29.08.2017 10:06 Uhr in Unternehmen

Bayerns Volksbanken und Raiffeisenbanken bilden 630 neue Azubis aus

Neues Lehrjahr läuft am 1. September an


(Mynewsdesk) München, 29. August 2017 – Start in einen neuen Lebensabschnitt: Bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken im Freistaat steigen am 1. September wieder zahlreiche junge Menschen in den Beruf ein. Für rund 600 Jugendliche beginnt dann die Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann. Darüber hinaus wollen knapp 30 Azubis Berufe wie IT-Systemkauffrau/-mann oder Groß- und Einzelhandelskauffrau/-mann bei den Kreditgenossenschaften erlernen. Das ergibt eine Gesamtzahl von rund 630 neuen Lehrlingen bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken im Freistaat, wie der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) ermittelt hat.

„Die bayerischen Kreditgenossenschaften freuen sich auf die Verstärkung“, sagte GVB-Präsident Jürgen Gros. Die Banken bräuchten Nachwuchs. Denn auch in Zukunft werde das Bankgeschäft trotz zunehmender Automatisierung von Arbeitsabläufen und des Ausbaus der digitalen Kanäle von Menschen gesteuert und betrieben. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken übernehmen in ihren Heimatregionen eine bedeutende Rolle als Ausbildungsbetriebe. Sie beschäftigten in Bayern zum Ende des vergangenen Jahres 33.000 Mitarbeiter, darunter waren nahezu 2.100 Auszubildende.

Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB)

Der Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) vertritt die Interessen von 1.278 genossenschaftlichen Unternehmen. Dazu zählen 260 Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie 1.018 ländliche und gewerbliche Unternehmen mit insgesamt rund 51.000 Beschäftigten und 2,9 Millionen Mitgliedern. Damit bilden die bayerischen Genossenschaften eine der größten mittelständischen Wirtschaftsorganisationen im Freistaat. (Stand: 31.12.2016)

<h1>Bayerns Volksbanken und Raiffeisenbanken bilden 630 neue Azubis aus</h1><h2>Neues Lehrjahr läuft am 1. September an</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) Pressemappe zur Pressemappe
 

Volksbanken und Raiffeisenbanken wachsen mit Bayerns Mittelstand

München, 31. August 2017 – Getragen von der guten Konjunkturlage im Freistaat fragen mittelständische Unternehmen verstärkt Kredite bei den bayerischen Volksbanken und ...

 

EZB-Bankenaufseher sollen Gebührenbescheide verständlicher formulieren

München, 25. Juli 2017 - Die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken fordern von der Europäischen Zentralbank (EZB) mehr Transparenz bei der Erhebung der Gebühren für die ...

 

Bayerns Genossenschaften wollen ein verständliches und stabiles Europa

München, 13. Juli 2017 - Die Genossenschaften im Freistaat bekennen sich zu Europa. Das hat der Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), Jürgen Gros, heute beim 118. ...