14.11.2012 15:09 Uhr in Unternehmen und Wirtschaft

Innovatives Online-Studium: Lernen kann richtig Spaß machen

(Mynewsdesk) Hamburg, 14. November: „Wir freuen uns, die derzeit innovativste Lehr- und Lernme-thode auf dem Gebiet des Online-Studiums anbieten zu können“, sagte Prof. Dr. Peter François, Präsident der HFH Hamburger Fern-Hochschule, zum Start des neuen Online-Studiums, das die private und gemeinnützige Hochschule nun seit November neben ihrem bewährten Fernstudium-Modell anbietet.
Das Besondere an der T@ke-Law+-Methode, die Prof. Dr. Tony Möller entwickelt hat und die bei dem jetzt zunächst eröffneten Online-Studium Wirtschaftsrecht an der HFH zum Einsatz kommt: Das Programm ist so konzipiert, dass Interesse und Motivation der Studierenden jederzeit gestützt und gefördert werden. „Zeitgemäße in-telligente Konzepte prüfen ständig, welche Fortschritte der Lernende macht und wo individuelle Probleme liegen“, erläutert Tony Möller, der seit über 20 Jahren Onlinewerkzeuge entwickelt. „Die Motivation folgt dem Prinzip, Studierenden ständig zu zei-gen, welche Fortschritte ihre Anstrengungen zur Folge haben“. Zum Beispiel zeigen Färbungen auf den Lernelementen, was wie intensiv bearbeitet wurde. Darüber hinaus wird der Lernerfolg vom System so prognostiziert, dass die Studierenden wissen, welche Chancen sie für die nächste Prüfung haben. Aber auch Bildassoziationen, die Merkhilfen für komplexen Lernstoff darstellen, stehen unterstützend zur Verfügung und bringen neben vielen interaktiven Elementen Spaß ins Studium.
Wer das Online-Studium ausprobiert – und das kann über ein kostenloses Schnupperstudium jeder, der die Seite www.online-hfh.de besucht – stellt fest, dass das Programm neugierig auf den nächsten Lernfortschritt macht. Sehr reizvoll ist vor allem, sich eine der Audio-Vorlesungen anzuhören, die die Dozenten im Tonstudio eingesprochen haben. Die meist kurzen Vorträge sind didaktisch und technisch so hochwertig aufbereitet, dass sie auch „fachfremde“ Zuhörer ansprechen.
Höchste Flexibilität und Unabhängigkeit bietet ein Online-Studium. Aber bedeutet der Verzicht auf Hörsäle und Seminarräume nicht gleichzeitig, dass die Studierenden stets einsam vor ihren Computern sitzen? „Nein“, sagt Tony Möller, „das wäre nicht hilfreich, denn der persönliche Erfolg kann gemeinsam mit anderen viel leichter erzielt werden und die Online-Technik bietet ganz neue Hilfen für die Zusammenarbeit.“ Da das Lernsystem die individuellen Lernfortschritte der Studierenden erkennt, schlägt es für jedes Fachmodul passende Kommilitonen vor, die gut zum jeweiligen Lernverhalten passen würden. Dies erfolgt unter Achtung des Datenschutzes anonymisiert. Bekannt miteinander werden sich zwei oder mehrere Studierende nur, wenn sie dies möchten und sich entschieden haben, eine Lerngruppe zu bilden, die dann gemeinsam die entsprechende Gruppenarbeit der Übung bearbeitet. Ähnlich wie bei Facebook oder bei anderen Social-Media-Kanälen ergeben sich deshalb auch in einem Online-Studium soziale Kontakte, Interaktionen und Freundschaften.
Mehr Infos unter www.online-hfh.de


Mit rund 10.000 Studierenden ist die HFH • Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen und Auszubildenden den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. An über 40 regionalen Studienzentren bietet die staatlich anerkannte und gemeinnützige Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft. Weitere Informationen zur HFH finden Sie unter www.hamburger-fh.de.

Pressekontakt
Kay Becker / Vanessa Kesseler
HFH • Hamburger Fern-Hochschule
Alter Teichweg 19
22081 Hamburg
Telefon: 040 35094-363, -3014
E-Mail: presse@hamburger-fh.de









<h1>Innovatives Online-Studium: Lernen kann richtig Spaß machen</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen von HFH · Hamburger Fern-Hochschule Pressemappe zur Pressemappe
 

Neuer BWL-Master an der HFH

Hamburg, 12. März 2014 – Zum 1. Juli 2014 nimmt die HFH · Hamburger Fern-Hochschule mit Betriebswirtschaft (M.A.) einen weiteren Master in ihr Angebot auf. Der konsekutive ...

 

Neu: Masterstudiengang Maschinenbau (M.Eng.) im Fernstudium

Heilbronn/Hamburg, 18. Februar 2014 – Im Juli 2014 startet der Masterstudiengang Maschinenbau im Fernstudium: http://www.hamburger-fh.de/studiengaenge/studiengang/maschinenbau, den das ...

 

HFH stärkt mit der Neueröffnung des Studienzentrums Regensburg die Wirtschaft der Region: jetzt informieren!

Hamburg, 17. Februar 2014 – Jetzt startet die Hamburger Fern-Hochschule mit einem neuen Studienzentrum in Regensburg und festigt damit ihr dichtes Netz an Studienzentren in Süddeutschland. ...