27.02.2013 12:24 Uhr in Unternehmen und Wirtschaft

Online-Master im Wirtschaftsrecht akkreditiert

Zum Master of Laws (LL. M.) an der HFH


(Mynewsdesk) Hamburg, 28. Februar 2013 – Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet in Kürze mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht im Online-Studium. Das interaktive Studium führt nach vier Semestern zum Master of Laws (LL. M.) und ist als reines Online-Studium konzipiert. Der Studiengang ist doppelt akkreditiert: durch das Siegel des Akkreditierungsrates und das FIBAA-Qualitätssiegel.
Auf dem Studienplan stehen in den ersten zwei Semestern u. a. Handels- und Gesellschaftsrecht, strategisches Management, Kreditsicherungs- und Grundstücksrecht sowie Herstellerhaftung und unlauterer Wettbewerb. Im dritten Semester bietet die HFH vielfältige Vertiefungsrichtungen, bevor im vierten Semester die Masterarbeit vorgesehen ist.
Folgende Studienvertiefungen stehen zur Auswahl: Steuerrecht, Streitschlichtung und Mediation, Insolvenzrecht, Internetrecht, Medienrecht, Arbeitsrecht, Bankrecht, Verbraucherrecht, Gesundheitsrecht, Versicherungsrecht, internationales Wirtschaftsrecht und Kapitalmarktrecht.
Die Prüfungen können an rund 20 Prüfungszentren der HFH in ganz Deutschland und Österreich abgelegt werden. Sie werden in kurzen Abständen in Klausurform abgenommen, sodass die Studierenden selbst entscheiden, wann sie die Prüfung absolvieren möchten. Die Studiengebühr beträgt 195 Euro pro Monat, hinzu kommen Kosten für die Präsenzprüfungen (jeweils 59 Euro) sowie für die Betreuung der Masterthesis (750 Euro).
„Unsere Studierenden sind zumeist berufstätig oder stehen in Familienverantwortung“, sagt Professor Dr. Peter François, Präsident der HFH. „Wichtig sind uns daher flexible Weiterbildungsangebote, die sich gut mit den Bedürfnissen der Studierenden verein-baren lassen.“ So besteht das didaktische Konzept des Online-Studiums an der HFH aus mehreren Komponenten, die auf der Lernplattform TakeLaw+ des Wismarer teach-audio Verlags gebündelt sind, dem Kooperationspartner der HFH beim Online-Studium. Mehrere miteinander verknüpfte Online-Funktionen analysieren kontinuierlich den Lernfortschritt und leiten die Studierenden systematisch zum erfolgreichen Studienabschluss. Neben diesem adaptiven Lernsystem werden auch klassische Methoden der Online-Didaktik eingesetzt. So ist eine zentrale Funktion die Audiovorlesung, die für das interaktive Studium mit professionell gestalteten Animationen aufbereitet ist. An die Vorlesung sind direkt Übungsfunktionen für die Studierenden geknüpft. Die Studienfortschritte werden nicht nur erkannt, sondern die Ergebnisse steuern auch das weitere Angebot. Verstärkte Übungs-angebote helfen, Schwächen zu überwinden. Erkannte Stärken führen zu einer zeitlichen Entlastung. Prognosefunktionen erlauben es, den eigenen Lernfortschritt objektiv einzu-schätzen, um gut vorbereitet in die Präsenzprüfungen zu gehen.
Das Online-Masterstudium eignet sich gerade für Betriebswirte und Juristen als Zusatzqualifikation im Bereich Wirtschaftsrecht. Eine Mindestnote aus dem Vorstudium ist nicht vorgesehen, die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Weitere Informationen zum Online-Studium: www.hamburger-fh.de, www.online-hfh.de, Tel. 040 35094-350.

Mit rund 10.000 Studierenden ist die HFH · Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen und Auszubildenden den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. An über 40 regionalen Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet die staatlich anerkannte und gemeinnützige Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft. Weitere Informationen: Tel. 040 35094-360, www.hamburger-fh.de

HFH

Mit aktuell 10.000 Studierenden ist die Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. An über 50 regionalen Studienzentren bietet die staatlich anerkannte Hochschule, die die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH besitzt, ihren Studierenden eine wohnortnahe und individuelle Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Studiengänge in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft und Recht. Ebenso vielfältig sind auch die akademischen Abschlussmöglichkeiten. Weitere Informationen zur HFH unter www.hamburger-fh.de.

<h1>Online-Master im Wirtschaftsrecht akkreditiert</h1><h2>Zum Master of Laws (LL. M.) an der HFH</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von HFH · Hamburger Fern-Hochschule Pressemappe zur Pressemappe
 

Neuer BWL-Master an der HFH

Hamburg, 12. März 2014 – Zum 1. Juli 2014 nimmt die HFH · Hamburger Fern-Hochschule mit Betriebswirtschaft (M.A.) einen weiteren Master in ihr Angebot auf. Der konsekutive ...

 

Neu: Masterstudiengang Maschinenbau (M.Eng.) im Fernstudium

Heilbronn/Hamburg, 18. Februar 2014 – Im Juli 2014 startet der Masterstudiengang Maschinenbau im Fernstudium: http://www.hamburger-fh.de/studiengaenge/studiengang/maschinenbau, den das ...

 

HFH stärkt mit der Neueröffnung des Studienzentrums Regensburg die Wirtschaft der Region: jetzt informieren!

Hamburg, 17. Februar 2014 – Jetzt startet die Hamburger Fern-Hochschule mit einem neuen Studienzentrum in Regensburg und festigt damit ihr dichtes Netz an Studienzentren in Süddeutschland. ...