Pressemitteilung

12.09.2017 09:42 Uhr in Vermischtes und Wirtschaft

Barmenia Krankenversicherung belohnt kostenbewusstes Verhalten: Rund 84.000 Kunden erhalten Beitragsrückerstattung

(Mynewsdesk) Kostenbewusstsein wird bei der Barmenia Krankenversicherung a. G. einmal mehr belohnt: Rund 57,9 Mio. Euro werden für das Jahr 2016 an leistungsfrei gebliebene Versicherte ausgezahlt. Damit erhalten rund 84.000 Personen im Durchschnitt 689 Euro ihrer eingezahlten Beiträge zurück. Wie bereits im Vorjahr wird Kunden die Möglichkeit geboten, ihre Beitragsrückerstattung in Form einer Einmalzahlung mit attraktiver Verzinsung und einem zusätzlichen Steuervorteil in eine Beitragsermäßigung ab 67 Jahre umzuwandeln.



Mitte Oktober dürfen die Versicherten mit dem Geldeingang rechnen. Die ausschlaggebende Anspruchsvoraussetzung für den Erhalt der Beitragsrückerstattung: Leistungsfreiheit während eines gesamten Kalenderjahres. Mit der Beitragsrückerstattung wirdkostenbewusstes Verhalten der Kunden honoriert. Die Höhe der Beitragsrückerstattung richtet sich nach der Anzahl der erreichten leistungsfreien Jahre. So können in Kompakttarifen bis zu drei und in Einzeltarifen bis zu sechs Monatsbeiträge rückerstattet werden. Übrigens: Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen, Entbindungspauschale bei Hausentbindung sowie zahnprophylaktische Leistungen sind in einigen Tarifen nicht relevant für den Erhalt der Beitragsrückerstattung.

Eine weitere Besonderheit: In den Berufsausbildungstarifen gilt bereits seit 2013 eine verbesserte Anspruchsstaffel. Hier wird bereits nach drei leistungsfreien Jahren eine Beitragsrückerstattung von sechs Monatsbeiträgen gezahlt.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Barmenia Versicherungen

Barmenia Versicherungen

Barmenia Krankenversicherung a. G.

Der in Wuppertal ansässige Krankenversicherer betreute im Jahr 2016 über 1,2 Millionen versicherte Personen. Mit einem Beitragsvolumen von über 1,6 Milliarden Euro ist er die Nummer Sieben der privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt. Neben der Krankenversicherung gehören auch die Barmenia Lebensversicherung a. G. und die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG dem Konzern an. Deutschlandweit beschäftigten die drei Unternehmen im Jahr 2016 über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

<h1>Barmenia Krankenversicherung belohnt kostenbewusstes Verhalten: Rund 84.000 Kunden erhalten Beitragsrückerstattung</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
acatech Festveranstaltung: Deutschland braucht eine Innovationsoffensive für den Mittelstand (Pressemitteilung)

acatech Festveranstaltung: Deutschland braucht eine Innovationsoffensive für den Mittelstand

Berlin, 17. Oktober 2017. Innovationspolitische Themen der neuen Legislaturperiode standen im Mittelpunkt der Festveranstaltung von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. acatech Präsident Henning Kagermann erläuterte im Berliner Konzerthaus, warum Innovation Kooperation erfordert. Der scheidende Bundestagsabgeordnete Heinz Riesenhuber forderte einen besseren ...

18.10.2017 11:36 Uhr in Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Reformationstag perfekt für Kurzurlauber (Pressemitteilung)

Reformationstag perfekt für Kurzurlauber

Auf den Reformationstag in diesem Jahr dürfen sich alle Bundesbürger freuen. Zwar gilt der 31. Oktober normalerweise nur in fünf Bundesländern als gesetzlicher Feiertag, doch anlässlich des 500. Reformationsjubiläums [am 31.10.1517 soll Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt haben; Anm. der Red.] ist alles anders. In ...

18.10.2017 09:48 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Bewegend: PLANET zeigt Dokumentationen der SOS-Kinderdörfer weltweit über Ruanda und Weißrussland in deutscher Erstausstrahlung (Pressemitteilung)

Bewegend: PLANET zeigt Dokumentationen der SOS-Kinderdörfer weltweit über Ruanda und Weißrussland in deutscher Erstausstrahlung

München – Der Dokumentationssender PLANET zeigt in den nächsten drei Monaten Dokumentationen, die von den SOS-Kinderdörfern weltweit in Zusammenarbeit mit renommierten Regisseuren produziert wurden, darunter als deutsche Erstausstrahlungen zwei aktuelle Filme über Ruanda und Weißrussland sowie eine Kurzfilmreihe, die bewegende Geschichten über ...

18.10.2017 08:03 Uhr in Sozialpolitik und Medien
Pressemitteilung enthält BilderBild