Pressemitteilung

06.10.2015 16:42 Uhr in Vermischtes und Bildungspolitik

Aktuelle Krise bietet neue Chancen für Europa: Think Tank Europa in Passau

(Mynewsdesk) (von links nach rechts: Dr. Fritz Audebert, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Elke Lücke, Dr. Thomas Enders)




Passau sendet positive Botschaft zur aktuellen Krisensituation in Europa
Aktuelle Krise bietet neue Chancen für Europa

Passau, 6. Oktober 2015. In der Europastadt Passau, derzeit auch Ankunftsort tausender Flüchtlinge, wurde mit dem Kongress "Think Tank Europa" neue Denkansätze für die Zukunft Europas präsentiert. Dazu haben sich in der Dreiflüssestadt zahlreiche wichtige Denker und Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Religion und Kultur getroffen.

Gerade erst hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Flüchtlingskrise mit der Zukunftsfähigkeit Europas verknüpft. Die Flüchtlingskrise sei "nicht nur eine deutsche Herausforderung, sondern eine europäische Herausforderung", so Merkel. Eine Lösung dieser Krise benötige auch neue Denkansätze.

Um so wichtiger war es, dass sich führende europäische Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur gerade jetzt auch jenseits von politischen Gipfeltreffen austauschen, wie die aktuelle Situation für neue Chancen für Europa genutzt werden kann. Der Kongress New Horizons 2015 'Think Tank Europa' bot dazu eine perfekte Plattform. Über die neuen Chancen Europas zu diskutieren und schnellen Lösungen zu finden, forderten auch die Schirmherren Sigmar Gabriel, und Manfred Weber oder Lord George Weidenfeld.

Sigmar Gabriel
, Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland, dazu: "Als Schirmherr von New Horizons in Passau wünsche ich mir ein Umdenken in Europa. " Auch wenn er wegen der aktuellen Situation nicht persönlich zum Kongress erscheinen konnte, ergänzt er: "Die Zustimmung für das europäische Projekt sinkt. Der Passauer Think Tank Europa schafft neues Vertrauen in Europa und gibt Raum für neues europäisches Denken und die Nutzung zukunftsgerechter Ideen."

Auch Lord George Weidenfeld, einer der führenden intellektuellen Köpfe Europas, betonte bereits im Vorfeld des Kongresses: „Selten in der Geschichte Europas haben sich so viele Probleme und kritische, gefährdende Umstände fühlbar gemacht wie heute. Mangels einer wahren, starken Führungsmacht der freien Welt befindet sich Europa in einer alarmierenden und sich immer ärger und enger verstrickenden Lage." Und schliesst damit: "Daher ist eine Initiative New Horizons 2015 Think Tank Europa von ganz besonderer Bedeutung.“

Als Vertreter eines der wichtigsten europäischen Wirtschaftsunternehmen bekräftigt der CEO von Airbus Group, Dr. Thomas Enders: "Wir dürfen nicht deutsch oder europäisch denken, denn der Markt ist global. Die Wirtschaftskrise in Asien trifft uns dabei genauso und erfordert umso mehr, eine schnelle Bewältigung der Eurokrise." Weitere namhafte Teilnehmer wie der CSU Generalsekretär, der New Horizons Dr. Fritz Audebert (CEO ICUnet.AG) oder der Vorsitzende der Evangelischen Kirche Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm betonten ebenso die große Verantwortung Europas zu einer schnellen Lösung der aktuellen Krise.
Auch der aktuelle EU Kommissar für Entwicklung Bildung, Kultur, Jugend und Sport, der ehemalige stellvertretende ungarische Ministerpräsident, Tibor Navracsics, stellt fest, wie wichtig der Zusammenhalt Europas gerade jetzt ist: "Die Vielfalt Europas kann auch der Schlüssel für die Lösung der Probleme sein."

Auch führende Politiker Europas waren zu diesem Kongress persönlich nach Passau gekommen und begrüßten ebenso die Initiative. Manfred Weber als Vorsitzender der Europäischen Volksparteien als größter Fraktion im EU Parlament hebt die Wichtigkeit der Veranstaltung hervor "Das Ziel von Think Tank Europa in Passau ist im besten Sinne innovativ. Hier wurde über den morgigen Tag hinaus gedacht." Ebenso sieht er Passau als idealen Schauplatz dafür: "Die Dreiflüssestadt Passau steht symbolisch für die Dreiländerregion - hier, nahe dem früheren Eisernen Vorhang, wächst Europa ganz praktisch zusammen und das ist auch im Alltag spürbar. Gerade mit den aktuellen Flüchtlingsströmen ist auch Passau als Grenzstadt unmittelbar betroffen und steht damit auch symbolisch für die gesamte aktuelle Problematik Europas." Und ergänzt: "Mich freut, dass der Kongress den Schwerpunkt auf die Zukunft Europas gelegt hat. Deshalb habe ich auch gerne die Schirmherrschaft übernommen. Denn hier kann gezeigt werden, wie die aktuelle Krise auch neue Chancen für Europa bieten kann."


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im ICUnet.AG.

ICUnet.AG

ICUnet.AG: http://www.icunet.ag – make success global

Die ICUnet.AG ist Service-, Innovations- und
Qualitätsführer für interkulturelle Beratung, Qualifizierung und Assignment
Management mit Büros in Berlin, Bremen, Frankfurt, Fürth, Hamburg, Köln, Leipzig,
München, Passau, Rio de Janeiro, Shanghai, Stuttgart, Wien und Zürich. Über 150 feste
Mitarbeiter bilden zusammen mit weit über 350 freien Mitarbeitern das
interdisziplinäre Ex­per­tenteam mit Kompetenz für mehr als 75 Länder und 25
Sprachen. Als inter­kulturelle Unternehmensberatung bietet die ICUnet.AG alle interkulturellen
Dienst­leistungen an, die mit dem Prozess des Assignment Managements verbun­den
sind. Dieser Synergieeffekt ist einzigartig.

Die ICUnet.AG zählt 24 DAX- und 16 Euro Stoxx-Unternehmen
und über 450 familiengeführte Hidden Champions der europäischen Wirtschaft zu
ihren Kunden. Um seinen Kunden innovative Dienstleistungen und Erfahrungen auf höchstem
Standard bieten zu können, investiert das Unternehmen kontinuierlich in
Forschung und Entwicklung. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen das innovative
Konzept und den Erfolg der ICUnet.AG.

<h1>Aktuelle Krise bietet neue Chancen für Europa: Think Tank Europa in Passau</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Essen und Genießen im Einklang mit der Natur (Pressemitteilung)

Essen und Genießen im Einklang mit der Natur

Medizin-Nobelpreis für Forschungen zur inneren Uhr Sind Sie Frühaufsteher, eine „Lerche“, oder zählen Sie sich eher zu den Eulen, den Nachtmenschen? Unsere „inneren Uhren“ ticken individuell verschieden, doch wie alle Lebewesen und Pflanzen sind auch wir Menschen den Gesetzen des Biorhythmus, dem Wechsel von Tag/Nacht und dem Ablauf der Jahreszeiten ...

17.10.2017 14:51 Uhr in Wirtschaft und Essen & Trinken
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Die Pflege in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen! (Pressemitteilung)

Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Die Pflege in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen!

Zum morgigen Beginn der Koalitionsverhandlungen fordert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG), der Pflege bei den Vorhaben der kommenden Legislaturperiode einen angemessenen Platz einzuräumen. Monika Kaus, Vorsitzende der DAlzG sagt dazu „Wir haben aktuell ca. 1,6 Millionen Menschen mit Demenz, die zum großen Teil von Angehörigen versorgt werden. Diese brauchen ...

17.10.2017 14:06 Uhr in Vermischtes und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
NÄCHSTE GENERATION DES SEMI-ROBUSTEN S410 NOTEBOOK:  GETAC SETZT NEUE STANDARDS MIT MAXIMALER PERFORMANCE, MEHRSTUFIGEM SICHERHEITSKONZEPT UND INDIVIDUELLER KONFIGURIERBARKEIT (Pressemitteilung)

NÄCHSTE GENERATION DES SEMI-ROBUSTEN S410 NOTEBOOK: GETAC SETZT NEUE STANDARDS MIT MAXIMALER PERFORMANCE, MEHRSTUFIGEM SICHERHEITSKONZEPT UND INDIVIDUELLER KONFIGURIERBARKEIT

Optimaler Einsatz im Außendienst mit Infrarotkamera für Gesichtserkennung, aktuellsten Intel® Coretm i5/i7 Prozessoren und serienmäßigen TPM2.0/Opal 2.0 SSD Sicherheitsfunktionen Düsseldorf, 17. Oktober 2017 – Mit dem neuen S410 präsentiert Getac die zweite Generation seines semi-robusten Notebooks zur Unterstützung von Mitarbeitern im ...

17.10.2017 14:03 Uhr in Bio und Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild