Pressemitteilung

22.08.2014 08:03 Uhr in Vermischtes und Wirtschaft

An der Wiege von Handschuhkästen für "Golf & Co." - Altmärkischer Kunststoffverarbeiter im Verbund der besten VW-Zulieferer.

(Mynewsdesk) Die Wiege von Handschuhkästen, Zierleisten oder Airbagabdeckungen für PKW liegt in der Altmark. Etwa 200 Kunststoffteile sind im Innenraum eines Fahrzeugs verbaut. Gerade die Elemente, die ständig sichtbar sind, gehören für deren Hersteller zu den besonderen Herausforderungen.


Da zählt nicht die Genauigkeit beim Spritzguss allein. Die Oberflächen sollten nahezu perfekt sein und sich keinesfalls auf den ersten Blick als Kunststoff offenbaren. Im Metallic-Look oder in einer Holzoptik sind sie zunehmend gefragt. Die Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH (BKD) in Gardelegen stellt sich den hohen Ansprüchen, sagt Geschäftsführer Pawe? Surówka. „Das sei Voraussetzung, um auf dem heiß umkämpften Markt der Autozulieferer bestehen zu können.“

Täglich müsse BKD sich beweisen, denn 2.500 unterschiedliche Teile gehören zum Sortiment und werden in dieser Vielfalt zu einer ständigen Herausforderung. Bis zu 100 LKW verlassen in Spitzenzeiten täglich den Betrieb, um die Bestellungen der einzelnen Autowerke "just in time" auszuliefern. Neben Qualität zählt deshalb die Liefertreue, um die Autofertigung zu sichern, berichtet Pawe? Surówka. Außer dem VW-Konzern zählen unter anderem auch Mercedes und General Motors zu den Kunden der altmärkischen Kunststofftechniker. Die meisten Entwicklungen entstehen dabei in enger Zusammenarbeit zwischen den Autobauern und den Spezialisten in Gardelegen. Allein in der Abteilung Projektmanagement/ Konstruktion sind rund 50 Mitarbeiter tätig, die wissen, wie unterschiedliche Materialien kombiniert werden oder wie Oberflächen ihr richtiges Aussehen erhalten.

Lesen Sie die ausführliche Erfolgsgeschichte mit einem Klick auf diesen Link http://lsaurl.de/AKT2014

Autor: Klaus-Peter Voigt im Auftrag der IMG Sachsen-Anhalt mbH


Kontakt:
Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH
Stendaler Chaussee 3-5
39638 Gardelegen
www.akt-ag.de



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IMG Sachsen-Anhalt mbH.

IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

<h1>An der Wiege von Handschuhkästen für "Golf & Co." - Altmärkischer Kunststoffverarbeiter im Verbund der besten VW-Zulieferer.</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Hallenser liefern Salbengrundlage an Unikliniken und Apotheken (Pressemitteilung)

Hallenser liefern Salbengrundlage an Unikliniken und Apotheken

Ab morgen präsentiert sich Sachsen-Anhalt als leistungsstarker Investitionsstandort für die Pharma- und Gesundheitsbranche auf der CPhI worldwide: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/cphi-2015 in Madrid.  --- Der Einstieg in den Markt der Medizinkosmetik.  Das mischen wir Ihnen an: Einige Salben und Tropfen, die Ärzte verschreiben, werden nach wie vor in der ...

12.10.2015 06:42 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
„Vorbildliche Prävention gegen Alkohol am Steuer“  (Pressemitteilung)

„Vorbildliche Prävention gegen Alkohol am Steuer“

Erfurt/Hamburg (nr). Zum ersten Mal zeichnet der BADS (Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr) keine Einzelperson, sondern eine ganze Initiative für ihren Einsatz zu mehr Verkehrssicherheit aus. Die Senator-Lothar-Danner-Medaille in Gold 2015 erhält in diesem Jahr die Aktion BOB. Sie wurde am Freitag Vormittag (9.Okt.) in einem Festakt in Erfurt an vier Protagonisten ...

09.10.2015 11:03 Uhr in Wissenschaft und Essen & Trinken
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
EINLADUNG ZUR RECHERCHEREISE  Sachsen-Anhalt setzt auf Bioökonomie (Pressemitteilung)

EINLADUNG ZUR RECHERCHEREISE Sachsen-Anhalt setzt auf Bioökonomie

Sehr geehrte Medienvertreter/innen, für den 20. und 21. Oktober 2015 laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an einer Recherchereise ein: “Holz trifft Chemie“ – reisen Sie mit uns entlang der Wertschöpfungskette eines Rohstoffes, der sich mehr und mehr als Multitalent entpuppt. Auf unserem Programm stehen das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM Halle ...

09.10.2015 10:12 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild