Pressemitteilung

18.12.2013 10:24 Uhr in Unternehmen und Finanzen

Ralph Brand für Umdenken in der Versicherungswirtschaft

(Mynewsdesk) Köln (news4today) - Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Versicherungsgruppe Deutschland, weist auf der Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz 2013“ in Köln auf die derzeit schwierige Situation der deutschen Versicherungswirtschaft, speziell der Kompositversicherung, der Schaden- und Unfallversicherung, hin. Derzeit lasse sich in den meisten Komposit-Sparten kaum Geld verdienen. Aber Ralph Brand sieht Lösungsansätze. Ein Ergebnis des Zukunftsforums: Die Situation der deutschen Versicherungswirtschaft ist schwierig und wird sich in Zukunft sogar noch weiter verschärfen.

Ralph Brand fordert ein Umdenken, auch für die Komposit-Sparte. Ein Grund für die Negativentwicklung sei die starke Fixierung vieler Versicherungsunternehmen auf ihre Produkte. Ralph Brand: „Der Versicherungsmarkt der Zukunft wird zusätzlich mit sehr viel mehr Dynamik aufwarten. Das wird alle zukunftsorientierten Versicherungsanbieter zu noch effizienteren Strukturen zwingen. Auch eine Umorientierung vom starren Spartendenken, hin zu lebensbegleitenden, modularen Paketen, die sich an den Kundenwünschen orientieren, wird zur Zukunftsfähigkeit von Versicherungsunternehmen beitragen.“ Die Zurich Versicherung habe den Customer Lifetime Value im Fokus konsequent kundenorientierten Verhaltens, so der ausgewiesene Branchenkenner und Topmanager in der Versicherungsbranche, Ralph Brand.

Felix Hufeld, Exekutivdirektor Versicherungsaufsicht bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), fasste die aktuelle Situation der Versicherungswirtschaft auf dem Zukunftsforum ebenfalls mit eindringlichen Worten zusammen: „So viel Bedrohung für die Branche gab es lange nicht mehr!“ Gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Veränderungen hätten dazu geführt, dass die Versicherungsunternehmen derzeit unter großem Druck ständen. Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, sieht sein Unternehmen gut für die Zukunft gewappnet: Weniger starre Produktorientierung, noch mehr Kundenorientierung.

Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, warnt vor einem „Weiter so!“ Die Branche müsse weg von der Betrachtung des Spartenkunden, hin zu einer ganzheitlicheren Sichtweise. Dies erfordere, dass der Kunde lebensbegleitend im Blickfeld jedes zukunftsorientierten Versicherungsunternehmens stehen sollte. Dazu zwinge schon das veränderte Marktumfeld. „Der Versicherungsmarkt der Vergangenheit war in früheren Zeiten klarer umrissen und strukturiert. In den letzten Jahren hat sich der Markt für die Versicherungswirtschaft als zunehmend komplexer Markt entwickelt mit einer Fülle von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einflussgrößen. Faktoren wie Demographie, Klimawandel, Verbraucherschutz, ein neues Kundenbewusstsein und politische Entwicklungen haben diese Komplexität verstärkt. Das hat auch die Struktur der Versicherungsunternehmen komplizierter gemacht“, bestätigt Ralph Brand.

news4today

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

news4today ist ein Verlagsprodukt des Rechtsträgers:
SVPr – Schweizerischer Verein für Pressequalität, Baarerstraße 94, 6300 CH-Zug

Herr Kai Beckmann

Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
CH

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.news4today.de
<h1>Ralph Brand für Umdenken in der Versicherungswirtschaft</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Gute Aufklärung gehört bei Berufsunfähigkeitsversicherung zur Kundenorientierung

Bonn (news4today) - Transparenz als Wettbewerbsvorteil in der Versicherungsbranche. Anbieter, die verstärkt auf Kundenorientierung und eine Vertrauensbasis zum Kunden setzen, haben Experten ...

28.07.2015 08:45 Uhr in Wirtschaft und Gesundheitspolitik
 

Berufsunfähigkeitsversicherung bietet oft Extraschutz im Fall der Berufsunfähigkeit

Bonn (news4today) - Berufsunfähigkeit betrifft nicht nur Erwerbstätige in vermeintlichen Risikojobs. Denn noch vor Muskel- und Skeletterkrankungen gehören psychische Erkrankungen zu ...

27.07.2015 09:12 Uhr in Politik und Gesundheitspolitik
 

Kundenorientierte Berufsunfähigkeitsversicherung sollte Lebensphasen berücksichtigen

Bonn (news4today) - Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Wer bereits am Anfang seiner Karriere eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, ist Verbraucherschützern zufolge ...

26.07.2015 12:39 Uhr in Wirtschaft und Politik