Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema Umweltthemen

  •  22.05.2018 08:51 Uhr

    Neuer Chief Digital Officer (CDO) bei fos4X

    München, 22. Mai 2018 – Robert Erdmann verstärkt seit Mai 2018 als CDO das Management bei fos4X. In der neu geschaffenen Position des Chief Digital Officer wird Robert Erdmann das digitale Geschäft bei fos4X nun massiv vorantreiben und neue Anwendungen zur Optimierung der ...

  •  15.05.2018 11:33 Uhr

    lekker erreicht Bronze-Rang bei Untersuchung Digital-Champions

    Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie hat bei der Untersuchung Digital-Champions den Bronze-Rang erreicht. lekker begeistere Kunden und Nutzer jetzt schon in der digitalen Kundennähe, heißt es von Seiten der Kölner Beratungsgesellschaft ServiceValue, die in ...

  •  15.05.2018 10:51 Uhr

    Mit Offenheit gegen Skepsis

    Veranstaltungshinweis Raitzen: Sonntag, den 10.06.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr Landweg 2, 04758 Naundorf auf dem Gelände der UDI-Biomethangasanlage Raitzen Die UDI-Biogasanlage Raitzen in der Gemeinde Naundorf/Nordsachsen öffnet die Türen für Interessierte. Inhaber und ...

  •  02.05.2018 15:33 Uhr

    Großes Interesse an Biomethan

    Drei UDI-Biogasanlagen öffneten die Pforten zum Tag der erneuerbaren Energien und das große Interesse zeigt, wie wichtig den Menschen heute Aufklärung auch in Sachen Biogas ist. Mit einem Gesamtvolumen von je vierzehn Millionen Euro realisierte der Finanzdienstleister und ...

  •  02.05.2018 11:48 Uhr

    Strom, Gas und Mieterberatung aus einer Hand

    Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie beteiligt sich an dem Berliner Start-up MieterEngel. Damit steigt erstmals in Deutschland ein Energieanbieter in das Geschäft mit der Mieterberatung ein. Der Anteil, den lekker von MieterEngel erwirbt, beträgt acht Prozent. Über ...

26.11.2017 19:12 Uhr in Umweltthemen

Photovoltaikreinigung in der Abfallwirtschaft

Die Risiken für Ertragsverlust und Modulschäden


(NL/2946260930) In der Abfallentsorgung, dem Müll-Recycling, dem Verwerten und Beseitigen von Abfällen entstehen je nach Abfallwirtschaftskonzept unterschiedliche Stäube, Dämpfe, Gase und andere Verschmutzungen. Photovoltaikanlagen in räumlicher Nähe und Windrichtung können in der Abfallwirtschaft schnell verschmutzen. Wird nicht richtig und rechtzeitig gereinigt steigen die Risiken für Ertragsverlust und Modulschäden.

Je nach Abfallmenge, der Abfallarten, der Abfallzusammensetzung und der Abfallherkunft können die Verschmutzungen stark haften und auch chemisch reaktiv sein. Wird nicht tournusgemäß regelmäßig gereinigt, können sich die Stromerträge erheblich reduzieren.

Insbesondere bei der Mülltrennung, an Abfalllagerplätzen und im Abfallrecycling besteht ein erhöhtes Risiko für eine dauerhafte Schädigung der Solargläser durch Dämpfe und Stäube. Durch Auslaugung und andere chemisch-physikalische Reaktionen werden Antireflexbeschichtungen zerstört. Je nach Toxikologie der Abfälle kann Glaskorrosion entstehen.

Durch hohen Permanenteintrag organischer Emissionen wird das Wachstum von Moosen, Flechten und Pilzen auf Photovoltaikanlagen angeschoben. Hier entstehen erhebliche Risiken für Modulschäden, insbesondere Rahmen- und Glasschäden, sowie Delamination. Eine fachmännische Solarreinigung darf sich deshalb in der Abfallwirtschaft nie auf das einfache Reinigen der Gläser beschränken. Hier müssen immer die Rahmenschlitze definiert gespült und gereinigt werden. Hat sich das Pflanzenwachstum in den Rahmenschlitzen bereits entwickelt, besteht dringender Handlungsbedarf.

Kompostierplätze sind in ihrer Bedeutung anders einzuschätzen, als ein Wertstoffhof, oder Containerstandplatz. Am intensivsten sind die Auswirkungen an Standorten mit Anlieferung, Umlagerung, Schredderanlagen und Weiterverarbeitung. Auch weiter entfernt gelegene PV Anlagen in Windrichtung einer Müllverbrennungsanlage oder einer Schrott- oder Metallrecyclinganlage sind häufig betroffen.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Photovoltaikreinigung in der Abfallwirtschaft</h1><h2>Die Risiken für Ertragsverlust und Modulschäden</h2><br/>