Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema Umweltthemen

  •  18.10.2018 12:18 Uhr

    lekker Energie ist zum siebten Mal in Folge „fairster Gasversorger“

    Das Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY hat zum siebten Mal die Fairness von 32 großen deutschen Gasversorgern untersucht. Zum siebten Mal in Folge hat lekker Energie in der Gesamtbewertung die Bestnote „sehr gut“ erhalten. lekker gehört damit seit der ersten Studie ununterbrochen ...

  •  04.10.2018 13:42 Uhr

    Autark und auf alle Fälle erneuerbar!

    Das Multitalent Bioenergie wird oft unterschätzt, obwohl es Versorgungslücken schließen kann. Wenn die Betreiber einer Biogasanlage dann aber zusätzlich auf nachhaltige Energien für den Betriebsstrom setzen und selbst produzieren, entsteht ein autarkes, grünes ...

  •  27.09.2018 11:42 Uhr

    Repräsentative Umfrage: Industrie, Handel und Politik tun zu wenig, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren

    Fast zwei Drittel der Deutschen (65 Prozent) sind der Meinung, dass Industrie und Handel zu wenig dafür tun, um den CO2-Ausstoß zu verringern. Rund 60 Prozent der 2.046 Befragten sehen auch die Politik mehr in der Verantwortung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, ...

  •  18.09.2018 19:57 Uhr

    Schaffen nachhaltige Depots saftige Renditen?

    Muss man auf Rendite verzichten, wenn man heute unter ethischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten sein Geld anlegen will? Sind die Chancen grüner Depots schwächer oder zeigt der Trend zu grünem Geld auch, dass sich Anlegen mit gutem Gewissen lohnt? Viele konventionelle ...

  •  13.09.2018 12:06 Uhr

    Fairness-Studie FOCUS-MONEY: lekker verteidigt Spitzenplatz

    Geht es darum, wie fair Stromanbieter mit ihren Kunden umgehen, bekommt der bundesweite Energielieferant lekker Energie seit Jahren Bestnoten von den Verbrauchern. Zum achten Mal in Fol-ge hat jetzt das Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY die Fairness von deutschen Stromlieferanten abgefragt und lekker ...

14.12.2017 13:33 Uhr in Umweltthemen

Photovoltaik Reinigung verbessert den ökologischen Fußabdruck

Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik Reinigung entscheidet sich nicht beim "Glas wischeln"


(NL/5415582324) Eine gut gereinigte Photovoltaikanlage generiert einfach nur wieder den technisch maximalen Stromertrag. Eine wirtschaftlich erfolgreiche Solarreinigung begeistert durch langanhaltende Sauberkeit. Was kann darüberhinaus die werterhaltende Photovoltaik Reinigung?

Eine wirtschaftlich erfolgreiche Solarreinigung hat eine lange anhaltende Sauberkeit. Von Reinigung zu Reinigung bleibt die Stromleistung auf gleichbleibend hohem Niveau. Die Reinigungsintervalle sind maximiert.

Eine werterhaltende Photovoltaik Reinigung beseitigt darüberhinaus alle verschmutzungsbedingten Schadensrisiken für die PV Anlage. Die natürliche und schmutzbedingte Degradation reduzieren sich. Die Nutzungsdauer wird maximal. Wahre Wirtschaftlichkeit entsteht im langjährig störungsfreien Betrieb mit einer möglichst langen Nutzungsdauer.

Diese Photovoltaikanlage verbessert den "ökologischen Fußabdruck" des Eigentümers. Die schadensfreie und werterhaltende Reinigung von Photovoltaikanlagen ist die Grundlage unseres Angebots.

Weitere Informationen und Expertentipps finden Sie auf unserer Internetseite.

Die "Ökologische Solarreinigung" hat ihren Firmensitz im Westen von München, in Alling bei Fürstenfeldbruck. Dezentrale, regenerative Energiequellen in Bürgerhand sind ein junger und sinnvoller Ansatz. Es ist uns ein Anliegen, dass Photovoltaikanlagen wirtschaftlich erfolgreich und nachhaltig betrieben werden. Es genügt jedoch nicht einmalig zu investieren. Die Erfahrung bei unseren Kunden zeigt, Photovoltaikanlagen die von Zeit zu Zeit regelmäßig von uns gereinigt und gepflegt werden sind leistungsstärker, haben weniger Schäden und halten länger.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Photovoltaik Reinigung verbessert den ökologischen Fußabdruck</h1><h2>Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik Reinigung entscheidet sich nicht beim "Glas wischeln"</h2><br/>