immerhin 16 Prozent fühlen sich erst dann unbeobachtet, wenn sie unterwegs sind - stehend an einer Ampel oder auf dem Parkplatz steigt die Hemmschwelle sofort wieder an. Die restlichen 35 Prozent hingegen bleiben stumm: Sei es, weil einem von fünf Befragten die eigene Stimme nicht gefällt oder weil sie sich dafür schämen zu singen.

Die aktuelle Umfrage wurde von Ford im Dezember 2017 unter 1503 Befragten im Alter zwischen 18 und 75 Jahren durchgeführt.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Welche Weihnachtslieder Autofahrer am meisten nerven</h1><h2>"Last Christmas" von Wham! spaltet die Nation: 50 Prozent regt  der Song furchtbar auf, doch ein Drittel liebt ihn</h2><br/>