06.03.2013 14:45 Uhr in Unternehmen und Medien

Norwegisches Medienunternehmen investiert in Leipziger Dienstleister

(Mynewsdesk) Zum zweiten Mal nach 2007 hat ein norwegischer Medienkonzern einen Leipziger Kommunikationsdienstleister übernommen und investiert jetzt kräftig: bei der ddp direct GmbH sollen in den nächsten 12 Monaten mindestens 20 weitere, hochqualifizierte Arbeitsplätze entstehen. Geschäftsführer Wolfgang Zehrt hält es für denkbar, dass insgesamt bis zu 40 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. „Unsere norwegische Muttergesellschaft NHST Media Group bietet weltweite Spitzenlösungen im Bereich digitale Kommunikation an, diese werden wir von Leipzig aus in Deutschland anbieten“, sagte Zehrt heute (06.03.2013) bei der Vorstellung der Unternehmensstrategie für die nächsten beiden Jahre. Die NHST-Gruppe blickt auf eine einhundertjährige Tradition im Medienbereich zurück und wächst gegen den weltweiten Branchentrend schnell weiter, sie beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter in allen wichtigen Staaten der Erde. Bei ddp direct sind derzeit 26 Mitarbeiter angestellt.

ddp direct: von Leipzig aus Kommunikations-Services für 2.000 Unternehmen

Aus der Leipziger Thomasiusstrasse werden täglich Tausende von Journalisten im In- und Ausland über die neuen Entwicklungen in Unternehmen, Verbänden und Institutionen informiert: in Form von Pressemitteilungen, aber auch durch komplette Hörfunk- und TV-Produktionen. Immer wichtiger wird dabei die Medieninformation über „social media“: die Presseinformationen müssen ihren Weg auch in Facebook, Twitter oder google plus finden. „Gerade in diesem Bereich bietet die NHST schon heute sehr weit fortgeschrittene Lösungen“, so Wolfgang Zehrt. Bereits 2007 war ein ähnliches Kommunikationsunternehmen aus Leipzig (directnews) zunächst von der norwegischen Mediengruppe Hugin und später von der New Yorker Börse übernommen worden.

Über ddp direct:

Die ddp direct GmbH unterstützt Kommunikationsprofis bei der gezielten Verbreitung von Pressemitteilungen über alle Mediengattungen. Auf die Nachrichtenseite themenportal.de greifen täglich mehrere tausend Journalisten zu. Der PR-Dienstleister realisiert zudem Hörfunkbeiträge – von der ersten Idee bis zur Produktion und Verbreitung. Das Unternehmen mit Hauptsitzen in Berlin und Leipzig gehört NHST Media Group (Norwegen).

Weitere Informationen unter www.themenportal.de und www.ddpdirect.de.

<h1>Norwegisches Medienunternehmen investiert in Leipziger Dienstleister</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen von ddp direct Pressemappe zur Pressemappe
 

ddp direct bietet neuen Service für größtmögliche Online-Reichweite von Pressemitteilungen

Aufgrund der großen Kundennachfrage bietet der Kommunikationsdienstleister ddp direct: http://www.ddpdirect.de ab jetzt die Möglichkeit an, PR-Inhalte im Internet perfekt auffindbar zu ...

15.05.2013 12:15 Uhr in Online und IT/Hightech
 
ddp direct vervollständigt Angebot mobiler Apps für PR-Inhalte (Pressemitteilung)

ddp direct vervollständigt Angebot mobiler Apps für PR-Inhalte

Die mobile Themenportal-App steht ab heute für iPads kostenfrei im Apple Store zum Download zur Verfügung. Auf dem ddp direct Themenportal werden aktuelle Nachrichten, Pressemitteilungen, Social Media Releases und multimediale Inhalte stets aktuell angezeigt. Nachdem ddp direct vor zwei Wochen bereits Versionen für iPhone und mobile Android Geräte launchte, ...

09.04.2013 12:18 Uhr in Unternehmen und Medien
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Jetzt auch für Android: die Nachrichten-App für Unternehmens-Nachrichten on the go

Nachdem der Kommunikationsdienstleister ddp direct vergangene Woche die neue „Themenportal Mobile App“ vorstellte, kommt jetzt eine Version für Android-Systeme. Die steht ab sofort ...

27.03.2013 14:42 Uhr in Unternehmen